Berlin schafft Weihnachten ab!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Berlin schafft Weihnachten ab!

      Berlin schafft Weihnachten ab!
      Berlin schafft Weihnachten ab!














      ­






      (Foto: Rike/pixelio.de)



      Berlin Kreuzberg wird demnächst weihnachtsfreie Zone. Weihnachten darf,
      laut eines Beschlusses des Rates Berlin Friedrichshain- Kreuzberg, in
      der Öffentlichkeit nicht mehr gefeiert werden, Weihnachtsbäume können
      nur noch an besonderen zentralen und behördlich genehmigten Plätzen
      aufgestellt werden. Christen die Weihnachten feiern wollen, werden das
      wohl demnächst Zuhause tun müssen.

      Peter Beckers ( SPD) vom
      Stadtrat begründete auf auf die Anfrage der BZ so: " Müssen religiöse
      Feiern öffentlich gefeiert werden?" Grüne, Linke und Piraten sollen
      diesen Beschluss gefasst haben, SPD und CDU sollen dagegen gestimmt
      haben!
      Fakt ist nun, dass weder religiöse Feiern stattfinden dürfen,
      noch religiöse Ehrenmedaillen verteilt werden können, wer sich verdient
      macht für seinen Bezirk, darf damit nicht mehr rechnen geehrt zu werden,
      wenn die Ehrung aus religiösen Quellen kommt.

      Hintergrund war
      dass Imame ein Ramadanfest im August in Berlins Straßen feiern wollten
      und die Anwohner sich dagegen stellten, mit der Begründung sie
      befürchten Lärm. Darauf hin hat im Zuge der Gleichstellung der Rat
      direkt "kurzen Prozess" gemacht und alle Religionsfeiern verboten!


      Damit nicht alle denken das ich sowas lese,stand auf einer "Fail Seite" bei Facebook.Ist ganz amüsant zu lesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mikrokosmos ()

      ich lese nur die Welt,doch wir haben uns heute auf der Arbeit kaputt gelacht wie man so ein scheiß schreiben kann.( auf Facebook gefunden.)

      Mir ist schon klar das sowas nie passieren wird.

      Mikrokosmos schrieb:

      ich lese nur die Welt,doch wir haben uns heute auf der Arbeit kaputt gelacht wie man so ein scheiß schreiben kann.( auf Facebook gefunden.)

      Mir ist schon klar das sowas nie passieren wird.

      Nagut, immerhin ;).

      Naja, schlecht würd ich's tatsächlich nicht finden, weil ich kein Freund von Religion bin.
      Auch wenn es ja scheinbar ein Missverständnis war, warte ich auf den Tag an dem alle christlichen Feiertage abgeschafft werden.

      hangman schrieb:

      Wenn es bei der deutschen Sprache eine Syntax Prüfung gäbe, wären so einige Menschen stumm