Router Kaufen und Verbinden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Router Kaufen und Verbinden

      Router Kaufen und Verbinden
      Hey Leute,

      habe ein anliegen...

      ich fange mal an, also ich habe folgendes vor. Wir wohnen in einer Doppelhaushälfte mit 2 verschiedenen Familien drin, und wir benutzen zusammen 1 Router von Vodafone, eine Easy-Box... insgesammt benutzen 6 leute dieses Wlan und 3 - 4 Handys sind damit auch verbunden. Jetzt wollten wir uns einen zweiten Router zulegen, das wir einen Router haben und die andere Hälfte einen Router besitzt, dass das Internet nicht so überlastet ist, jetzt wollte ich fragen ob dies funktionieren würde? weil im moment gehen alle Lan Kabel an einen Switch und ein Kabel an den router das eben eine Internet Verbindung entsteht. Jetzt meine eigentliche frage/-en.

      Was ist der unterschied zwischen Router und Modem?

      Welchen Router/Modem würdet ihr empfehlen der jetzt nicht die Welt kostet?

      und kann ich einen anderen Router/Modem verwenden obwohl Wir Vodafone als anbieter haben?

      Ahso ja nur zur Info, Ja die ganze Doppelhaushälfte hat als Anbieter Vodafone! Warum ich dir frage stelle? weil im moment unser Telefon spinnt und unser Wlan bzw. Lan verbindung mal ein Tag funktioniert und mal total rumspackt, 2 Pcs gehen über Wlan und die anderen nicht... LAN funktioniert im moment garnicht, läuft alles über Wlan

      Ich weiß es ist vll schwer zu verstehen, hoffe ihr versteht was ich meine

      Gruß

      legastheniker sind auch nur menschen!
      Aaaaaalso:

      Ein Modem ist ein Gerät, dass dich mit dem internet verbindet. Nicht mehr und nicht weniger. In den heutigen Modems ist jedoch noch jede Menge zusätzliches mit drin, z.B. ein Router, ein WLAN-Modul und und und.

      Ein Router managt die Kommunikatoin in deinem Netz. Also quasi die Verteilung, dass alle Internet bekommen, PC A an PC B was schicken kann etc.

      Was du jetzt brauchst, um die Internetverbindung zu eintlasten, ist ein komplett zweiter Anschluss mit eigenem Modem. Denn aus beispielsweise 16MBit/s kannst du nicht durch ein zweites Modem einfach 32MBit/s machen.

      Ein zweiter Anschluss kostet dann natürlich auch nochmal Geld. In dem einen Modem sind vom ganzen Haus dann auch die Telefonnummern eingetragen und ihr habt alle zusammen nur einen Vertrag?
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Ja ein Vertrag, wir sind eine Familie mit einem Vertrag. Das Modem steht bei den Bewohnern drüben, also in der anderen Doppelhaushälfte. Das heißt also wenn ich mir jetzt einen anderes Modem von einer anderen Marke als Vodafone kaufen würde, müsste ich trotzdem noch ein Vertag zusätzlich abschließen? Wäre dann das Modem auf der anderen Seite sozusagen das Hauptmodem?

      legastheniker sind auch nur menschen!
      Ein eigener Vertrag wäre die richtige Wahl, denn mit einem weiteren Router, der als Access-Point hinter der Easybox fungiert, erreichst du keine Entlastung.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D
      was ein mist... wie könnte ich das den anderst regeln? oder denkt ihr das liegt vll garnicht am Modem? weil ich habe noch ein D-Lan bei mir im Zimmer, dort habe ich halt das kabel drin, aber trotzdem spackt das Internet rum...

      entweder ist das Modem defekt oder total überlasstet, weil unser Telefon funktioniert auch nicht richtig...

      legastheniker sind auch nur menschen!
      naja, alles was ins internet soll, muss über die easybox. da sind auch die zugangsdaten hinterlegt etc. aber wenn da so viele verbidnungen über ein modem gehen, kann es schon sein, dass es das nicht packt.

      kenn mich da aber auch nicht aus in der größenordnung.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      N1CE schrieb:

      was ein mist... wie könnte ich das den anderst regeln? oder denkt ihr das liegt vll garnicht am Modem? weil ich habe noch ein D-Lan bei mir im Zimmer, dort habe ich halt das kabel drin, aber trotzdem spackt das Internet rum...

      entweder ist das Modem defekt oder total überlasstet, weil unser Telefon funktioniert auch nicht richtig...


      Wie zum Henker kann das D-Lan überhaupt funktionieren, in einer Doppelhaushälfte müssten doch 2 verschiedene Stromnetzte fungieren das kann doch theoretisch gar nicht klappen, auser ihr habt einen Stromzähler.
      Also wenn ich mir das so anschaue, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass diese eine kümmerliche EasyBox komplett überlastet ist.
      6 Personen + 3-4 Handys..

      Also ca. 10 Personen..
      Die Geschwindigkeit eures Internets müsste sehr gering sein.. wenn so viel an einem Anschluss sind.
      Wenn dann auch noch Telefoniert wird, über diese Easybox , könnte ich mir vorstellen, dass dadurch zusätzlich Störungen entstehen..

      Und da ich weiß, dass die Easy Box über das LTE Netz läuft, werdet ihr wahrscheinlich ab einem gewissen Volumen gedrosselt richtig ?

      Wass du momentan machen könntest, wäre einen Access Point, also einen stinknormalen WLAN Router dazwischen schalten.Eventuell bringt das Linderung. somit sollten weniger Verbindungsabbrüche auftauchen. Das Internet, wird dadurch aber NICHT entlastet..

      Aber glücklich werdet Ihr damit auch nicht..

      Daher mein Tipp..
      Macht einen weiteren Vertrag, so dass jede Doppelhaushälfte ihren eigenen Internetanschluss hat..
      Ihr könnt länger Surfen, da weniger Traffic verbraucht wird, das Surfen wird schneller, da weniger Clients angemeldet sind und die Verbindungsabbrüche sollten sich gegen 0 auflösen..
      also wie D-Lan funktioniert? kein Plan aber es geht^^

      ja werde das meinem Dad mal sagen das wir einen extra vertrag brauchen, aber wir haben im moment nur 6k... mehr kommt bei uns nicht an und LTE ist bei uns schonmal garnicht verfügbar... da bleibt dann nurnoch einen zweiten Vertrag abzuschließen... müssten mal mit Vodafone reden, vll kann ma da was machen.

      Danke für eure Hilfe! :)

      legastheniker sind auch nur menschen!