Neuer 500€ PC mit guten P/L :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neuer 500€ PC mit guten P/L :)

      Neuer 500€ PC mit guten P/L :)
      Hallo
      Mein Kollege würde sich gerne einen neuen Gamer PC kaufen.

      Budget: 500€ (zusammenbau = ja)

      Wofür? Gaming und Internet!

      Besondere Anschlüsse? Er hat noch ne Tastatur mit PS2 Anschluss. ( Wenn ein MB viel teuer mit ist, und sich eine investion in eine neue Tastatur mehr lohnt bitte dabeischreiben)

      Er soll 5 Jahre genügen, ohne erneuerung. Er zockt: LoL, WoW und typische Lan Games wie CS:S etc.

      Kann er was übernehmen ? Nein (vom Pc nicht, nur Bildschirm etc.)
      Er würde diesen zu Weihnachten bekommen, also egal ob es vor Weihnachten etwas teurer ist.

      Spoiler anzeigen
      a) Lautstärke: Wie wichtig ist dir die Geräuschkulisse der Lüfter?
      b) Wie groß darf der Tower maximal sein? Dies limitiert auch den Formfaktor des Mainboards! Normal
      c) Betreibst du mehrere Monitore am PC? Welche Anschlüsse benötigen diese? Ein Monitor mit DVI
      d) Wie wichtig ist dir die Energieffizienz deines Systems? Egal
      e) Sonstige persönliche Wünsche /


      Windows hat er.

      Die nächsten Tage würde er gerne bestellen, und das bitte mit dem besten P/L Verhältniss :)

      Ps : wir haben uns schon diesen Thread angeschaut:
      computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394 den Pc für 550€ ohne die angezeigen Alternativen ... kriegt ihr da einen besseren hin?

      Dankeschön schonmal :) :thumbsup:
      Vorab: das System wird locker 5 Jahre halten, auch länger und solange auch die angegebenen Titel flüssig darstellen können. Aber ihm sollte klar sein, dass er für neuere Titel eventuell schon eher nachrüsten muss (Grafikkarte beispielsweise). Das ist einfach so und liegt am kleinen Budget. Selbst wenn man sich heute einen Rechner für 1500€ kauft, dann könntest du in 5 Jahren Probleme bekommen, da niemand weiß, wie sich Hardware und Spiele bis dahin entwickeln.

      Die Zusammenstellung reiche ich gleich nach.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D
      Okey alles klar, sage ich ihm.
      Uns war erstmal nur wichtig das es besser als das von Computerbase ist (Bitte ehrliche Meinung)
      Und das er einfach alles erstmal wieder vernünftig spielen kann.

      Achja : 1920x1080 ...

      Mfg :)

      christi1994 schrieb:

      Okey alles klar, sage ich ihm.
      Uns war erstmal nur wichtig das es besser als das von Computerbase ist (Bitte ehrliche Meinung)

      Zwischen meiner Konfig und der von computerbase gibt es nur winzige Unterschiede, die ich im folgenden erläutere. Ich beziehe mich ausschließlich auf deren 550€ Konfig und die verwendeten Komponenten, die kompatibel zum Intelprozessor sind (derzeit wäre es unklug auf AMD zu setzen, zumindest bei Desktop-CPU's).

      Also fangen wir an.
      CPU:
      Ich rate dir, genauso wie cb zu dieser CPU: 1 x Intel Core i3-2120, 2x 3.30GHz, boxed (BX80623I32120)
      Viel Leistung für schmales Geld. Es gibt zwar einen i3 mit 0,1GHz mehr, aber der kostet gleich 25€ mehr, also Unsinn.

      Mainboard:
      Auch hier empfehle ich das selbe Board wie cb: 1 x ASRock H77 Pro4/MVP, H77 (dual PC3-12800U DDR3)

      RAM:
      Auch hier kein Unterschied: 1 x Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M2A1333C9)
      Für seine Einsatzzwecke sollten 4GB RAM ausreichend sein. Ansonsten kann er ganz easy später das Kit nochmal kaufen und die restlichen RAM-Bänke besetzen.

      Wechselmedienlaufwerk:
      Auch wieder kein Unterschied. Dafür ist das Teil einfach P/L unschlagbar. 1 x LG Electronics GH24NS70 schwarz, SATA, bulk (GH24NS70.AUAA50B)

      Festplatte:
      Langsam wird es langweilig. :D
      1 x Western Digital Caviar Blue 500GB, SATA 6Gb/s (WD5000AAKX)
      Natürlich kann er auch eine größere wählen, aber er muss auf Cache und RPM achten.

      Gehäuse:
      Ob er nun dieses 1 x Xigmatek Asgard USB 3.0 (CPC-T45UB-U03) oder dieses 1 x Xigmatek Asgard Pro (CCC-AE37BS-U02) nimmt, ist relativ egal. Beim ersten sollte er besser noch einen Lüfter hinten nachrüsten, dann sind die Gehäuse auch wieder ca. gleich teuer. In meiner Konfig hatte ich nur das andere Gehäuse, da ich da keinen PC für 550€ zusammengestellt habe wie cb, sondern für 500€. Das Asgard Pro ist eine gute Wahl, aber es gibt noch zig andere Gehäuse in der Preissklase, die man auch nehmen könnte.

      Netzteil:
      An seiner Stelle kann er das bequiet was cb vorschlägt nehmen: 1 x be quiet! Straight Power E9 400W ATX 2.3 (E9-400W/BN190)
      Oder er nimmt dieses: 1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.3 (L8-CM-430W/BN180)
      Wenn du dich fragst warum: das L8 CM 430W hat ein Kabelmanagement, d.h. du kannst unnütze/nicht gebrauchte Anschlüsse abklemmen. Das macht Sinn, da das Gehäuse auch über ein Kabelmanagement verfügt und man so alles ordentlich verstauen kann.

      Grafikkarte:
      Hier weiche ich ganz klar von cb ab. Die GTX 650 Ti würde ich auf jeden Fall nicht nehmen, da in diesem Preissegment die AMD/ATI-Karten zu bevorzugen sind. Allerdings würde ich auch die vorgeschlagene HD 7850 von MSI nicht nehmen, sondern diese hier: 1 x Gigabyte Radeon HD 7850 Windforce 2X OC, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R785OC-1GD)
      Warum? Dir dürfte aufgefallen sein, dass cb Single Fan Design Karten vorgeschlagen hat und ich eine Dual Fan Variante. Die Gigabyte Karte hat ein wesentlich besseres Kühlkonzept, ist dadurch kühler und leiser, damit ist sie zu bevorzugen.

      Endresultat:
      1 x Western Digital Caviar Blue 500GB, SATA 6Gb/s (WD5000AAKX)
      1 x Intel Core i3-2120, 2x 3.30GHz, boxed (BX80623I32120)
      1 x Corsair ValueSelect DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (CMV4GX3M2A1333C9)
      1 x Gigabyte Radeon HD 7850 Windforce 2X OC, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R785OC-1GD)
      1 x ASRock H77 Pro4/MVP, H77 (dual PC3-12800U DDR3)
      1 x LG Electronics GH24NS70 schwarz, SATA, bulk (GH24NS70.AUAA50B)
      1 x Xigmatek Asgard Pro (CCC-AE37BS-U02)
      1 x be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.3 (L8-CM-430W/BN180)
      ~ 506€.

      Es sind zwar nicht viele Änderungen, aber ich hoffe ich konnte dir die schmalen Unterschiede erklären. Günstigen Zusammenbau bietet hardwareversand an (20€), denn woanders zahlst du zu viel dafür.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D
      Okey das ist schonmal sehr nett von dir und ich bin überrascht so eine große und schnelle Erklärung zu bekommen.
      Wir werden aufjedenfall auf deinen Rat hören und wie ich finde hört sich das auch sehr überzeugend an.
      Dein System ist auch noch etwas billiger, was der ganzen Sache auch nochmal etwas aufwertet.

      Vielen dank Selas für die Hilfe! Das Endresultat ist genauso wie ich es mir vorgestellt habe

      Danke! :)

      MfG
      Keine Ursache.
      Sollte irgendetwas bei hardwareversand nicht lieferbar/verfügbar sein oder deutlich zu teuer: einfach hier melden, es wird sich schon Ersatz finden.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D