Vorstellungsgespräch zum kaufmann für bürokommunikation - was anziehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Vorstellungsgespräch zum kaufmann für bürokommunikation - was anziehen?

      Vorstellungsgespräch zum kaufmann für bürokommunikation - was anziehen?
      Hallo,

      Ich habe am dienstag ein Vorstellungsgespräch zum kaufmann für bürokommunikation.

      Jedoch weiß ich nicht, was ich anziehen soll. Muss es unbedingt ein anzug sein oder reicht auch hemd und krawatte?

      Bin ziemlich aufgeregt obwohl ich mich sehr gut vorbereitet habe.

      Danke im voraus.

      Ps: schreibe gerade mit dem handy bzw. nutze hauptsächlich die sprachfunktion, deswegen ist der großteil auch klein geschrieben.
      Ps2: drecks handy spinnt wieder mal ._.
      <<Filler>>
      Zieh etwas an worin du dich wohl fühlst. Ansonsten mit Hemd und ner guten Jeans/Stoffhose kannste zumeist nix falsch machen. Am besten is immer man orientiert sich daran, wie die anderen, dort wo du dich vorstellst, gekleidet sind. Je nachdem in verschiedenen Firmen/Bereichen ist es unterschiedlich. Kann man so halt auf Anhieb ned sagen. Kleidung sollte man auch ned überbewerten.
      Ist die Firma groß? Wie viele Mitarbeiter sind dort? Wie repräsentiert sich die Firma?
      In meinen "Kreisen" ist ein Anzug Pflicht beim Vorstellungsgespräch.
      And the reign will kill us all
      We throw ourselves against the wall
      But no one else can see
      The preservation of the martyr in me


      Slipknot - Psychosocial
      Im Anzug bist du zu Overdressed.
      Das würde ich anziehen, wenn du bei einer Bank ein Vorstellungsgespräch hast.

      Ich würde dir raten so etwas anzuziehen:
      - Hemd
      - ordentliche Jeans
      - ordentliche Schuhe (keine Sneaker oder so)
      - etwas was du übers Hemd ziehen kannst (Strickjacke etc.)
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      immer ein bisschen besser anziehen, als wenn du dort arbeiten würdest. also stell dir vor, du arbeitest da. das anziehen und dann ein kleines bisschen schicker.

      bei uns trägt man z.b. jeans und pullover, also ist ein hemd zu der jeans gut. wenn man bei euch im hemd arbeitet, ne feine hose dazu anziehen usw.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Also ich sag mal so:
      Wenn du nicht weißt, wie da der Dresscode ist, dann würde ich mich immer besser anziehen. "Downgraden" kann man immer. Ob du danach auch immer Anzug trägst ist doch egal. Für den ersten Eindruck würde ich den Anzug jedoch vorziehen. Wenn du allerdings weißt, dass der Chef selbst eher entspannt ist, kannst du auch eine Chino (am besten beige oder dunkelblau) und ein einfarbiges Hemd OHNE Logo und sonstigem Quatsch anziehen. Dazu müssen aber auf JEDEN Fall dann Anzugschuhe und ein Jacket ist auch nicht verkehrt. Mit einer Kombi machst du quasi nie was falsch!


      „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

      - Konrad Adenauer
      Solang du nicht in Jogginghose da auftauchst ist das eigentlich egal.
      Hauptsache du hast saubere Klamotten an die zueinander passen und nicht kaputt sind oder so.
      Falls es DIR nicht egal sein sollte empfehle ich wie die Mehrheit hier auch ein Hemd + Jeans.
      Anzug wäre zu übertrieben.
      Gut. Danke erstmal. Werde eine schwarze Hose (k. Stoffhose) mit Hemd und vllt. Noch einer Kravatte anziehen. Oh Mann, wenn ich die Stelle kriege dann bin ich in echter Feier Laune. Doch ich hab immer sie Angst zu gut angezogen zu sein.
      <<Filler>>