Rapkritik - Carb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Zum Teil einfach Sinnlos was er rappt und ansprechend ist es echt nicht.
      Fakt: Flow und Text müssen noch verbessert werden


      ABER: Irgendwas an der Stimme spricht mich an...
      Auf jeden Fall ausbaufähig und mit dem richtigen Text und einem schönen Flow, der auch zu der Stimme passt wird das auch was.

      Ein Lob muss ich ihm allerdings geben, dafür das er erst angefangen hat, ist er besser als diese ganzen Schmocks auf rappers.in
      Gute Tauschpartner:
      AOL
      sick^
      boykoe
      Find ich (fürn Anfänger) ziemlich gut, auch wenn sich die Texte ab und zu so anhören, als wären sie halt zweckmäßig da.. Zumindest kam mir das bei Flip den Shit so vor, nciht wirklich wie eine Geschcihte die man erzählt(Meiner Meinung sollte jedes Lied eine Geschichte erzählen, ein Thema haben und auch entsprechende Texte/Lines dafür benutzen). Aber gute Stimme und sobald der Flow ist(der ja auch durch Übung etc kommt) wirds richtig gut. Und die Soundqualli muss halt auch noch verbessert werden ^^

      MfG
      Leider fehlt deinem Kollegen komplett der Flow und die Technik..
      Die Texte und der Beat könnten auch vielseitiger sein.
      Und die Aufnahmequalität ist auch nicht besonders gut.

      Es hört sich einfach alles zu Bubi haft an.
      Er muss mehr mit seiner Stimme spielen...

      Jedoch glaube ich schon, dass er an den Sachen arbeiten könnte.
      Denn ganz untalentiert ist er auf jeden Fall nicht.
      deshalb mag ich Binärtechnik. Da gibt es nur drei Zustände: High, Low und Kaputt

      Kontakt - icq: 0e10c5649966f0ed240541d4ca629420