Fertig-PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallöchen.
      Mein 18. steht vor der Tür und Tantchen hat mir gesagt, dass ich mir einen PC aussuchen darf, der meinen Vorstellungen entspricht. Manko jedoch: Es muss ein Fertig-Pc sein, damit sie ihn auf Raten bezahlen kann.

      Was erwarte ich von dem Pc?
      -Er muss HD ruckelfrei abspielen können.
      -Die neusten Spiele auf Mittelmäßiger Grafik spielen können (ebenfalls ruckelfrei). (BF, AC, usw.)

      Maus/Tastatur müssen nicht zwingend dabei sein.
      Preis?
      Als ich sie fragte was das Budget angeht hat sie nur mit dem Kopf geschüttelt und gesagt: Such dir einfach einen schönen aus.
      Aber ich denke mal so 1k wäre ganz okay. Falls das überhaupt möglich wäre. Kenn mich halt nicht aus.

      Vielen Dank im Voraus :P
      "Knock me down, and I'll keep getting back up."
      -S76
      Es gibt auch genug Hardwareversandhäuser, die eine Finanzierung anbieten.
      Außerdem ist eine Finanzierung nicht überall gleich günstig.

      Allgemein kann ich von beidem (Finanzierung und Fertig-PC) natürlich nur abraten.
      Gibt es keine andere Möglichkeit?
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D
      amazon.de/Acer-Aspire-G3620-De…TF8&qid=1355597122&sr=8-8

      Das was mir nur nicht gefällt ist, dass da Angaben zum Mainboard fehlen bzw. zu den Anschlüssen hinten.
      Grafikkarte wird das Referenzmodell mit einem Lüfter sein. Aber in Fertig-PCs wirst du nur solche finden.
      Das Netzteil sollte meines wissens nach kein Chinaböller sein, da Acer meine ich Delta-Netzteile verwendet. Die sind zwar nicht die besten, aber immerhin besser als andere :D
      Ansonsten kann ich Acer nur empfehlen. Nie Probleme bis jetzt gehabt und Support ist auch schnell und freundlich.

      Ansonsten, wie Selas sagt, lieber die Finger von Fertig-PCs^^
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Ich hab mir gedacht, dass dies einer eurer ersten Reaktionen sein werden :D
      Ich schlag mich mit meinen Eltern schon ca. n Jahr rum und auch meine Tante hat jetzt gesagt, dass ich mir so einen PC aussuchen soll. Ich kann mir denken, dass es wegen der Finanzierung ist.
      Ich kann natürlich nochmal nach fragen..
      Aber, wenn es Möglichkeiten gibt nen guten Gamer PC für 600€ einzurichten und den dann monatlich abzubezahlen, wäre das natürlich optimal.

      Ich kenn mich wie gesagt nicht aus, aber sind Fertig PCs echt so schlecht?
      "Knock me down, and I'll keep getting back up."
      -S76

      nfscarbon schrieb:

      Es muss ein Fertig-Pc sein, damit sie ihn auf Raten bezahlen kann.

      Wenn das der einzige Grund ist, dann kauf einfach alles von mindfactory.de.
      Artikel in den Warenkorb legen und unten kannste dann einstellen mit wie vielen Raten du das abbezahlen möchstest.
      Ich persönlich würde zwar nie mit Raten zahlen, aber wenn deine Tante das so will.^^

      nfscarbon schrieb:

      Ich kenn mich wie gesagt nicht aus, aber sind Fertig PCs echt so schlecht?

      Du zahlst ordentlich drauf und das für teilweise sehr schlechte Hardware.
      Frag bitte dringend nach, warum es ein Fertig-PC sein muss, bzw. ob es auch anders zu lösen ist. Wenn es wegen der Finanzierung ist, dann kann man das auch anders lösen.

      Edit: Da war PaRaNoiD schneller. Genau so geht es nämlich bei mindfactory oder anderen Versandhäusern.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

      PaRaNoiD schrieb:

      Venuspower schrieb:

      http://www.amazon.de/Acer-Aspire-G3620-D…55597122&sr=8-8

      Ernsthaft? Für was braucht er einen i7 3770?
      Und für 1000€ eine GTX 660?! (kein Ti!)

      Da kann man schon fast besser bei one.de einen Fertig-PC bestellen und ein bequiet Netzteil mit 80+ Zertifizierung nehmen und wenigstens noch etwas konfigurieren, wobei natürlich nichts über eine individuelle Zusammenstellung geht.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

      nfscarbon schrieb:

      aber sind Fertig PCs echt so schlecht?
      Jain.
      Ich hab auch ein Fertig PC am laufen. Natürlich selber noch ein bisschen aufgerüstet, aber ich bin damit soweit ganz zufrieden.
      Aber, ich hab mir den 2009 gekauft und in den letzten Jahren hat sich da viel verändert Grade preislich, bzw. auch von der Ausstattung.

      Viele Hersteller bauen totalen Müll in ihre PCs. Fäng gut mit einem i7 3770 an, geht schlecht weiter mit einem Mainboard was 4 USB Anschlüsse hat und hört mit einer GT 630 Grafikkarte auf.
      Das ganze kostet dann 1000 Euro. Zwischendrin gibts noch ein Chinaböller und sonstige No-Name-Hardware.
      Vor 3 Jahren war das noch ein wenig anders. Da hatte man noch die Chance für nen anständigen Preis etwas halbwegs gutes zu schießen.

      Mittlerweile sind Fertig-PCs aber auch so dermaßen überteuert, dass es sich nicht wirklich lohnt solch einen PC zu kaufen.



      PaRaNoiD schrieb:

      Venuspower schrieb:

      http://www.amazon.de/Acer-Aspire-G3620-D…55597122&sr=8-8

      Ernsthaft? Für was braucht er einen i7 3770?
      Und für 1000€ eine GTX 660?! (kein Ti!)
      Yo ich weiß, aber das ist noch einer der "besseren" Fertig-PCs.
      Gibt auch genug, die einen i7 drinne haben und dann eine GT 640.

      Fertig-PCs mit 660 TI gehen auch erst ab 1100-1200 los. Abzocke halt.

      Das die Preise überteuert sind sollte hier aber auch wohl jedem klar sein.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      So einmal ganz kurz n Update.
      Hab jetzt nachgefragt.

      Optimal für sie wäre n Fertig PC.
      Was aber okay, wäre, da ich ihr von euren Reaktionen erzählt habe, Die Einzel-Teile auf Finanzierung wie zum Beispiel auf der Seite die Para gepostet hat.

      Wenn ich aber Cash einen zusammengebauten PC haben will wären Cash 500€ (ca.) dafür bereitgestellt.

      Heißt jetzt NICHT, dass ihr mir nur Fertic PCs zusammenkleistert.

      Was wäre jetzt das beste? Sind 500€ genug um meine Forderungen zu decken?
      "Knock me down, and I'll keep getting back up."
      -S76