Industriemechaniker oder Verfahrensmechaniker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Industriemechaniker oder Verfahrensmechaniker

      Guten Tag ,
      undzwar habe ich folgendes Problem. Ich möchte gerne in diesem Jahr eine Ausbildung anfangen und habe mich daher in 3 Betrieben beworben. Nun habe ich von allen 3 Betrieben eine Zusage zum Ausbildungsplatz bekommen. Ein Unternehmen ist jedoch aus persönlichen Gründen schon aus der Auswahl ausgeschlossen. Nun habe ich die Wahl zwischen Industriemechaniker und Verfahrensmechaniker und wollte mal fragen ob mir ein par Leute mit ein par persönlichen Erfahrungen diese Entscheidung etwas leichter gestalten können , da ich mir ziemlich viele Gedanken dazu mache. Zudem will ich direkt nach der Ausbildung mit meinem Techniker auf Teilzeit anfangen. Evtl gibt es dabei auch noch vor oder Nachteile in dem jeweiligen Beruf.
      Mfg Kixmkevi
      Über die Ausbildung kann ich nicht so viel sagen, da diese von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich ist, aber ich würde behaupten das die Ausbildung beim Industriemechaniker anspruchsvoller bzw. großflächiger ist und man dort auch einiges erlernt was man ebenfalls in der Ausbildung zum Verfahrensmechaniker erlernen würde.

      Aber im Endeffekt kommt es drauf an was du dir eher vorstellen kannst.

      Willst du bestimmte Maschinen oder Anlagen selber nach Plan herstellen bzw. zusammen montieren, instand setzen und / oder verschiedene Fertigungsverfahren ausüben ?
      Oder eher das Produkt einer Anlage kontrollieren, die Anlage richtig einstellen sodass sie einwandfrei funktioniert oder vielleicht sogar die Anlage bedienen ?

      Jeder Beruf hat seine Vor- und Nachteile.
      Mir persönlich würde der Industriemechaniker eher zusagen, da dieser meiner Meinung nach vieles auch kann was der Verfahrensmechaniker auch gelernt hat.
      Zumindest ist der Industriemechaniker vielseitiger.

      Ich bin gelernter Anlagenmechaniker, das geht auch eher in Richtung Industriemechaniker und die Ausbildung in meinem Betrieb war auch sehr großflächig. (Auch ich musste an die Dreh- und Fräsmaschine, was sonst nur der Zerspanungsmechaniker oder Industriemechaniker muss)

      Zum Techniker kann ich nicht so viel sagen, ich habe mich auch jetzt dafür angemeldet und ich denke nicht das ich soooo große Probleme haben werde mit der Ausbildung die ich gehabt habe. (Wie gesagt, die war so Ähnlich wie die vom Industriemechaniker)

      Vieles liegt auch am Betrieb wie die einen anlernen, in meiner Berufschulklasse für die Anlagenmechaniker waren auch Leute die kaum Sachen gemacht haben die ein Anlagenmechaniker normalerweise macht. :D

      Lange Rede kurzer Sinn: Würde dir zum Industriemechaniker raten!