WARFRAME - 3rd Person Shooter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      WARFRAME - 3rd Person Shooter

      WARFRAME - 3rd Person Shooter



      WAS IST WARFRAME

      Warframe ist ein 3rd Person Shooter, angesiedelt in einem futuristischen Universum voller Monster, Drohnen und anderen Scheusalen, die einem an den Kragen wollen. Ziel ist es, in einer Gruppe von bis zu 4 Spielern gemeinsam Missionen verschiedenster Art durchzuführen deren erolfgreicher Abschluss die Spieler mit neuen Items bzw. Crafting-Material belohnt.

      MISSIONEN

      Es gibt verschiedenste Typen von Missionen, neben einfacher Auslöschung, über Capturemissionen bis hin zu Verteidigungsmissionen bei denen Wellen von Angreifern zurück geschlagen werden müssen. Die Schwierigkeit steigt durch immer stärkere Gegner sowie eine steigende Anzahl an Wiedersachern. Die Missionen dauern in der Regel nicht länger als 5 bis 10 Minuten, lediglich einzelne Missionstypen können länger gespielt werden, um die Qualität der Abschlussbelohnung zu Erhöhen. Die Missionen sind nach Planeten sortiert (also jeder Planet bietet eine bestimmte anzahl von Missionen und spezifisches Material was in diesem Missionen gedropt werden kann). Auch Bauen die Missionen aufeinander auf d.h. man kann nicht sofort jede Mission spielen sondern kämpft sich nach und nach durch das Universum und schaltet neue Missionen frei.

      Es gibt auch einen PvP-Modus, den ich bisher aber noch nicht gespielt habe und deßhalb dazu nichts sagen kann.

      WAFFEN

      Jeder Spieler kann in eine Mission eine Primärwaffe (z.B. Sturmgewehr, Bogen, usw.), eine Sekundärwaffe (z.B. Pistole, Wurfmesser, usw.) sowie eine Nahkampfwaffe (Schwert, Äxte, Sägen, usw.) mitnehmen. Während einer Mission können keine neue Waffen gedropt oder aufgenommen werden. Jede Waffe sammelt Erfahrung bei Benutzung, und steigt somit im Level. Dieses Level ermöglich euch Modifikationen in eure Waffe einzubauen, welche dadurch erst ihr richtiges Potential entfalten.

      TENNO

      Der Tenno ist Spielfigur, die gesteuert werden kann, wobei jeder Tenno über bis zu 4 spezielle Fähigkeiten verfügt. Der Einsatz dieser Fähigkeiten benötigt Energie, die Ähnlich wie Muntion von gefällten Gegner gedropt wird. Darüber hinaus hat jeder Tenno eigene Werte für Verteidigung, Ausdauer usw, welches sich auf die spielweise auswirken kann.

      MODIFIKATIONEN

      In den Modifikationen liegt eines der Kernelemente von Warframe. Während der Missionen sowie als Abschlussbelohnung könnt ihr Modifikationen dropen (aktuell über 300 verschiedene). Diese verbessern euch oder eure Waffen. Allerdings ist es noch nicht damit getan, nur einmal eine Modifikation zu finden und einzubauen. Findet ihr den selben Mod ein weiteres Mal könnt ihr die zwei Modifikationen miteinander verschmelzen und damit aufwerten, so wird beispielsweise aus einem +5% Angriffsgeschwindigkeit +10%. Allerdings benötigt ihr dann für eine weitere Aufwertung dieselbe Modifikation nicht nur einmal sondern zwei mal. Je höher die Aufwertungsstufe eurer Modifkation ist, desto mehr werden benötigt um weiter aufzuwerten.

      CRAFTING

      Das zweite bedeutende Element von Warframe ist ein Craftingsystem. Wollt ihr euch neue Waffen, Ausrüstungsgegestände oder gar andere Krieger zusammenbauen, könnt ihr im Shop lediglich die Blaupause dafür erwerben. Anschließend müsst ihr noch die passenden Materialien besitzen, welche ihr durhc missionsabschlüsse und durch Gegner selber bekommt. Auch hier gibt es verschiedene Seltenheiten der Materialien, je exklusiver ein Gegenstand, desto aufwendiger ist es, die Materialien zu bekommen. Darüber hinaus bietet der Shop nur eine relativ geringe Auswahl an Waffen. Die Blaupausen, also die Grundlage für neue Items können auch Bossgegner dropen oder ebenfalls als Missionsabschluss vergeben werden. Diese Items können stärker sein, müssen es aber nicht.
      Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Items die man z.B. nur über einen Clanforschung erhalten kann.

      KOSTEN

      Das Spiel ist grundsätzlich kostenlos, allerdings gibt es wie immer einen Ingame Shop. Das System ist vergleichbar mit den Shops aus World of Tanks oder Warthunder. Grundsätzlich kann man alle Items erspielen, Geld verkürzt aber den Aufwand deutlich.

      LINKS

      warframe.com/de

      de.warframe.wikia.com/wiki/Warframe_Wiki

      Und in eigener Sache:

      Da viele Missionen zwar theoretisch alleine machbar sind, diese aber vor allem in höheren Schwierigkeitsgraden sehr anspruchsvoll werden macht es natürlich sind, miteinander Missionen zu bestreiten.

      Ihr findet mich Ingame unter: tk33

      Einfach adden und wir können gemeinsam auf Alienjagd gehen..
      werds mir mal anschauen, wieviel pay2win ist es?
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Soweit ichs damals gesehen habe beschleunigt das Real Money alles um ein vielfaches.
      Da würd ich lieber auf Destiny warten falls man eine Konsole besitzt.
      Etwa das gleiche Konzept aber nur sehr viel besser und vorallem nichts für echtes Geld.
      um es auf androidianisch zu sagen: i give it a flash.

      installieren, testen (lets play erstellen?), zur not wieder runterbügeln
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      also da man ja zusammen spielt bei den Missionen beeinflusst das nicht direkt dich selber. allerdings merkt man deutlich (vor allem wenn man am anfang ist) wenn ein hochgelvlter spieler mitläuft, dann sieht man relativ wenig von gegner^^ loot kriegt man aber trotzdem.

      ja man braucht wirklich leute, dann machts auch richtig spaß (vor allem wenn man anspruchsvolle missionen macht). man kann zwar auch online mit leuten zam daddeln aber bei manchen missionen findet man nie mitspieler und evtl rushen die einfach durch und man selber greift nur items und xp ab^^
      Es lohnt sich nur am Anfang Geld auszugeben. Man kann alles später freischalten ohne einen Cent auszugeben und es gibt zudem auch noch Items, die man sich nicht kaufen kann, sondern sich erspielen muss ^^.
      Aber gerade am Anfang ist es ziemlich nervig fand ich xD. Aber alles in allem ein ziemlich cooles Spiel ^^.
      mal sehen, wie ich dazu komm. am wochenende ist in tera ein loot event, da werd ich wohl anwesend sein müssen :D
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      kann man irgendwie weiter rauszoomen? das ist mir viel zu nah. jetzt hab ich das "tutorial" beendet und das raumschiff fliegt schon seit minuten durch so nebel. ist das normal?
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Also ich hab noch keine Möglichkeit gefunden die Perspektive zu verändern, mit "H" kannst du nur die Seite verändern.

      Also das mit dem Raumschiff ist neu und da kenne ich mich selber auch nicht so gut aus. Zunächst muss man nachm Tutorial nach und nach Bauteile für sein Schiff finden und einbauen.

      Normalerweise zeigt dir so n Weißes viereck an wohin du gehen musst um im Schiff etwas einzubauen (vielleicht auch im unteren deck). ansonsten gehst du vorne in der mitte zur sternenkarte, die kann man mit "x" öffnen. da gehst du zum planeten Erde. da müsste dann theoretisch eine Mission auch mit so einem weißen Teil markiert sein.


      Ich muss allerdings sagen, dass dieses neue Design extrem bescheiden ist. Vorher war das Menu wie bei WoT einfach übersichtlich. jetzt sucht man jeden mist ewig...