Webentwicklung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Webentwicklung

      Webentwicklung
      Hey ho. Da ich im Moment Urlaub habe, würde ich gerne eine neue Programmiersprache lernen. Ich beherrsche derzeit: AutoIt, C#, Java und C++.
      Ich würde gerne in die Webentwicklung einsteigen. Nur kenne ich mich da nicht besonders gut aus. Postet doch mal eure Gedanken und Vorschläge :)


      mfg
      „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

      Voltaire
      Man kann sowohl mit Java als auch mit C# oder C++ für das Web entwickeln.
      Das ist allerdings etwas meiner Meinung nach umständlicher.
      Konventionell ist immer noch PHP, HTML, Javascript.
      PHP ist sehr einfach und hat zudem eine sehr große Community.

      hangman schrieb:

      Wenn es bei der deutschen Sprache eine Syntax Prüfung gäbe, wären so einige Menschen stumm


      Die Sprachen kenne ich alle vom Hören - Sagen, nur weiß ich nicht welche Sprache man für welchen Zweck verwenden sollte. Mit welcher Sprache sollte ich anfangen?
      „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

      Voltaire

      Sick^ schrieb:

      Man kann sowohl mit Java als auch mit C# oder C++ für das Web entwickeln.
      Das ist allerdings etwas meiner Meinung nach umständlicher.
      Konventionell ist immer noch PHP, HTML, Javascript.
      PHP ist sehr einfach und hat zudem eine sehr große Community.


      Naja gibt ja genug Frameworks, mit denen man ohne Probleme eine Homepage nur mit Java entwickeln kann - ist meiner Meinung nach nicht umständlicher, als eine Sprache zu erlernen.
      PHP Ist for die Logik.
      HTML ist die Auszeichungssprache um das Frontend zu bauen.
      CSS (Cascading StyleSheet) ist zum gestalten des HTML.
      JavaScript ist eine Sprache die auf die Seite des Clients ausgeführt wird und dafür Sorge trägt das die Webseite dynamisch wird.
      Z.B. wenn du hier auf den Antworten Knopf klicks, wird der Editor mit Javascript geladen.

      hangman schrieb:

      Wenn es bei der deutschen Sprache eine Syntax Prüfung gäbe, wären so einige Menschen stumm


      Dann benötigst du aber einen Root Server.
      Ich kenne jetzt keinen Webhoster der Java Anwendungen laufen lassen kann.

      hangman schrieb:

      Wenn es bei der deutschen Sprache eine Syntax Prüfung gäbe, wären so einige Menschen stumm


      Für mich hatte Java im Web immer eine abschreckende Wirkung. Die Implementierung der Sprache hat so verdammt viele Sicherheitsprobleme da sollten eigentlich jedem sicherheitsbewussten Entwickler schon die Alarmlichter angehen diese Sprache gerade nicht für Webentwicklung zu verwenden.

      (Klar, die meisten Lücken beziehen sich auf die lokale Ausführung von Code und einer darauf folgenden "Privilege Escalation" was für eine rein serverseitige Anwendung erst mal unkritisch ist. Aber man weiß ja nicht wie viele Lücken in der Sprache noch schlafen oder nicht öffentlich sind)

      Ich sehe im Vergleich von JSP und PHP auch keinen Vorteil oder Nachteil was den Aufwand angeht.
      (Muss man JSP-Seiten kompilieren?)
      Weder Java noch PHP ist Plattform abhängig. Für Java braucht man Tomcat oder vergleichbares, für PHP eben den PHP-Processor für den Webserver der Wahl. PHP hat wie Java eine große Bibliothek an Funktionen (die Java-Bibliothek dürfte etwas größer sein).
      Einzig und allein ist PHP weiter verbreitet als Java. Kostenlosen Webspace mit PHP bekommt man hinterher geschmissen. Java-Webspace habe ich noch nicht so oft gesehen ...

      Ich für meinen Teil bleibe bei PHP. Schnell, mächtig und einfach zu erlernen.

      Gruß
      florian0
      Es gibt da schon einen Unterschied der ziemlich gravierend ist.
      Java verbraucht Unmengen an Ressourcen.
      PHP ist da viel sparsamer.

      Von der Geschwindigkeit nehmen sich die Beiden aber nicht sehr viel.
      Nein man muss JSP nicht selber kompilieren.

      hangman schrieb:

      Wenn es bei der deutschen Sprache eine Syntax Prüfung gäbe, wären so einige Menschen stumm