Korrekturlesen Bewerbung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Korrekturlesen Bewerbung

      Hey Leute. Ich muss ne Bewerbung schreiben. Leider bin ich kein Beichstrichgenie also würde ich euch bitten meine Beistriche zu kontrollieren. Falls euch sonst noch Fehler auffallen, bitte auch anmerken. Danke :)


      Spoiler anzeigen
      Bewerbung als „Studentischer Mitarbeiter“


      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Ihr Inserat im Standard vom 17.09.2013 hat mein Interesse geweckt – daher bewerbe ich mich als Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen.

      Meine Entscheidung fiel auf Ihr Unternehmen, weil ich schon immer sehr kreativ war und diese Kreativität zu meinem Beruf machen wollte. Sie bieten mir die Chance diesen Wunsch neben meinem Studium zu ermöglichen.

      Ich habe meine Berufs- und Reifeprüfung in der Bundeshandelsakademie SCHULE mit Schwerpunkt Telekommunikations und Mediendesign abgelegt. Durch diese Ausbildung fällt mir der Umgang mit Medien wie MS Office, Adobe Photoshop und Adobe Premiere sehr leicht. Erste Berufserfahrungen konnte ich 2 Jahre lang in der größten Filiale der INTERSPAR GmbH als Samstagskraft sammeln. Dadurch, dass ich diesen Beruf neben der Schule ausgeübt habe, bin ich sehr stressresistent.

      Mich selbst schätze ich als einen engagierten und pflichtbewussten Menschen ein. Meine Fähigkeiten kann ich im Team wie auch selbstständig unter Beweis stellen. Gestellte Aufgaben erledige ich mit Sorgfalt und Elan.

      Ich erhoffe mir durch diese Tätigkeit wieder etwas Kreativität und Spaß in meinen trockenen Studienalltag zu bringen. Ich hoffe, dass ich Sie mit dieser Bewerbung überzeugen konnte. Über ein Vorstellungsgespräch freue ich mich.

      Mit freundlichen Grüßen



      Der Inhalt ist für euch mal 3. Rangig ;)





      Robijasi Zenica 88


      Ich leb den Tag und denk seit Jahren über gestern nicht mehr nach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Coban ()

      lass mal noch, ich schreib nachher was dazu wenns noch recht ist, esse aber erst was^^

      EDit:

      sodala

      vorab: das sind nur dinge die mir aufgefallen sind, was du aus meinem feedback machst sei dir überlassen ;)

      Ihr Inserat im Standard vom 17.09.2013 hat mein Interesse geweckt – daher bewerbe ich mich als Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen.


      immer sagen, für was du dich bewerben willst, als aushilfe, werksstudent usw

      Meine Entscheidung fiel auf Ihr Unternehmen, weil ich schon immer sehr kreativ war und diese Kreativität zu meinem Beruf machen wollte. Sie bieten mir die Chance diesen Wunsch neben meinem Studium zu ermöglichen.


      das wäre bei einer intiativbewerbung passend, ich würde hier was formulieren wie: ...ich hoffe bei Ihnen im unternehmen meine Kreativität unter beweis stellen zu können...

      Ich habe meine Berufs- und Reifeprüfung in der Bundeshandelsakademie SCHULE mit Schwerpunkt Telekommunikations und Mediendesign abgelegt. Durch diese Ausbildung fällt mir der Umgang mit Medien wie MS Office, Adobe Photoshop und Adobe Premiere sehr leicht.


      wie bereits erwähnt sind das keine Medien sondern anwendungen. vielleicht solltest du schreiben...habe ich während meiner ausbildung den umgang mit anwendungen wie xyz erlernen/verbessern können... vielleicht auch noch biserl was zu deiner schule/ausbildung schreiben (was du da gemacht hast oder so).

      Erste Berufserfahrungen konnte ich 2 Jahre lang in der größten Filiale der INTERSPAR GmbH als Samstagskraft sammeln.


      was hast du da gemacht? das selbe wie in dem neuen job oder was ganz anderes? wenn es dazu passt dann beschreibe deine tätigkeit.

      Dadurch, dass ich diesen Beruf neben der Schule ausgeübt habe, bin ich sehr stressresistent.


      resistent sind bakterienstämme, du bist wenn dann belastbar und verlierst auch unter hoher verantwortung nicht den überblick und traust dir zu eigenverantwortlich zu arbeiten.

      Mich selbst schätze ich als einen engagierten und pflichtbewussten Menschen ein. Meine Fähigkeiten kann ich im Team wie auch selbstständig unter Beweis stellen. Gestellte Aufgaben erledige ich mit Sorgfalt und Elan.


      klingt gut würde es evtl mehr schreiben: bei meinen bisherigen tätigkeiten konnte ich unter beweis stellen, dass ich sowohl im team als auch eigenverantwortlich arbeiten kann.

      Ich erhoffe mir durch diese Tätigkeit wieder etwas Kreativität und Spaß in meinen trockenen Studienalltag zu bringen.


      gut, nochmal erwähnen, was du bei denen machen möchtest.

      Ich hoffe, dass ich Sie mit dieser Bewerbung überzeugen konnte. Über ein Vorstellungsgespräch freue ich mich.


      besser: Anbei erhalten Sie meinen Lebenslauf, mein xyz. Sollten Sie noch weitere informationen oder unterlagen von mir benötigen werde ich Ihnen diese gerne zukommen lassen. Jederzeit stehe ich auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

      hoffe du kannst vielleicht biserl was umsetzen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tk33 ()