Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Anzeige wegen Urheberrechtsverletzung

      Hi Leute.

      Habe heute das hier auf soundcloud entdeckt :




      Das ist ganz klar ein Verstoß gegen mein Urheberrecht dieser zwei Tracks :








      Auf die Mahnung er solle das Löschen reagiert er nicht.


      Habe ich die Chance eine Klage gegen ihn zu erwirken? Und wer muss bei Erfolg die Anwaltskosten tragen, ich oder er?


      Habe es schon versucht mit einer SoundCloud copyright infringement form aber die funktioniert nicht (kommt immer "oops something went wrong".


      Mfg

      AlphavibeZ
      `url` parameter is not a valid SoundCloud URL

      Hat derjenige das Lied vielleicht mittlerweile vom Netz genommen?
      mh nein, vlt hab ich beim kopieren gefailed :

      ok das ist komisch. warte , hier die einzelnen tracks :











      wie man sieht will er den track auch verkaufen,


      facebook.com/Dreamshowrecords




      Zitat:

      ​As if launching ''Nightmare'' wasn't enough!DayDreamerz claimes the first release on our sublabel! The preview and track have an euphoric climax, but the original mix features a lot of raw elements!We've been thinking a lot, but we think the track is worth a release on The Dreamshow Records Nightmare, since the in- and outro are pretty raw. Of course you'll only hear this on the original mix if you buy the release.

      Make sure to check out: and take a good listen to this amazing track!

      It also was the official festival anthem for the ''The Hardest'' tour, which took place in Oktober, November, December of last year, and January this year!




      Solltest du einen Anwalt einsetzen würde dieser das Löschen fordern und eine Unterlassungserklärung müsste abgegeben werden plus alle bisher entstandenen Kosten müsste der tragen, der das Urheberrecht verletzt hat. Lässt diese sich darauf nicht ein, so müsste man vor Gericht klagen. Gewinnst du vor Gericht, muss der Beklagte sämtliche Kosten tragen.
      Also wichtig ist dass du belegen kannst dass du quasi Urheber als Künstler bist. Wenn du das nicht kannst wird es schwierig da was daraus zu machen, da die Gegenpartei sonst behaupten könnte dass du etwas kopiert hast.

      Dann solltest du dir sicher sein, dass dein Werk kopiert wurde (bin grade unterwegs und kann es nicht anhören).

      Wenn beides der Fall ist ist das Gesetz grundsätzlich auf deiner Seite. Theoretisch kannst du ihn selber auffordern die Verbreitung und Vermarktung zu unterlassen. Wenn er es weiterhin tut bzw nicht reagiert bleibt dir (wenn du darauf bestehst) theoretisch nur der gang zum Anwalt. Dieser wird dann die Gegenpartei abnahmen.

      Da der Titel vermarktet wird steht dir theoretisch sogar eine Entschädigung zu da gegen dein Urheberrecht verstoßen und damit auch Geld erwirtschaftet wurde. Hierbei richtet sich das maß danach, wie hoch dein schaden war. Das festzulegen ist aber sehr aufwendig und kann theoretisch sehr lange dauern (Gutachten usw), fraglich ob sich das in deinem Fall lohnt.

      An deiner stelle würde ich mich wenn es dir wichtig ist juristisch beraten lassen und dann über den Anwalt weitere Schritte durchführen lassen.

      Achtung: lass dir genau erklären welche kosten im schlimmsten Fall (also dass es zu einem verfahren kommt und du nicht recht bekommst) auf dich zukommen. Auch gilt es zu bedenken ob die Gegenpartei im Ausland sitzt oder nicht. Dann wird das ganze nämlich noch viel komplizierter...
      Ich habe immernoch die projekte der tracks und ich habe meine Tracks einige zeit vor ihm hochgeladen (the banger aka "the hardest" ein paar wochen und reborn aka "rebirth" sogar knapp 1 jahr vor ihm)


      Ich bin mir zu 150% sicher dass es eine exakte kopie ist. hätte er die tracks nicht vermarktet , hätte ich es bei einer persönlichen aufforderung gelassen aber so bestehe ich darauf, dass er einen denkzettel bekommt. allerdings lebt er nach eigenen angaben wohl in holland
      Frage ist halt ob das mit Holland stimmt^^

      Geh zu einem Anwalt und lass dich beraten, auch wenn es Geld kostet, das ist mehr Wert als jede Aussage hier. Das was ich meinte mit den Kosten gilt auch nur innerhalb Deutschlands, wie es EU weit oder International zugeht, keine Ahnung.
      Bei komplexen Themen wie Urheberrecht oder z.B. Verkehrsrecht würde ich aber Anwälte suchen, die auf das jeweilige Thema spezialisiert sind.

      Und bitte halte uns auf dem laufendem =)



      Achso und wegen dieser Soundcloud Copyright Maske, wenn die nicht geht, dann schreib dem Support einfach direkt. Oder mal mit einem anderen Browser versucht?