Suspendiert vor Abschluss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Suspendiert vor Abschluss

      Wurde gestern für das restliche Schuljahr suspendiert (diese Woche + nächste)
      Nach dem Schuljahr erhalte ich meine Mittlere Reife (welche ich natürlich bestehe). Habe alle Abschlussprüfungen geschrieben & sonst war ich auch immer sehr aktiv im Unterricht dabei.
      Gestern wurde ich auf Grund von Respektlosigkeit gegenüber dem Direktor des Gymnasiums suspendiert. Zu beachten ist, dass ich auf die Realschule gehe & Gymnasium, Real- und Hauptschule nebeneinander liegen und miteinander verbunden sind. Ich bin vor der dritten Stunde (hatte die ersten beiden frei) durchs Gymnasium gegangen, dann hat mich die Direktorin von der Seite "angepisst", also sie war einfach respektlos und dachte wohl sie könnte ihr Macht / Autorität gegenüber mir zeigen, indem sie unhöflich fragte "Woher kommt ihr? / was macht ihr hier? / wer seit ihr?"...Man muss in meiner Lage sein, um verstehen zu können, wieso ich so ausgetickt bin. Ich lasse mir sowas einfach nicht von solchen Leuten gefallen, wäre sie respektvoll mit mir umgegangen wäre ich auch mit ihr respektvoll umgegangen, da dies nich der Fall war, hab ich einfach geantwortet "geht dich nichts an"..habe sie dann noch ausgelacht und sie hat mich dann bis in die Realschule verfolgt, wo dann auch der Hausmeister vom Gymnasium kam. Beide haben mich angeschrien und mir tausend mal unter die nase gehalten, dass sie hier Hausrecht besitzen würden (zu beachten ist, dass wir nun in der Realschule waren und nicht mehr im Gymnasium), der Hausmeister kam direkt bis auf wenige Centimeter vor mich und fing an mich anzupöbeln, mich anzuschreien und letzendlich hat er mich mehrmals geschubst und gesagt "verschwinde hier / du hast hausverbot"...Ich bin die Treppen fast runtergeflogen und bin dann letzendlich, weil ich garkein Bock auf dieses Rumgeschreie hatte, einfach gegangen. Anfang der dritten Stunde (nach der Pause) wurde ich natürlich direkt ins Sekreteriat geschickt, ich saß an einem Tisch gegenüber von den 4 schrecklichsten, abscheulichsten, hässlichsten Kreaturen (auch Lehrer genannt) und wurde angeschrien, Verständnis für mich gab es null, ich solle mich entschuldigen gehen und wurde direkt von der Schule für die restliche Zeit suspendiert.

      Nun hab ich ein bisschen Bange, dass die Schule mir mein Abschlusszeugnis versaut oder sonstige Dinge passieren könnten..

      Habt ihr Erfahrung mit so etwas gemacht ? Ich könnte ja eigentlich auch direkt vors Gericht gehen gegen den Hausmeister oder ? Zeugen habe ich auch genug.
      Du wirst noch sehr große Probleme in deinem späteren Leben bekommen wenn du deine Einstellung nicht änderst. Es wird immer Leute geben die über dir stehen. Und du wirst auch noch oft genug von Leuten 'angepöbelt' und angeschrien werden die über dir stehen. Wenn du es nicht schaffst da ruhig zu bleiben dann selber schuld.

      Behandel andere Leute lieber so, wie du gerne selber behandelt werden möchtest ;) Und wer sind diese Zeugen? Andere Schüler? Und wegen was willst du ihn anzeigen? Körperverletzung? Hast du irgendwelche sichtbaren Verletzungen davon getragen? Mit sowas vor Gericht gehen zu wollen.. Oh man.

      Geh zur Direktorin, entschuldige dich und erzähl ihr, dass du einen schlechten Tag hattest (Stress zu Hause oder sonst was). Und nein, dein Zeugnis versauen können sie nicht. Sie können höchstens eine Anmerkung verfassen die besagt, dass du aufgrund von Respektlosigkeit gegenüber einer 'Führungsperson' suspendiert wurdest für 2 Wochen

      Vor Gericht, wegen soeiner Kinderkacke ? :D

      Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast Du noch 1 1/2 Wochen Schule & dann deinen Abschluss in der Tasche, oder ?

      An deiner Stelle würde ich einfach meinen "Stolz" vergessen und mich persönlich bei den Verantwortlichen entschuldigen, dass Du überreagiert hast, es dir leit tut und soweiter... Es gibt nämlich soein paar Stasilehrer, da kann man soviel gegenan reden wie man möchte, bringt einfach nichts. Wie gesagt einfach entschuldigen & dann sollte die Sache gegessen sein. Ich kann natürlich die ganze Situation nicht ganz nachvollziehen, aber so wie Du es beschreben hast, würde ich es so machen.

      Da noch vor Gericht zu gehen wegen soeiner Kinderscheiss halte ich für mehr als übertrieben.

      gruss F1nal.

      EDIT:

      Du wirst noch sehr große Probleme in deinem späteren Leben bekommen wenn du deine Einstellung nicht änderst. Es wird immer Leute geben die über dir stehen. Und du wirst auch noch oft genug von Leuten 'angepöbelt' und angeschrien werden die über dir stehen. Wenn du es nicht schaffst da ruhig zu bleiben dann selber schuld.


      Damit trifft Yuka den Nagel auf den Kopf, dass wird dir noch öfters passieren, ob in der Ausbildung oder sonst wo.

      foolzaw schrieb:

      Ich kann die Direktorin verstehen... du könntest vielleicht ein Amokläufer, Dieb oder sonstwas sein :D
      Hätte er dann noch einen Bart und Schwarze Haare wäre es vorbei! - Dann wäre er ganz sicher ein Terrorist ! :D



      "thinking is stupid, it's like walking away with an umbrella waiting for it to rain"

      Catizy schrieb:

      foolzaw schrieb:

      Ich kann die Direktorin verstehen... du könntest vielleicht ein Amokläufer, Dieb oder sonstwas sein :D
      Hätte er dann noch einen Bart und Schwarze Haare wäre es vorbei! - Dann wäre er ganz sicher ein Terrorist ! :D

      Du hast den Turban vergessen, und alahu kackbar.
      Gesendet von meiner Analsonde mit Fingern.

      Soulnuker schrieb:

      Catizy schrieb:

      foolzaw schrieb:

      Ich kann die Direktorin verstehen... du könntest vielleicht ein Amokläufer, Dieb oder sonstwas sein :D
      Hätte er dann noch einen Bart und Schwarze Haare wäre es vorbei! - Dann wäre er ganz sicher ein Terrorist ! :D

      Du hast den Turban vergessen, und alahu kackbar.
      Stimmt, habe ich gar nicht bedacht.

      Aber mal im ernst wenn mich der Hausmeister angefangen hätte zu schupsen und sowas würde es mir auch zu weit gehen, heißt aber nicht das ich zurück schupsen würde oder so, sonder das ich Respekt verlieren würde, hätte mich dann umgehend mit dem Hausmeister an den Hacken bei dem Schulleiter/rinn gemeldet, also von der eigenen Schule.



      "thinking is stupid, it's like walking away with an umbrella waiting for it to rain"
      Du bist das beste Beispiel dafür, dass die Jugend heutzutage den Bach runtergeht... Egal wie die Direktorin mit dir spricht, solange sie dich nicht beleidigt, hast du mir ihr vernünftig umzugehen und respektvoll mit ihr zu reden. Eigentlich hättest du für diesen dreisten Spruch direkt ne Ohrfeige verdient. Ein Lehrer ist eine Autorität und da hat man sich einfach unterzuordnen. Meiner Meinung nach ist die Strafe vollkommen gerechtfertigt, denn anders kann man pubertierenden Kindern heutzutage keinen Respekt mehr beibringen. Vor deinen Freunden bist du jetzt wahrscheinlich "der Coole", der ne große Klappe gegenüber der Direktorin hatte, aber im Endeffekt bist du einfach nur ne kleine Wurst, die mal dringend erzogen werden muss ;)

      Ich gehe mal davon aus, dass du 15-16 Jahre alt bist und gerade den Realschulabschluss machst/gemacht hast, da die Abiturienten und Fachabiturienten bereits fertig sind. Denk über meine Worte nach, nimm es nicht persönlich und vll. erkennst du, dass ich Recht habe und du dich falsch verhalten hast.
      Ich muss den anderen zustimmen. Solch ein Verhalten (Deines) ist nicht zu entschuldigen.
      Die Sekretären hat dich ganz normal angesprochen und auch wen sie respektlos seien sollte ist es kein Grund so aus auszuticken.

      Dein Abschluss solltest du bekommen , allerdings wäre eine negative Anmerkung möglich.

      MfG

      BlackManta