Inzucht - Abneigung Moralisch oder Biologisch ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Inzucht - Abneigung Moralisch oder Biologisch ?

      Inzucht - Abneigung Moralisch oder Biologisch ?
      Hey

      Beim Titel haben sich jetzt manche vielleicht den Kopf geschüttelt, müsst ihr aber nicht. Ich schreibe gerade für eine türkische Seite zum Thema Atheismus/Religion und bin in der Mitte bei einem Thema hängen geblieben.

      Es geht um Inzucht/Inzest. Was hält eigentlich Menschen von solchen Beziehungen die es in der Natur gibt eigentlich ab ? Sind es die moralischen Aspekte, Furcht vor Strafe oder Sozialkritik ? Oder haben Menschen in sich einen biologischen Wand zu diesem Thema was uns daran hindert so was zu machen etc ?
      BroCrew Theme

      [expander][soundcloud]http://soundcloud.com/thebro-1/brocrew-theme[/soundcloud][/expander]
      Ein riesiger Kritikpunkt ist z.B. dass es bei solchen Verbindungen, egal ob bei Menschen oder (anderen) Tieren, oftmals behinderte/degenerierte Nachkommen entstehen.

      AOL schrieb:

      Ein riesiger Kritikpunkt ist z.B. dass es bei solchen Verbindungen, egal ob bei Menschen oder (anderen) Tieren, oftmals behinderte/degenerierte Nachkommen entstehen.
      ^this

      Ist wohl auch der Wichtigste Punkt.
      Hat man ja auch bei den ganzen Pharaonen gesehen.
      Tutanchamun war ja auch "behindert", weil Bruder und Schwester gepimpert haben.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Die Gefahr ist trotzdem gegeben.
      Auch wenn es nur 0,00001% sind.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Bist du trarig, weil du nur enimal Oma und Opa hast oder findest du deine Schwester so heiß?
      Es gibt genug Kinder, die trotz Pille entstanden sind.
      Warum hält sich nur das Gerücht, dass in der Türkei ständig Cousin und Kusine verheiratet werden? Kusine, Schwester, ist doch kaum ein Unterschied...

      Fun Fact: Deine Schwester von hinten nehmen ist keine Inzucht, weil daraus kein Kind entstehen kann.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      hangman schrieb:

      Bist du trarig, weil du nur enimal Oma und Opa hast oder findest du deine Schwester so heiß?
      Es gibt genug Kinder, die trotz Pille entstanden sind.
      Warum hält sich nur das Gerücht, dass in der Türkei ständig Cousin und Kusine verheiratet werden? Kusine, Schwester, ist doch kaum ein Unterschied...

      Fun Fact: Deine Schwester von hinten nehmen ist keine Inzucht, weil daraus kein Kind entstehen kann.

      Verstehe gerade nicht worauf du hinaus willst...... Wie gesagt schreibe ich gerade an was und komme an dem Punkt nicht weiter.

      Ich brauche eine Antwort drauf weil aus gläubiger Seite das Argument kommt das ohne ein religiöser Moralfundament alle Inzucht/Inzest treiben würden wie damals in Sodom und Gomorra.

      Deswegen fragte ich hier, ob Menschen gegen Inzest wegen Furcht/Moralischen Aspekten sind oder es bei den Menschen eine Biologische Grund gegen gibt.

      Den Gerücht gibt es weil Kurden das sehr oft machen.
      BroCrew Theme

      [expander][soundcloud]http://soundcloud.com/thebro-1/brocrew-theme[/soundcloud][/expander]
      Moralisch sehe ich da nicht das Problem, aber biologisch hat es sich eben als fatal erwiesen.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      PraxXx schrieb:

      Ich brauche eine Antwort drauf weil aus gläubiger Seite das Argument kommt das ohne ein religiöser Moralfundament alle Inzucht/Inzest treiben würden wie damals in Sodom und Gomorra.
      Sofern du die benötigten Daten findest, kannst du mal versuchen eine Korrelation zwischen Religiosität (z.B. Prozentsatz der Moslems oder allgemein der Gläubigen) und relativer Anzahl der Inzucht-Beziehungen für verschiedene Länder zu finden. Ich bezweifle aber sehr dass z.B. in China solche Beziehungen pro Kopf gerechnet häufiger vorkommen.