Internet kurzzeitig weg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Internet kurzzeitig weg

      Hallo zusammen,

      wir haben seit ca. 3 Monaten unser DSL upgegradet und haben

      dazu einen neuen Router (FritzBox7390) bekommen.

      Doch seit dem, habe ich Internetprobleme.(Ich benutze WLAN)


      Mein Problem ist, dass das Internet an meinem Rechner quasi immer für ca
      eine Sekunde unterbrochen wird und unten rechts in der Taskleiste kommt
      das schöne gelbe Dreieck mit einem ! drin. (eingeschränkte Verbindung)
      Mir ist aufgefallen das es eigentlich nur auftritt, wenn ich aktiv im Internet bin.
      Sprich z.B. Online Age Of Empires oder Cs:Go spiele.


      Könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen?

      Habe auch schon in einem anderen Forum nachgefragt... bin aber auf wenig hilfe gestoßen, weshalb ich es hier mal versuche.
      Beim Provider habe ich schon angerufen, die haben nach längerer Bearbeitungszeit keine Lösung gefunden bzw. können die Verbindungsabbrüche von sich aus nicht nachvollziehen. Quasi so, als würde ich keine haben.

      Danke im Vorraus


      Mit freundlichen Grüßen


      EDIT: was mir noch einfällt, am 25.12.14 ist die Verbindung beim zocken, jede Stunde abgebrochen. Um 14:03,15:03, 16:03 etc.
      Hab selber auch das Problem, dass das WLAN bei meinem Laptop sporadisch abbricht.
      Bei mir liegt es aber wohl eher an Windows 8/Windows 8.1, da es nur noch den normalen Windowstreiber für
      meine WLAN-Einheit gibt. Ich brauch auch einfach nix machen und es bricht ab. Ist aber ansonsten ziemlich ähnlich zu deinem Problem.

      Ansonsten noch ein paar Fragen:
      - Tritt das Problem nur bei WLAN auf oder auch bei LAN. Ist den Gerät das Einzige mit dem Fehler?
      - Wenn ja: Hast du dein Wireless-Network-Adapter-Treiber auf dem aktuellsten Stand und sonst auch andere Treiber aktuell?
      - Steht irgendwas im Log vom Router?
      - Wie ist die Verbindungssärke?
      - Ist die Routerfirmware aktuell?
      - Hast du den Router schon mal stromlos gemacht, (2 Minuten ausgesteckt und wieder gestartet).
      - Gibt es irgendwelche Dinge, die Störungen verursachen könnten in er Nähe (Smartphone, Wasserleitungen in unmittelbarer Nähe etc.).
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Venuspower schrieb:

      Hab selber auch das Problem, dass das WLAN bei meinem Laptop sporadisch abbricht.
      Bei mir liegt es aber wohl eher an Windows 8/Windows 8.1, da es nur noch den normalen Windowstreiber für
      meine WLAN-Einheit gibt. Ich brauch auch einfach nix machen und es bricht ab. Ist aber ansonsten ziemlich ähnlich zu deinem Problem.

      Ansonsten noch ein paar Fragen:
      - Tritt das Problem nur bei WLAN auf oder auch bei LAN. Ist den Gerät das Einzige mit dem Fehler?
      - Wenn ja: Hast du dein Wireless-Network-Adapter-Treiber auf dem aktuellsten Stand und sonst auch andere Treiber aktuell?
      - Steht irgendwas im Log vom Router?
      - Wie ist die Verbindungssärke?
      - Ist die Routerfirmware aktuell?
      - Hast du den Router schon mal stromlos gemacht, (2 Minuten ausgesteckt und wieder gestartet).


      -Also das Problem tritt meistens bei mir mit WLAN auf. Bei den anderen kann ich das schwer sagen, da diese nicht spielen. Aber sie klagen auch manchmal auf kurze WLAN störung beim Handy oder beim Lan. Allerdings nicht so oft wie ich mit WLAN.

      -Treiber sollten auf dem aktuellsten stand sein. (habe btw. WIN 7)

      -Im Log vom Router steht auch nichts.. habe die Zeiten und Abbrüche die eingetragen sind, mal mit meinen Uhrzeiten verglichen. Stimmt nichts überein, bzw. meine Zeiten tauchen gar nicht erst auf.

