USB 2 auf 3 intern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      USB 2 auf 3 intern

      Ich habe folgendes Problem: Ich habe das Gehäuse MS-Tech Hornet. Das Gehäuse hat einen Front-USB 3.0 Anschluss, dieser ist intern aber so ein Kabel:




      wie bekomme ich den auf diesen Stecker im Mainboard:




      Also quasi diesen Stecker, aber genau andersrum:





      Edit: habe gerade das hier gefunden:

      gamersware.de/product_info.php…tern-USB-2-0---15-cm.html

      Da steht dann, dass nur USB 2 Geschwindigkeiten gehen. Aber warum macht man denn einen USB 3 Anschluss mit nem USB 2 Kabel?
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Das mit dem USB 2.0 Speed stimmt.

      Vielleicht ist es gar kein USB 3.0, sonder einfach nur blaues USB 2.0 ? :D

      Da gibts leider keinen anderen Weg. Wenns kein USB 3.0 am Mainboard ist, is´s halt kein USB 3.0 Speed.
      Wie seid ihr auf Cheat Project Germany gekommen?

      lalalol schrieb:

      hab einen freund nach agbot tut und downloaden und so gefragt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von lalalol ()

      Der kleine Stecker ist ein normaler, interner USB 2.0 Stecker.
      Die Ports dafür sind meist irgentwo an der Unterseite des Boards, wo du auch die Gehäuse-LED etc. anschließt (Alternativ sollte in er BDA von deinem Board ein "Grundriss" zu finden sein.

      Bei guten Gehäusen werden in der Regel sowohl USB 2.0-Kabel als auch USB 3.0 Kabel mitgeliefert (so wie du das auf dem Bild siehst). Die sind immer an einem Strang dann dran und du kannst halt gucken, ob du die Ports jetzt via 2.0 anschließen willst oder via 3.0. Damit man halt nicht extra einen Adapter kaufen muss.

      Den Stecker von dem ersten Bild schließt man ganz normal an den internen USB 2.0 Port an.


      Ich frage mich jetzt:
      Hast du bei deinem Case das so wie auf dem letzten Bild? Spich mit den 2 Anschlüssen? Oder hast du wirklich nur einen USB 2.0 Stecker und keinen "großen" USB 3.0 Stecker?

      Edit:
      Grade ein Review gesehen. Und in dem Case muss irgentwo ein blaues Kabel sein. Das Kabel sieht aber danach aus, als wäre es ein externes USB 3.0 Kabel.
      Du musst also allem Anscheinen nach das Kabel nach außen, hinten ans Mainboard anschließen :D

      Siehst du auch hier ziemlich gut:



      Der andere Stecker ist dann wohl der für die beiden USB 2.0 Ports.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Venuspower ()

      das hab ich auch alles gefunden. es gibt wohl zwei versionen von dem gehäuse. denn ich hab keinen blauen stecker.

      das was ihr schreibt wusste ich alles bzw. hab ich selbst shcon recherchiert. ich wunder mich total, dass das gehäuse mit front usb 3.0 angepriesen wird und dann nur ein normaler usb 2.0 stecker dabei ist. ich werd da das gehäuse gleich nochmal mit der taschenlampe anschauen
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird


      Vielleicht hat sich das Kabel irgentwo an der Hinterseite verklemmt.
      Aber ich finde das schon sehr fragwürdig, dass man den USB-Port von der Front mit Hilfe eines "Verlängerungskabels" an die Rückseite vom Mainboard anschließen soll.

      €: Ist definitv ein externer USB 3.0 Anschluss.

      Musst also nach so einem Stecker suchen und nicht nach einem internen USB 3.0 Stecker:


      Auf geizhals werden nur 2 Gehäusetypen gelistet. Die haben beide USB 3.0. Wäre ein Unding, wenn dir eine komplett veraltete Revision angedreht wurde. Glaube ich fast nicht. Tippe sonst eher auf einen Produktionsfehler
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Venuspower ()

      hab das gehäuse ja schon etwas länger. und mein damaliges mainboard hatte kein usb 3.0, deswegen hab ich danach auch nciht geschaut. aber ich kann mich erinnern, dass ich den usb 3.0 port mit usb 2 geräten genutzt hab
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Wenn oben einer von den Ports blau ist, sollte der ein USB 3.0 sein.
      Wenn der normal schwarz ist kann es durch aus sein, dass es wirklich kein USB 3.0 gibt bei deiner Revision.
      Da würde dann nur noch ein Blick in die BDA helfen.



      Da der ganz rechte Port sollte der USB 3.0 sein. Der sollte dann auch wie auf dem Bild halt blau sein.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      der ganz rechte, ist E-SATA. der zweite von rechts ist blau und USB 3.0
      intern ist es ein schwarzes Kabel, das mit USB 3.0 beschriftet ist. Es endet in einem 8-Pin Stecker, der in USB 2 Slots passt. Allerdings hat der Stecker deutlich mehr kleine bunte Kabel als der "normale" USB 2, der daneben im Mainboard steckt.

      Hab jetzt grad das hier gefunden. Das suggeriert auch die erwünschte hohe Übertragungsrate:

      webshop.schneider-consulting.i…e-auf-USB-20-8pin-Stecker

      Ich schau mal, ob irgendein Adapter mit dabei war.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      hangman schrieb:

      der ganz rechte, ist E-SATA. der zweite von rechts ist blau und USB 3.0
      intern ist es ein schwarzes Kabel, das mit USB 3.0 beschriftet ist. Es endet in einem 8-Pin Stecker, der in USB 2 Slots passt. Allerdings hat der Stecker deutlich mehr kleine bunte Kabel als der "normale" USB 2, der daneben im Mainboard steckt.

      Hab jetzt grad das hier gefunden. Das suggeriert auch die erwünschte hohe Übertragungsrate:

      webshop.schneider-consulting.i…e-auf-USB-20-8pin-Stecker

      Ich schau mal, ob irgendein Adapter mit dabei war.


      Meinte auch nur den rechten USB-Port und nicht den eSATA ^__^

      Das Kabel ist nur ein Adapter. Da kriegst du keine höhere Übertragungsrate.
      Ob du den also direkt an einen internen 2.0 Port anschließt oder über den Adapter an einen 3.0 Port macht kein Unterschied.
      Wäre mir zumindest neu, dass sowas möglich ist.

      Alternativ schreibt den Hersteller von deinem Case mal an und Frag was das für ein Patent sein soll :D
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Venuspower ()

      klar ist es nur ein adapter, aber das kabel an sich ist ja USB 3.0 also sollte es mit einem adapter auf den korrekten stecker auch usb 3 liefern.

      der USB 2 Stecker versorgt ja 2 USB 2.0 Ports mit Strom und Daten. Dementsprechend benötigt einer nur die Hälfte an Kabeln an dem Stecker. Der 3er USB hat soviele Kabel am Stecker, wie ein einzelner USB 2.0 Anschluss. Also kommt da hinten deutlich mehr an. Wenn ich jetzt den passenden Adapter verwende, sollte ich doch, wenn ich den dann am USB 3.0 Anschluss (der blaue breite) am Mainboard anschließe, auch die volle Power kommen.

      Beim Link oben steht ja:

      Datentransferrate bis zu 480 Mb/s
      Stromzufuhr bis zu 900 mA

      Das ist die SPezifikation von USB 3.0. Also liefert mir das Ding, halt über nen dämlichen Stecker, der aber keine Rolle spielen sollte, wenn alle kleinen Käbelchen richtig passen, USB 3.0
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird