Video Datein in GIF-Bilder umwandeln.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Video Datein in GIF-Bilder umwandeln.

      Video Datein in GIF-Bilder umwandeln. 0 von 5 mit 1 Stimmen
      Hallo zusammen,

      in diesem Tutorial erkläre ich euch Schritt für Schritt, wie man aus Videodatein GIF-Bilder erstellen kann, so sollte es wirklich jeder verstehen.

      Was braucht man ?

      ● Ein Videobearbeitungsprogramm.
      ● Adobe Photoshop CSX.
      Any Video Converter.

      Bis auf den Any Video Converter sind die Programme kostenpflichtig, aber da gibt es ja auch Mittel & Wege. Also ich erkläre alles anhand eines Beispiels, so ist es am einfachsten zu verstehen.

      Schritt 1:

      Zuerst brauchen wir natürlich ein Video, aus dem wir das GIF-Bild erstellen möchten. Bei mir ist es jetzt eine "Szene" aus einer Naruto Shippuden Folge, wenn man es damit versteht, sollte alles andere auch kein Problem sein.

      Schritt 2:

      Öffnent nun euer Video mit Sony Vegas & schneidet eure Wunschszene genau so aus, wie das GIF-Bild später auch werden soll.



      Schritt 3:

      Dieser Schritt ist nicht unbedingt notwendig, aber ich mache es trotzdem immer, da ich finde, dass das GIF dann besser aussieht. Ich packe einen Rahmen um das Video bzw später dann das GIF-Bild.

      Dies macht man folgender masen, ihr kickt auf Event-FX (siehe Screenshoot 1) und wählt den Effekt Sony Rahmen aus (siehe Screenshoot 2).

      Screenshoot 1:

      Screenshoot 2:

      Diese Werte stellt ihr dann so einstellen:



      Nachdem ihr das getan habt geht ihr auf Track-FX (siehe Screenshoot) & wählt wieder den Effekt Sony Rahmen aus.



      Diesmal gebt ihr diese Werte ein:



      Wenn ihr das alles getan habt, solltet ihr einen Rahmen haben der so aussieht:



      Natürlich könnt ihr auch andere Werte verwenden, als wie ich.

      Schritt 5:

      Nun müssen wir unser Video rendern. Wichtig dabei ist, dass wir das Video im AVI-Format rendern, sonst funktioniert es nicht ! Wir gehen also einfach auf Datei, Rendern als... & rendern das ganze mit folgenden Einstellungen:



      Schritt 6:

      Nachdem wir nun unser kleines Video zugeschnitten & als AVI-Datei gerendert haben können wir nun Sony Vegas schließen & Adobe Photoshop öffnen. Habt ihr Photoshop offen, klickt ihr auf Datei, Importieren & Video Frames in Ebenen.... Dann öffnet ihr eure AVI-Datei und dann sollte folgendes Fenster erscheinen:



      Diese Einstellungen können wir alle so lassen und ihr klickt einfach auf OK.

      Schritt 7:

      Nun müssen wir erstmal die Größe ändern, dafür gehen wir einfach auf Bild & Bildgrösse.... Ich gebe jetzt einfach mal als Beispiel 150x150 an, bedenkt destso größer das Bild ist destso größer wird letztendlich eure kB Zahl.



      Schritt 8:

      Jetzt müssen wir nur noch unser GIF-Bild abspeichern. Dafür gehen wir auf Datei und dann auf Für Web speichern... Dann sollte sich dieses Fenster öffnen:



      Der von mir rot makierte Bereich zeigt die kB Zahl an, welches das GIF haben wird, nachdem ihr es abgespeichert habt. Ich habe euch mit grün die Werte makiert, welche ihr runter stellen könnt, um die Qualität bzw kB Zahl zu verringern. Wenn man es nicht stark verringert merkt man was die Qualität an geht fast keinen Unterschied.

      Schritt 9:

      Nachdem ihr eure Einstellungen alle getroffen habt müsst ihr nur noch ein Namen für euer GIF auswählen und es speichern. Dann seid ihr auch schon fertig.



      »«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«

      Wenn ihr Probleme damit habt, dass Sony Vegas eure Video Formate nicht lesen kann, dann würde ich euch Any Video Converter. empfehlen, damit könnt ihr eure Video ganz einfach konventieren, dass Sony Vegas diese lesen kann.

      Bei weiteren Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung. Wenn ich euch geholfen bzw euch das Tutorial gefallen hat, dann würde ich mich für Feedbach freuen oder klickt einfach auf .

      Greetz F1nal. ^^

      PS: Ich weiss, dass ich schonmal ein Tutorial dieser Art ins Forum gestellt habe, dieses ist jedoch sehr alt und diese Methode ist viel besser.
      Ich hatte mal ein Programm bei welchem man einfach das Video einfügen konnte und es anschliessend als .gif abspeichern konnte (Natürlich noch die Passende stelle rausgeschnitten)

      Hiess irgendwie "ulead gif animator" oder so, keine Ahnung, verwende es seit Jahren nichtmehr xD

      edit#
      Aber super Tutorial! Danke! :thumbsup: :thumbup: :thumbup: