Smartphone tätigt Geisteranruf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Smartphone tätigt Geisteranruf

      Jo,

      Jungs ich habe ein Problem.

      Folgende Situation: Eben sitze ich auf dem Sofa und gucke Dexter, mein Galaxy S2 liegt friedlich und definitiv außer Reichweite auf dem Tisch neben dem Sofa. Ich bin definitiv allein im Raum. Plötzlich höre ich diese Melodie die während des Wählens immer kommt und dann langsames Tuten während es klingelt. Ich gucke nach links und mein Handy ruft grade eine Freundin an. Ich tippe auf "Auflegen", Anruf bricht ab, alles wieder normal.

      Das Ding ist nun aber: Ich habe den Anruf DEFINITIV nicht gestartet. Wäre der Ton nicht zufällig an gewesen, hätte ich es vmtl. gar nicht gemerkt. Ich hatte das Handy zu dem Zeitpunkt bestimmt 20 Minuten nicht angefasst und die angerufene Person war auch keine enge Freundin oder so, soll heißen ich hab sicher 2 Monate nicht mehr da angerufen (keine Wahlwiederholung oder so). Ihr Name ist mitten in der Mitte des Telefonbuchs (völlig wahllose Nummer gepickt?).

      Heißt: Da ich Poltergeist mal ausschließe (*haha*), heist dass entweder Android spinnt rum oder ich hab mir irgendwas eingefangen.

      Hatte von euch schon mal jemand sowas und hat irgendwelche Tipps? Gibt es eine Art Aktivitätsprotokoll, wo ich nachgucken kann was genau passiert ist?

      Sehr strange alles...

      Kann es sein, dass es eine Schadware ist?
      Würde mir zumindest nur einfallen. So selbstständig sind Smartphones dann doch nicht ^__^
      Wobei es sich dabei dann um eine ziemlich schlechte Schadware halten muss, da das normalerweise still im Hintergrund abläuft.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Irgendeine Antiviren-Software installiert?
      bzw. welche unbekannteren Apps hast du installiert?

      Ein Android-Fehler schließe ich mal aus, ein Betriebssystem führt schließlich nur die Sachen aus, die ihm auch zugewiesen werden (Vom Nutzer oder einer Schadsoftware)

      Hatte auch schon einmal ein bekanntes Antiviren-Programm drauf, welches dann mehrmals ins Ausland angerufen hat und so geringe kosten verursacht hat.
      Edit: Ja, es war definitiv das Antiviren-Programm, da ich die Nummer via google gesucht hatte und dort dann auf den Antiviren-Hersteller gestoßen bin.