Festplatte lediglich für Windows nutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Festplatte lediglich für Windows nutzen

      Festplatte lediglich für Windows nutzen
      Hallo Leute,

      ich versuche mal mein "problem" zu erklären.

      Ich möchte gerne einen Computer neu aufsetzen. (Windows 7 Home Premium).

      Im Computer befinden sich zwei Datenträger (SSD sowie HDD).

      Ich möchte gerne Windows auf die SSD aufsetzen und den Rest auf die HDD.

      Das Problem ist nun das Windows normalerweise die Installation von Neuen Programmen / Spielen automatisch aufdem Datenträger C (Windows Festplatte) durchführen will.
      Ich weis das man es Manuell bei der Installation umstellen kann das es woanders Installiert werden soll.

      Jedoch habe ich gelesen das man die Reg verändern kann so das jede Installation Automatisch auf dem anderen Datenträger durchgeführt wird.

      Sprich ich würde es gerne so einstellen das Windows auf der Ersten Festplatte läuft und alles was Installiert wird Automatisch auf der anderen Installiert wird.

      Hoffe ich konnte mich so ausdrücken das man es verstehen kann.

      MfG
      Solange du keine "portablen Versionen" der Programme installierst, ist das relativ egal, da dann trotzdem Einträge in die Registry gemacht werden. Und in der Registry rumhacken für ein bisschen Komfort ist eher gefährlich
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Hey hangman,

      danke für die Antwort.
      Würde es nach mir gehen würde ich es einfach jedes mal Manuell Umstellen.
      Ich soll das für einen Freund machen das Problem was dabei ist das man es wirklich Umstellen muss.
      Ich weiß das er eine 30 ? GB große SSD hat und die ist zurzeit Komplett voll.
      Windows macht keine Updates mehr gibt nur noch Fehlermeldungen etc raus.
      Daher wollte ich ihm den Gefallen tun und es so umstellen.

      MfG
      also so nach 10 sekunden google:

      answers.microsoft.com/en-us/wi…94-4f18-9add-75253b893343

      denke, du kannst englisch
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      in dem msdn artikel wird doch auch die registry verändert. dass das ganze riskant und meiner meinung nach unnötig ist, habe ich weiter oben schon erwähnt
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Einfachste Lösung:
      1. Eine SSD mit mind. 120GB kaufen (60€ aufwärsts).

      => 30GB sind bei einer SSD sowieso nicht zeitgemäß und da deiner Aussage nach auch keine 20% mehr auf der SSD frei sind ist es sowieso nur noch eine Frage der Zeit bist die ihren Geist aufgibt, da auf SSDs immer mind. 20% frei sein sollten).

      2. Auf die neue SSD einfach nur wichtigen/meist genutzen Programme installieren (OS, Browser, Antivirus etc).

      3. Eigene Bilder/Dokumente etc. auslagern (Einen neuen Ordner auf der HDD erstellen und bei den Ordnern im Benutzerverzeichnis die Pfade anpassen).

      4. Glücklich sein und den Rechner nicht vollmüllen. Sprich bei der Installation einfach den Pfad auf die HDD setzen.


      Wie hangman schon gesagt hat und du schon auch rausgefunden hast ist das rumspielen in der Registry mehr Risiko als alles andere. Von daher einfach sein lassen.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland: