San Diego, Los Angeles & San Francisco

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      San Diego, Los Angeles & San Francisco

      Hi zusammen,

      War jemand von euch schon in einer dieser drei Städte?
      Was lohnt es sich dort anzuschauen, was sollte man unbedingt unternehmen (ausser surfen natürlich)?
      Geplant sind 7-10 Tage pro Stadt.

      Achja... im Sommer natürlich ;)


      Grüsse,
      Dipointed
      Also in LA aufjedenfall mal nach Venice Beach fahrn, einfach die Atmosphäre da auf sich wirken lassen, wie z.B die Feuerwehrmänner spielen Tennis, den Skatern zuschauen, der Geruch in der Luft, alles total entspannt
      Dann würd ich mal in die Universal Studios, ist zwar voll, aber wirklich sehr cool da, besonders die Rundfahrt durch die Studios ist klasse.
      Durch den Hollywood Blvd kann man mal durchgehen, aber fand ich jetzt nicht so toll.
      Dann kannst du noch zum Rodeo Drive fahrn und dann da durch die Stadtviertel mal fahrn, die riesen Häuser anschauen, da ist Bel Air und Beverly Hills in der Nähe.
      Ansonsten fand ich Los Angeles jetzt bis auf ein paar Ausnahmen nicht so schön, da sind die Städte außerhalb am Meer doch viel schöner(wie z.B Santa Barbara)
      Universal Studois, Los Angels Zoo (der ist wirklich riesig!), Walk of Fame, das County Museum of Art, Hollywood Boulevard und natürlich Beverly Hills. Gibt da auch genügend Führungen und/oder Prospekte die einem zeigen welcher Promi wo lebt. .

      Ich war in Los Angels und hab, ohne danach zu suchen, einige Prominente getroffen und mit einigen auch Fotos gemacht. Auf jeden Fall einer der geilsten Trips meines Lebens! Die ganze Atmosphäre da ist einfach unglaublich entspannend und gleichzeitig aufregend! Komisches Gefühl ;)

      Wünsche dir viel Spaß :)

      Kleiner Vorgeschmack:


      Na dann habe ich schon einmal einige Pläne für L.A.
      Danke dafür!

      Wie sieht es mit den anderen zwei aus?


      @killamh,
      Bin vorher noch in Vegas, danach in NY.
      Und Am Geld rauswerfen bin ich dchon seit Mitte März
      Also: no worries ;)
      In San Diego war ich nur ganz kurz, kann ich nix zu sagen, aber San Francisco ist auch echt nice, da muss mal halt auf jeden Fall ein Foto auf der Golden Gate Brücke machen und die Gefängnisinsel Alcatraz besuchen, ist echt ne Erfahrung. Da kann man locker nen tag verbringen. Außerdem ist die Stadt echt schön, ist nicht so eine giganto Metropole wie LA sondern irgendwie "verschlafener". Also nicht öde, überhaupt nicht, aber ruhiger.

      L.A. lasse ich in wenigen Stunden hinter mir um in Richtung Dana Point aufzubrechen.

      Die Universal Studios waren wirklich einen Besuch wert. Die Studiotour mit dem Tram ist super interessant.
      Die Häuser in Beverly Hills sowie der Rodeo Drive sind auch ziemlich imposant zum anschauen. Da fährt einiges an teuren Autos rum (Bugatti, Lamborghini, Porsche, ...).
      Was die Strände betrifft war ich am Venice Beach und am Santa Monica Beach.
      Venice gefällt mir persönlich besser, es herrschte eine durchaus 'ruhigere' Atmosphäere als in Santa Monica.

      Hollywood blvd und Walk of fame... Irgendwie langweilig. Aber hauptsache man hat es einmal gesehen.

      Danke für die Tipps, ich melde mich dann nach SD und SF mit Erfahrungsberichten und was sich so lohnt.


      cheers