Laptop geordert und noch nicht bekommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Laptop geordert und noch nicht bekommen

      Laptop geordert und noch nicht bekommen
      Guten Tag,
      war am Donnerstag im Elektroladen und wollte mir ein Laptop für 399€ kaufen. Die Filiale hatte das ding nicht mehr und hat es aus einer anderen Filiale liefern lassen.
      Nun hat der zuständige Mitarbeiter "ausversehentlich" den Laptop an einen anderen Kunden raus gegeben und ich warte seit Donnerstag auf das Ding, was spätestens Montag da sein sollte.

      Nun wollte er versuchen noch ein Laptop zu bekommen, da diese fast ausverkauft sind und er wollte sich wieder bei mir melden.
      Bis heute kam nichts, ich habe 10€ Anzahlung gezahlt und die Rechnung bereits erhalten aber halt nur die 10€ angezahlt bleiben also noch 389€ aus.
      Schriftlich wurde leider kein Abholtermin oder sonstiges vereinbart nur mündlich.

      Es handelt sich um einen seriösen und großen Elektrohändler (nein nicht Saturn oder Mediamarkt)

      Nun ist meine Frage, kann ich i-wie was verlangen? Steht mir rechtlich ein Rabatt zu oder sonstiges? Ich weiß das der Laden leider nicht sehr kulant ist und kauf auch nur in Notfällen dort, weil mir und Bekannten der Laden schon mehrfach Negativ aufgefallen ist.

      Edit: Und wie siehts aus falls sie mir das Ding nicht mehr besorgen können? Ist fast überall ausverkauft, bei Amazon muss man 1-2 Monate warten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lachnicht ()

      Rechtlich kann man da nichts machen.
      Allerdings könntest du auf Grund der Tatsache, dass der Laptop immernoch nicht da ist vom Kauf zurücktreten. Das sollte denke ich gehen.

      Man bekommt in der Regel selbst du Händler dazu einen Rabatt zu geben, die sonst nicht dafür bekannt sind.
      Du musst einfach mal ganz dreist beim Verkäufer nachfragen, wenn du den Laptop aubholst:
      "Kann man noch irgentwas am Preis machen, da ich ja jetzt XXX Tage auf den Laptop gewartet habe und es mehrmals zu Komplikationen kam."

      In der Regel geben die hier nach.
      Sollten sie es nicht machen sag einfach "Schön. Dann weiß ich ja, dass ich hier nicht mehr einkaufen werde sondern meine Käufe künftig im Internet oder in anderen Läden tätigen werde. Selbiges werde ich auch meinen Verwandten und Bekannten raten".

      Viele harte Verkäufer kommen jetzt vielleicht noch mal ins grübeln und geben eventuell doch noch ein paar % Rabatt.

      Wenn sie immernoch nicht nachgeben weißt du ja wo du künftig nicht mehr einkaufen wirst ;)


      Da z.B. grade Elektromärkte vom E-Commerce-Absatz weg benachteiligt werden zieht die Aussage bei den Händlern eigentlich. Bei unseren Läden hier zieht das immer, wenn sie sich stur stellen.
      _____________

      Wenn du das Ding nicht mehr bekommst kaufste dir einfach ein anderes. Grade da in ca. 4 Wochen die Haswells rauskommen gibt es viele neue Modelle von Laptops usw. auf dem Markt.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Das du den Laptop umbedingt nicht haben willst darfst du dem Verkäufer nicht sagen.
      Sonst wird das nichts.
      Hau einfach ab, wenn sie dir kein Rabatt geben wollen und tu so als würde dich das nicht interessieren bzw. du dir dann wo anders ein anderes Modell zulegst.
      Wenn du ihn trotzdem haben willst schickst du dann einen Kollegen hin, der ihn dir besorgt.

      Das sind einfach Psychospiele.
      Grade die Elektromärkte sind auf ihre Kunden angewiesen (grade auf die jungen).
      Siehst du ja an vielen Elektromärkten, dass du da schon günstige Preise aus dem Internet nehmen kannst und die Händler dir das für den Preis dann verkaufen.
      Vor 5 Jahren gabs das noch nicht in der Masse. In den letzten paar Jahren gabs da aber ein Umdenken.
      Deswegen zieht das Argument mit "Dann kauf ich lieber im WWW" zu 99%.
      Du darfst dir aber halt nix anmerken lassen, dass es dich wurmt, dass du ihn nicht bekommst.

      Die Methode ist die einzige, bei der du ein Rabatt bekommst.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      frag, ob er dir ein gleichwertiges oder besseres gerät zum selben preis mitgibt, weil ja durch deren verschulden sich die lieferung derart verzögert. verlange auf die erfüllung des kaufvertrags, ansonsten drohst du mit rücktritt und dem kauf bei einem anderen laden oder im internet.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Wenn du vom Vertrag zurücktreten willst, dann setze dem Händler eine ordentliche Frist (3 Werktage sollten reichen). Ansonsten kannst du mal an die Kulanztür klopfen.


      „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

      - Konrad Adenauer