Soll ich mich bewerben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Soll ich mich bewerben?

      Soll ich mich bewerben?
      Hallo,

      ich mache zur Zeit Praktikum bei einem nicht unbekannten Süßwaren Hersteller als Fachkraft für Süßwarentechnik.

      Diesen Beruf finde ich sehr interessant, und das Praktikum macht mir auch großen Spaß.

      Und die Hauptbedingung für eine Ausbildung in diesem Beruf, erfülle ich auch (guten Realschulabschluss).


      Nur ist es leider so, dass ich meinen Realschulabschluss mit 2,3 vor 2
      1/2 Jahren gemacht habe und danach an ein Berufskolleg (NRW) gegangen
      bin und mich am Abitur versucht habe mit dem Schwerpunkt Wirtschaft also
      BWL und Englisch als Leistungskurse.


      Am Ende der 11. Klasse habe ich dann gemerkt dass ich die Versetzung
      zwar schaffen würde, aber eig nur durch Glück und dass ich im Stoff
      garnicht mehr so richtig mitkomme (wegen desinteresse, lustlosigkeit
      ect.).


      Dann habe ich die 11. Klasse freiwillig wiederholt, aber bin vorher vom Abitur ins Fachabitur gewechselt.


      Seit ich an diesem Berufskolleg bin sind meine Noten total in den Keller
      gegangen und Fehlstunden häufen sich auch (ca. 80 auf dem letzten
      Zeunigs).


      Ich fühle mich einfach nicht wohl in der Schule und bin froh wenn ich dort fertig bin.


      Ein potentieller Arbeitgeben will ja immer das letzte oder sogar die letzten beiden Zeugnisse sehen.

      Das ist mein Problem denn die sind (SCHLECHT!).


      Die Vorraussetzung ist aber wie gesagt der gute Realschulabschluss und
      mein Abschlusszeugnis könnte ich ja einfach mitschicken bei einer
      Bewerbung oder?


      Übrigens sind meine Kollegen beim Praktikum bisher sehr zufrieden mit mir.

      (Immer pünktlich, fleißig, nie gefehlt ect...).


      Meint ihr man hat da trotz der letzten beiden katastrophalen Zeugnisse
      eine Chance oder sollte ich mich lieber jetzt in der Schule anstrengen
      und auf das nächste Zeugnis warten?


      Weil soweit ich weiß ist es da schon fast zu spät mit bewerben


      Ich hab so Angst dass ich nie was fidne... aber ich bin seit dem Berufskolleg einfach total demotiviert.


      MfG
      Du hast ja nichts zu verlieren.
      Wenn du dich nicht bewirbst, bekommste 100% keine Stelle, wenn du es tust, dann liegt die Wahrscheinlichkeit höher.
      Kannst ja irgendwie dazu sagen, dass Abi einfach eine Fehlentscheidung war und du garnicht motiviert dazu war, da du eigentlich
      direkt eine Ausbildung machen wolltest oder so..

      Darf man fragen bei welchem Konzern? Eventuell könnte ich dir dann mit Infos weiterhelfen


      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

      Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

      ger_brian schrieb:

      Darf man fragen bei welchem Konzern? Eventuell könnte ich dir dann mit Infos weiterhelfen


      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

      TheBang schrieb:

      Du hast ja nichts zu verlieren.
      Wenn du dich nicht bewirbst, bekommste 100% keine Stelle, wenn du es tust, dann liegt die Wahrscheinlichkeit höher.
      Kannst ja irgendwie dazu sagen, dass Abi einfach eine Fehlentscheidung war und du garnicht motiviert dazu war, da du eigentlich
      direkt eine Ausbildung machen wolltest oder so..

      Nachdem ich ins Fachabi gewechselt bin sind die Noten ja auch nicht besser geworden.
      versteht mich nicht falsch, ich finde durchaus der Stoff aus dem fachabi ist zu bewältigen aber ich bin so Lustlos und unmotiviert, ich weiß auch nicht warum...


      @ger_brian: Katjes
      Oder erwähn das du Probleme mit deiner Familie hattest viel Stress mit denen und villt Beziehungsaus und du lange brauchtest um es zu verkraften etc. Da fragt dann keiner mehr nach.
      Gib einfach richtig Vollgas während deinem Praktikum. Zeig einfach das du es möchtest und das dir die Arbeit leicht gefällt.
      Glaube mir so etwas bleibt beim Chef hängen. Ein Kumpel hat es auch mit ner 5 in Mathe eine Ausbildung als Bankkaufmann bekommen, weil er eben im Praktikum alles gegeben hat
      Geh zum Chef, rede mit ihm persönlich Frag nach ob Sie sich das vorstellen könnten das du dort auch die Ausbildung machst, da dir der Beruf sehr gut gefällt.

      Meistens wird gar nicht mehr auf die Zeugnisse geachtet, vorallem nicht wenn du dort schon ein Praktikum machst.
      Hattest du durch das Praktikum schon ein Vorstellungsgespräch wo's im die Zeugnisse geht?
      Ist er denn mit deiner Arbeit zufrieden?
      Ich würde mal sagen wenn er deine Arbeit schätzt und weiß das das BK ein fehltritt war sollte das keine probleme geben.
      Btw Katjes in Emmerich?
      Gesendet von meiner Analsonde mit Fingern.