PHP

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      PHP
      Hallo StageTwo,
      ich habe grade das PHP-Tutorial auf codecademy.com beendet.
      Nun weiß ich zwar wie man Strings und Arrays auf dem Bildschirm ausgibt, aber wie ich nun eine eigene Seite bastle, weiß ich nicht.
      Könnt ihr mir da helfen? Ich programmiere sehr gerne in PHP :)
      „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

      Voltaire
      Als erstes bastelst du dir ein Grundgerüst deiner Webseite rein in HTML und CSS. Wenn du jetzt einige Unterseiten anlegst, stellst du fest, das ein Großteil der Webseite immer gleich bleibt. Nur der Inhalt ändert sich. Ein Menu bleibt, abgesehen vom "aktiv"-gesetzen Element gleich. Und wenn man einen Eintrag hinzufügen will, dann muss man ihn in allen Unterseiten extra ändern. Auf Dauer etwas nervig ...

      Jetzt hast du realisiert, warum man überhaupt PHP auf einer Webseite einsetzt. Warum nicht den immer gleichbleibenden Content in eine einzige Datei auslagern, und die jeweiligen Unterseiten beim Aufruf einfügen. Wäre irgendwie praktisch und ersparrt eine Menge Arbeit.

      Als Beispiel, kein besonders gutes, aber so habe ich angefangen meine Webseiten Stück für Stück in kleine Teile zu zerlegen und für kleine Webseiten verwende heute noch ein ähnliches Konzept.

      PHP-Quellcode

      1. <?php
      2. // Beispiel: index.php
      3. $seite = 'home'; // Default setzen
      4. // Wenn eine Seite angefragt wurde, diese zur weiteren Verwendung merken.
      5. if (!empty($_GET['seite'])) {
      6. $seite = $_GET['seite'];
      7. }
      8. // Passende Datei zur Unterseite auswählen
      9. switch ($seite) {
      10. case 'downloads':
      11. $datei = 'seiten/download.php';
      12. break;
      13. default:
      14. case 'home':
      15. $datei = 'seiten/home.php';
      16. break;
      17. // ToDO: Weitere Seiten hinzufügen
      18. }
      19. ?><html>
      20. <head>
      21. <title>Meine Seite</title>
      22. </head>
      23. <body>
      24. <ul>
      25. <li><a href="index.php?page=home">Hauptseite</a></li>
      26. <li><a href="index.php?page=home">Neues</a></li>
      27. <li><a href="index.php?page=home">Downloads</a></li>
      28. <li><a href="index.php?page=home">Bilder</a>s</li>
      29. </ul>
      30. <?php
      31. include $datei;
      32. ?>
      33. </body>
      34. </html>
      Alles anzeigen


      Beispiel der home.php

      Quellcode

      1. <div>
      2. <h1>Downloads</h1>
      3. <ul>
      4. <li>Lustige GIFs</li>
      5. <li>Mamas Rezepte</li>
      6. <li>Die neusten Kinofilme</li>
      7. </ul>
      8. </div>


      Wenn du direkt groß einsteigen willst, kannst du dich an sogenannten "Pattern" orientieren. Das sind Lösungsansätze oder auch Muster, die von anderen Programmierern für gut befunden wurden und ständig verwendet werden. In PHP ist das wohl häufigste und beliebteste Muster der "Model-View-Controller (MVC)".
      Generell verwendet man oft auch sog. Template-Engines (z.B. Smarty) um die Übersichtlichkeit im HTML-Quelltext zu verbessern.

      Einfach ein bischen rumprobieren. Gerade in der Anfangszeit wirft man oft sein Konzept über den Haufen, weil man immer wieder Ideen hat, wie etwas schöner, schneller, übersichtlicher oder schlichtweg besser geht. Daher niemals scheuen weiter Fragen zu stellen, auch wenn sie noch so doof erscheint.

      Gruß
      florian0

      PS: Wieso lutscht dieser Editor eigentlich so. Leerzeichen am Zeilenanfang werden nicht dargestellt. Wie soll man so ordentlich einrücken?
      Super, danke! Kannst du/ihr eine IDE für's Webcoding empfehlen? :) Und einen kostenlosen Webhoster suche ich auch noch.
      „Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher.“

      Voltaire