      - Verbindungsstärke ist sehr Gut

      -Routerfirmware ist auf dem neusten Stand

      - Habe ich versucht, danach ging das Internet 30 Minuten ca nicht mehr. bzw. eingeschränkte Verbindung.


      Aber das kuriose an der Geschichte ist, dass das nicht immer der Fall ist. Ab und zu läuft es für ein paar Wochen ohne Probleme. Und manchmal, so wie die letzten 2 Wochen, macht es nur ärger.

      Gruß

      digga777 schrieb:

      -Im Log vom Router steht auch nichts.. habe die Zeiten und Abbrüche die eingetragen sind, mal mit meinen Uhrzeiten verglichen. Stimmt nichts überein, bzw. meine Zeiten tauchen gar nicht erst auf.


      Also bei meinem Speedport steh drinne, wenn mein Laptop sich aus dem WWW abgemeldet hat (auch wenn er noch im Netz drinne ist). Bei deiner Fritzbox steht sowas echt nicht? Schwach von AVM wenn das der Fall ist.

      digga777 schrieb:

      Aber das kuriose an der Geschichte ist, dass das nicht immer der Fall ist. Ab und zu läuft es für ein paar Wochen ohne Probleme. Und manchmal, so wie die letzten 2 Wochen, macht es nur ärger.


      Kenn ich. Ist bei mir genau so.

      digga777 schrieb:

      - Habe ich versucht, danach ging das Internet 30 Minuten ca nicht mehr. bzw. eingeschränkte Verbindung.


      Das ist eigentlich nicht normal. Normal sollte er die Verbindung sofort oder nach 1 - 2 Minuten wieder aufgebaut haben.


      Hast du den Router von deinem Provider gemietet oder ist es dein eigener?
      Wenn er vom Provider ist melde dich da. Wenn es dein eigener ist, dann würde ich mich an AVM bzw. den Händler wenden, von dem du das Gerät hast und sagen, dass du solche Abbrüche hast. Die Preisfrage wäre aber auch hier, obs sowohl via LAN oder WLAN auftritt. Dann müsstest du ansonsten einfach mal bei den anderen gucken, wenn dir die nur so grobe Angaben geben. Tritt es auch bei LAN auf würde ich so oder so direkt den Provider kontaktieren.



      _________________________________________

      Was mir auch gerade einfällt. Damals als wir auf Glasfaser hoch sind hatten wir Probleme, dass öfters mal der DNS-Server nicht erreichbar war. Da stand unten dann auch, dass die Verbindung eingeschränkt ist. Konnte selbst im eingeschränkten Zustand nicht mal auf den Speedport zugreifen, der dann immer neugestart werden musste. Ein Tausch des Gerätes brachte auch keine Besserungen. Nur der Google-DNS hat geholfen. Irgendwann hat sich das Problem in Luft aufgelöst.

      Deswegen wär der Router-Log für dich interessant (würde ich nicht hier posten). Auch wenn da irgendwas von wegen DNS-Fehler zu sehen ist.

      Der Fehler trat bei uns aber auch immer bei allen gleichzeitig auf. Das ist bei dir ja scheinbar nicht der Fall.



      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Der Router ist gekauft..
      Betreffend des Logs:
      29.12.1422:14:47WLAN-Gerät angemeldet, WLAN wird mit voller Leistung reaktiviert (5 GHz).
      29.12.1422:00:36Kein WLAN-Gerät mehr angemeldet, Stromverbrauch wird reduziert (5 GHz).

      um 22:11 hatte ich kurze eingeschränkte Konnektivität.

      Könnte es vllt an einer Einstellung liegen?
      Ansonsten sollte ich mich mal an AVM wenden.

      Gruß
      Stell mal das 5Ghz Frequenzband aus und nutz das 2,4Ghz.
      Das 5Ghz ist so oder so nicht so toll, auch wenn es mehr
      Geschwindigkeit verspricht. Hast dafür eine deutlich geringere Reichweit. Und auch wenn er bei
      dir volle Leistung anzeigt würde ich mich nicht umbedingt drauf verlassen.

      Kann auch sein, dass den WLAN-Adapter damit Probleme hat.

      Abgesehen davon können sowieso nur die wenichsten Geräte damit umgehen. Gibt
      auchneue Geräte die 5Ghz nicht mögen.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland: