V/h/s 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



      Produktionsland: USA
      Produktion: Zak Zeman, Tom Owen, Simon Barrett, Adam Wingard, Brad Miska, Roxanne Benjamin, Gary Binkow, Jamie Nash
      Erscheinungsjahr: 2013
      Regie: Jason Eisener, Gareth Evans, Timo Tjahjanto, Eduardo Sánchez, Gregg Hale, Simon Barret, Adam Wingard
      Drehbuch: Simon Barrett ("Tape 49"), John Davies, Jason Eisener ("Alien Abduction Slumber Party"), Gareth Evans ("Safe Haven"), Jamie Nash ("A Ride in the Park"), Eduardo Sánchez ("A Ride in the Park"), Timo Tjahjanto ("Safe Haven"),
      Kamera: Alexis Barone
      Musik: Aria Prayogi, Fajar Yuskemal
      Länge: 95 min
      Freigabe: ab 18
      Darsteller: Kelsy Abbott, Hannah Al Rashid, Fachry Albar, Oka Antara, Devon Brookshire, Samantha Gracie, L.C. Holt, Hannah Hughes, Kevin Hunt, Epy Kusnandar, Lawrence Michael Levine, Carly Robell, Mindy Robinson, Jay Saunders, Jeremie Saunders, ANdrew Suleiman, Adam Wingard, John T. Woods


      Inhalt:

      In einem abgedunkelten Raum stehen vor einer Wand mehrere Reihen von flackernden Monitoren übereinander gestapelt. Die Kamera fängt ein Videotape ein, auf dem ‘Watch this’ steht. Dieser Einladung folgt umgehend eine zitterige Hand, die das Tape seiner Bestimmung entgegen trägt. Das Grauen, von dem wir nun Zeuge werden, kennt keinen Namen, denn es ist das Böse an sich.


      Trailer:

      youtube.com/watch?v=cGG-YNxOx5o

      VOD: 06.06.2013
      Kinostart USA: 12.07.2013