Probleme in der Schulter nach Fitness-Studio Besuch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Probleme in der Schulter nach Fitness-Studio Besuch

    Hallo zusammen, ich schreibe mein Problem hier rein weil es mit Sicherheit noch andere Fitness-Studio-Besucher gibt im Forum die mir Helfen können. Ich habe letzte Woche Freitag Schulter & Nacken trainiert, bis ich beim "Kurzhantel drücken" fast einen Horror-Unfall hatte. In meiner linken Schulter hatte ich seit mehreren Wochen ein Gefühl von "Es ist nicht alles okay". Schmerzen hatte ich nicht, sondern merkte spürbar das die Abläufe in der linken Schulter nicht flüßig sind. Ich war bei der Übung "Kurzhantel drücken", und plötzlich blockierte meine linke Schulter total, so das ich fast mit der Hantel nach hinten geflogen wär. Ich will nicht wissen wie sich mein Arm verdreht hätte, wenn ich es nicht geschafft hätte mit letzter Kraft die Hantel entscheidend nach vorne zum Fall zu bringen. Nun zu den Folgen: Schmerzen konkret hab ich nicht, aber bei bestimmten Bewegungen. Wenn ich das Kurzhantel drücken ohne Gewichte simuliere, spüre ich Schmerzen und eine gewisse Blockade. Nun meine Frage: Was könnte die Diagnose sein und welcher Arzt ist für solche Situationen der richtige ?

    MFG & Danke !
    Ich will mal hoffen nicht. Wenn ich mir schon vorstelle das der Arm dann wieder eingekugelt werden müsste, könnte ich kotzen wie ecklig das ist. Aber die Diagnose kann ich natürlich nicht ganz auschließen, da mein Kollege vom opischen her meint, das die betroffene Schulter etwas anders hängt als die andere. Außerdem habe ich in den Fingern ein leichtes Taubheitsgefühl, ansonsten kann ich alles machen.
    Hört sich schon nach etwas nicht allzu Normalen an. Die Taubheit könnte durch einen blockierten Nerv hervorgerufen werden. Kann auch einfach sein, dass du deine Bänder durch völlig falsche Ausführung überreizt sind. Ich würde auf alle Fälle zur Kontrolle zum Arzt gehen und die Schulter fürs Erste schonen und nicht versuchen das irgendwie durch Gegentraining selbst zu therapieren.


    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    - Konrad Adenauer
    Eigentlich gehe ich nicht gerne zum Arzt da sich eh keiner vernüftig einen Patienten anguckt, aber was soll man machen wenn jeder Arzt durschnittlich mehr als 50 Patienten hat die über 60 sind und einfach aus langeweile zum Arzt gehen. Trainieren gehe ich jetzt erstmal nicht mehr, und mal schauen was der Doktor morgen zu sagen hat.
    Hatte lange Zeit das selbe Problem beim Latziehen zum Nacken.

    Es stammt meist von einer Fehlbelastung oder einer Überbelastung. - Das Gelenk nimmt dabei Schaden und der Scherz beginnt. Wenn du noch jung bist, dann wird sich das Gelenk meist selber wider heilen, aber das braucht sehr viel Zeit.

    Fahr mit der Belastung runter und gehe sicher, dass du alle Übungen richtig ausführst .

    Mit Gelenkschäden ist nicht zu spassen.