Erste Hilfe verweigert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Erste Hilfe verweigert

      Erste Hilfe verweigert
      also ich schilder euch mal mein Problem....
      gestern bin ich mit dem Auto durchs ghetto gefahren und wurde von 2 Junkies angehalten

      die haben gesagt dass ich erste hilfe machen muss und dann hab ich sein arm gesehen.... war komplett auf....ich hab einfach das innere seines Armes gesehen...noch nie sowas ekliges in meinem Leben gesehen ich musste mich fast übergeben

      dann sagte ich tut mir leid ich kann das nicht machen dann sagten sie ich muss erste hilfe machen und dass er sich das autokennzeichen aufschreibt und mich melden wird... ich hab mich entschuldigt und gesagt, dass er einen Krankenwagen rufen soll

      und so schlecht ging es ihnen auch nicht, also er lag nicht sterbend auf dem boden konnte auf beiden beinen stehen ohne Probleme

      nun meine frage..... wenn der typ mich wirklich meldet kann ich stress bekommen....
      Ich hab zwar keine Ahnung, aber da er ja noch "normal" war musst du glaube ich keine erste Hilfe leisten oder doch?
      Ich mein, er war ja nicht bewusstlos oder so krass verletzt, dass er hätte sterben können wenn du nicht hilfst.
      Würde mir absolut keine Gedanken deswegen machen.Wenn er auf denn beinen war ist es auch kein Grund erste Hilfe zu leisten. Und Zweitens man ist nicht verpflichtet erste Hilfe zu leisten wenn man sich unsicher ist eventuell kann es Strafrechtlich verfolgt werden wenn man einen groben Fehler macht. Ich behaupte es jetzt mal.
      Erste Hilfe bezieht sich darauf, wenn einer Person der Kreislauf zusammenbricht, oder Gefahr läuft dies zu tun. Das wäre auch bei zu hohem Blutverlust so, wenn er aber nicht wirklich geblutet hat, können sie dir nichts anhängen. Ausserdem kann nur etwas auf dich zukommen, wenn wirklich etwas passiert ist, denn ansonsten könnt man genauso gut sagen, dass sein Kollege hätte erste Hilfe leisten können. Zudem hatte er wohl einen Unfall beim Spielen, o.Ä., da du hier nichts von einem Autounfall erwähnt hast, ich gehe mal von einer Stecherei oder ähnlichem aus. Hierbei kannst du Erste Hilfe verweigern, wenn du deinen eigenen Leib damit gefährden würdest, das Ganze geht hierbei nach eigenem ermessen. Dazu kommt Wenn eine Person in einer Notlage nach ihren Möglichkeiten versucht zu helfen, dann hat dies für sie weder strafrechtlich noch zivilrechtlich negative Konsequenzen, auch wenn die Hilfe nicht in objektivem Sinne optimal verläuft. Sprich, selbst wenn du beim Leisten Erster Hilfe jemanden unabsichtlich umbringen würdest, könntest du nicht belangt werden.
      Hierzu noch ein Auszug, wo du Hilfe leisten müsstest:
      Ein Unglücksfall ist ein plötzlich eintretendes Ereignis, das erhebliche Gefahren für Menschen oder Sachen hervorruft oder hervorzurufen droht. Es ist nach der Rechtsprechung unerheblich, ob das Opfer den Unglücksfall selbst verschuldet hat.
      Ein Unglücksfall wird in folgenden Fällen bejaht: Verkehrsunfälle, sonstige Unfälle; eine Krankheit, die sich plötzlich verschlechtert (z. B. Epilepsieanfall, Herzinfarkt); die drohende Komplikation einer Geburt; ein Selbsttötungsversuch.
      Ein Unglücksfall wird verneint: Chronische Krankheit, Geburt bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft[1]; vollkommen frei verantwortlicher Suizidversuch.
      Gerade bei Selbstgefährdungen wie dem Suizid ist der Unglücksfall umstritten. Ein wirklich frei verantwortlicher und als solcher unzweifelhaft erkennbarer Selbsttötungsversuch wird nicht als Unglücksfall gewertet. Dabei werden aber hohe Hürden aufgestellt.
      Gemeine Gefahr ist eine konkrete Gefahr für Leib und Leben einer größeren Zahl von Menschen oder für erhebliche Sachwerte. Es ist unerheblich, ob die Gefahr plötzlich eintritt. Eine gemeine Gefahr liegt z. B. vor, wenn ein erhebliches Hindernis auf der Fahrbahn liegt oder giftiges Gas bei einem Chemieunfall entweicht. (wiki)
      krankenwagen rufen gilt schon als genügend hilfe. und wenn er dich noch ansprechen kann, kanner ja selbst nen ktw rufen
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird