devisenbilanz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      devisenbilanz
      Guten Abend Leute,
      ich bin grad etwas über "devisenbilanz" am rechachieren. jedoch bin ich mir ziemlich unsicher ob ich es richtig verstehe.
      Vllt kennt sich jemand aus und kann folgendes korrigieren bzw. etwas dazu ergänzen. Ich hab morgen die Aufgabe dies der Klasse zu erklären und es soll natürlich jeder verstehen.
      also:
      Die Devisenbilanz ist ein Teil der Kapitalbilanz welche wiederum ein Teil der Leistungsbilanz ist. Diese wird von der Bundesbank erstellt und spiegelt die Veränderung des Bestandes an Währungsreserven wieder. Die Bundesbank ist dazu in der Lage Devisen, also fremde Währungsmittel zu kaufen bzw. verkaufen.


      So das ist was ich bis jetzt habe. Jedoch bin ich mir nicht bewusst was dieses kaufen bzw. verkaufen bedeutet und ändert. Was ist der Grund um Devisen zu verkaufen/kaufen bzw zu besitzen ? :/
      ich bin ratlos.

      mfg
      Zu den Devisen:
      fremdwort.de/suchen/bedeutung/devisen


      Ansonsten zur Devisenbilanz:
      de.wikipedia.org/wiki/Devisenbilanz

      de.wikipedia.org/wiki/Zahlungsbilanz#Devisenbilanz





      Hab damals im Unterricht ehrlich gesagt nicht aufgepasst. Unsere Lehrerin hatte die Sachen auch von Wikipedia. Habs für die Arbeit einfach auswendig gelernt :D
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Ganz logisch betrachtet: Du kaufst heute (als Beispiel) einen Dollar für 1 Euro. Jetzt geht der Dollarkurs hoch und dein Dollar ist 1,10 Euro wert. Dann verkaufst du den Dollar und hast 10 Eurocent Gewinn gemacht.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird