Mensch konditioniere dich nicht ..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mensch konditioniere dich nicht ..

      Mensch konditioniere dich nicht ..
      Hallo ich hätte gern ein kleines kurzes Feedback von euch.

      Ich hatte die Aufgabe auf die schnelle ein Lernspiel zu erarbeiten welches die klassische Konditionierung einen näher bringen soll bzw das wissen abfragen soll. Die Fragen über dieses Thema zu finden und zu verfassen war die leichte Aufgabe und habe ich recht schnell hinbekommen.
      So jetzt stand ich jedoch noch vor der Aufgabe ein Lernspiel draus zumachen, deswegen dachte ich mir zuerst mach eine Art Memoire wo bestimmte Definitionen drauf stehen oder andere Sachen über die klassische Konditionierung.
      Da ich dies jedoch als recht langweilig erachte und nicht wirklich lern Fördernd ist dachte ich mir okay, dann versuche ich eine Art Mensch ärgere dich nicht zumachen.

      Ich habe ein Spielfeld erarbeitet welches wie folgt aussieht:

      Ich weiß etwas die Farben sind etwas gewöhnungsbedürftig aus aber besser konnte ich es nicht und hatte keine andere Plakate mehr hier.

      Ich habe mir gedacht ich teile den Kurs in 4 Gruppen auf wo jeweils 4 Personen gegeneinander Spielen können. Sie starten halt wie ganz normaler bei Mensch ärgere dich nicht oben in den jeweiligen Ecken. Nachdem sie eine 6 gewürfelt haben. Starten sie auf ein weißes Feld. Dieses Feld ist ein "keine Sorge" Feld welches keine Frage in sich beinhaltet. Sobald sie jedoch auf ein grünes Feld kommen. Müssen sie eine Frage zur klassischen Konditionierung beantworten, wenn die Antwort falsch ist müssen sie Option A. Ein Feld zurück oder Option B ganz zurück zum start. [ Welche Option ist besser ?]
      Nachdem sie eine Runde geschafft haben und kurz vor ihren Startpunkt stehen kommen sie nur mit einer 1 oder 2 in das rosa ne Feld oder zum Ziel.
      Je nachdem stellen sich noch 2 bis eine Frage sich dem Spieler im Weg. Die Gewinner Frage ist eine extrem harte Frage welche dennoch machbar ist, wenn man das Thema richtig gelernt hat und sich auskennt.

      Soweit waren meine Überlegungen und ich weiß es ist jetzt nichts so extrem Aufwendiges oder Kreatives.
      Aber dennoch finde ich es ganz gut und bis jetzt hebt es sich schon etwas von den andere Projekten ab.
      Ich hoffe euch gefällt es auch bzw. ihr habt Kritikpunkte wo ich noch etwas verbessern könnte.
      Wie bei Mensch ärgere dich nicht eine Runde und dann Gewinnerfrage (Bzw. wer richtig würfelt)? Das Spielfeld ist knapp bemessen - müssen schon spezielle Würfel her mit maximal einer 3 oder sie kommen nach jeder Frage ein Feld weiter und können die nächste Runde wieder eine Frage beantworten.

      Finde bei Option A und Option B sollte man verbinden. Würfelt der Spieler eine 6 muss er nicht ganz zurück, wenn nicht dann schon. Erhöht den Frust Faktor und man gibt sich mehr mühe die Fragen gleich richtig zu beantworten.

      Ansonsten weiter machen hat Potenzial!
      <<Filler>>
      Ich finde die Idee super, werde es wahrscheinlich auch mit freunden spielen um besser lernen zu können :P
      Meiner meinung nach wäre die option "ganz zurück" perfekt, denn nach ein paar runden dürfte man eh alle definitionen (NS,UCS,UCR,CS,CR und mehr gibt es ja nicht wirklich) können.
      "Nothing in this world that's worth having comes easy"