[WIndows] Defekte Ram Segmente blockieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      [WIndows] Defekte Ram Segmente blockieren

      [WIndows] Defekte Ram Segmente blockieren 5 von 5 mit 1 Stimmen
      Hi,

      ich habe hier den "defekten" Laptop meiner Schwester liegen, der Windows 10 darauf installiert hat und der Arbeitsspeicher hat einige fehlerhafte Ram-Segmente (memtest). Der Arbeitsspeicher ist nicht austauschbar (wohl fest eingebaut bzw. verlötet). Unter Linux könnte ich die Ram-Segmente ganz simpel blockieren, aber unter Windows kenne ich keinen eleganten Weg dafür. Hat jemand von euch Erfahrung damit? (Die google Ergebnisse sind etwas dürftig.)

      Danke im Voraus.

      Edit: Damit ich auch mindestens eine Antwort bekomme, erwähne ich besser mal @Venuspower .
      Was für ein Laptop soll das sein, der den RAM fest verlötet hat?

      Dass man RAM Segmente blocieren kann, höre ich ehrlich gesagt zum ersten mal.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      superuser.com/questions/420051…fective-ram/421028#421028

      Hab auf die schnelle das hier gefunden. Schätze einfach mal, dass es unter Windows 10 nicht anders ist.


      Awesome schrieb:

      Ich bin eh nur da um leute auszufeiern...

      Venuspower schrieb:

      Dann musste wohl in sauren Apfel greifen.

      tk33 schrieb:

      mit dir diskutier ich nicht, du nervst höchstens

      Keine Ahnung, ob das verlötet ist oder auf eine andere Weise fest montiert ist. Jedenfalls soll er laut Handbuch nicht tauschbar sein. Unter Linux geht das, also war mein Gedanke, dass es vielleicht auch mit Windows geht. Das ist irgend so ein super günstiger Ramsch-Laptop. Kann später mal den Modellnamen heraussuchen.

      Man könnte sich ja zur Not auch nochmal das Mapping der physischen zu logischen Adressen unter Windows ansehen. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit die betroffenen Speichersegmente einfach selbst zu allokieren, um damit kritische Programme von diesen Bereichen fern zu halten.
      Die Frage dabei ist halt, ob es nicht über kurz oder lang zu mehr Ausfällen kommt und dann der ganze Start nicht mehr funktioniert.

      Wenn es ein wirklich billiger Laptop war kann es tatsächlich sein, dass der RAM fest verbaut ist. Allerdings würde ich da dann auch nicht lange zögern einen neuen Laptop zu kaufen. Sollte ja nich zu schmerzhaft sein.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland: