Suche Ultrabook

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Suche Ultrabook

      Hey Leute,
      ich suche ein Ultrabook für meine Freundin.


      Hier mal die Anforderungen:


      1. Maximales Budget: max. 600€
      2. Verwendungszweck: hauptsächlich Office Anwendungen, natürlich auch im Internet surfen, Videos und Filme schauen und eventuell auch das eine oder andere Spiel (z.B. Sims)
      3. Hardware und Zubehör: etwa 4 gb RAM, 500 GB Festplate, mind. i3, Grafikkarte weiß ich nicht ob so ein onboard Intel HD3000 reicht, Webcam, Wlan und sonstiger Standard halt
      4. Nuzungszeit: Akku sollte schon mindestens 6h durchhalten weil er auch in der Uni genutzt wird
      5. Sonstiges: das Ultrabook sollte schon recht mobil sein, da es wie gesagt auch in der Uni genutzt wird, ich dachte da so an 13,3"
      6. Betriebssysthem: 64 bit win8 sollte dabei sein

      was sagt ihr z.B. zu dem hier? amazon.de/gp/product/B009ODZ7C…ie=UTF8&psc=1&s=computers

      Vielen Dank schonmal im Voraus ;)
      Wenn dann würde ich ein Ultrabook mit Intel HD 4000 nehmen.
      Siehe: notebooksbilliger.de/ultrabooks

      Die Lenovo Ideapad-Serie wäre beispielsweise noch für dich interessant.
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

      Selas schrieb:

      Wenn dann würde ich ein Ultrabook mit Intel HD 4000 nehmen.
      Siehe: notebooksbilliger.de/ultrabooks

      Die Lenovo Ideapad-Serie wäre beispielsweise noch für dich interessant.
      Ich hab jetzt auf notebooksbilliger.de noch dieses hier gefunden:

      notebooksbilliger.de/samsung+s…ltra+530u3c+a0j+ultrabook

      was sagst du dazu?
      hat aber "leider" nur 128GB festplatte

      das Lenovo Ideapad lag bei ca. 640€ aber 600€ ist leider wirklich die oberste Schmerzgrenze.

      Vielen Dank,
      MfG
      Die 128GB Festplatte ist eine SSD und hat daher natürlich einige Vorteile, wie weniger Stromverbrauch und höhere Schreib- und Leseraten.
      Von den Lenovo's gibt es einige Modelle unter 600€, hier mal im Vergleich mit den Samsungmodellen: notebooksbilliger.de/vergleich…4707,115352,108922,120816
      (Sind auch zwei 15,6" Ultrabooks dabei, nur als Vergleich.)
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

      Selas schrieb:

      Die 128GB Festplatte ist eine SSD und hat daher natürlich einige Vorteile, wie weniger Stromverbrauch und höhere Schreib- und Leseraten.
      Von den Lenovo's gibt es einige Modelle unter 600€, hier mal im Vergleich mit den Samsungmodellen: notebooksbilliger.de/vergleich…4707,115352,108922,120816
      (Sind auch zwei 15,6" Ultrabooks dabei, nur als Vergleich.)

      erstmal danke für deine Mühe^^

      ich hab nochmal eine Frage zu deinem Vergleich:
      mir ist aufgefallen das die Lenovo´s nur eine Akkukapazität von 2200 mAh haben und die Samsung z.B. ca. 6100 mAh haben, halten die Lenovo´s dann trotz der kleineren Kapazität die 7 Std. die angegeben sind durch?

      und zu den Grafikkarten, macht das einen großen Unterschied wenn ich statt einer HD 4000 eine HD 3000 nehme?


      ich hätte hier auch noch einen der meiner Freundin gut gefällt^^
      notebooksbilliger.de/acer+aspi…50-4709-ba5b-e3a070af685d
      was sagst du zu dem?
      hab acer allgemein von früher in nicht ganz so guter Erinnerung^^


      nochmal vielen dank ;)

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sonik01 ()

      1. Der Geschmack der Freundin ist KEIN gültiges Auswahlkriterium für ein technisches Gerät - glaub mir :D:D

      2. Das vorhandensein einer HD300 ist nur in den alten Sandy Bridge CPUs vorhanden, die neuen Ivys haben eine 4000er. Würde dir aber schon zu nem Ivy raten, allein wg der gesteigerten Energieeffizienz.

      Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.
      Warte ab bis die ersten Ultrabooks mit Haswell-CPUs ausgeliefert werden.
      Die kommen in spätestens 4 wochen.
      Die iGPU der Haswell-CPU sollen sowohl im Desktop, als auch im mobile Bereich stärker sein.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Venuspower schrieb:

      Warte ab bis die ersten Ultrabooks mit Haswell-CPUs ausgeliefert werden.
      Die kommen in spätestens 4 wochen.
      Die iGPU der Haswell-CPU sollen sowohl im Desktop, als auch im mobile Bereich stärker sein.

      Uuuund die Haswells verbrauchen weniger Strom :)
      Wie seid ihr auf Cheat Project Germany gekommen?

      lalalol schrieb:

      hab einen freund nach agbot tut und downloaden und so gefragt

      ger_brian schrieb:


      1. Der Geschmack der Freundin ist KEIN gültiges Auswahlkriterium für ein technisches Gerät - glaub mir

      2. Das vorhandensein einer HD300 ist nur in den alten Sandy Bridge CPUs vorhanden, die neuen Ivys haben eine 4000er. Würde dir aber schon zu nem Ivy raten, allein wg der gesteigerten Energieeffizienz.
      jap ist mir bewusst^^

      okay alles klar, danke ;)

      Venuspower schrieb:


      Warte ab bis die ersten Ultrabooks mit Haswell-CPUs ausgeliefert werden.
      Die kommen in spätestens 4 wochen.
      Die iGPU der Haswell-CPU sollen sowohl im Desktop, als auch im mobile Bereich stärker sein.
      okay cool, gut zu wissen



      sonik01 schrieb:

      ich hab nochmal eine Frage zu deinem Vergleich:
      mir ist aufgefallen das die Lenovo´s nur eine Akkukapazität von 2200 mAh haben und die Samsung z.B. ca. 6100 mAh haben, halten die Lenovo´s dann trotz der kleineren Kapazität die 7 Std. die angegeben sind durch?
      kann noch jemand was dazu sagen?


      vielen Dank nochmal ;)

      MfG
      Von Acer würde ich auch eher Abstand nehmen. Der Unterschied HD 3000 zu 4000 ist nicht gewaltig, aber die HD 3000 bedeutet Sandy Bridge und du willst doch kein Gerät mit der älteren CPU Generation, wenn du Ivy Bridge haben kannst, oder? Außerdem kommt bald sogar Haswell, dann ist Sandy Bridge noch älter.

      Die mAh sagen nicht so viel aus, wichtig ist wie viel die Hardware verbraucht. Das ganze muss nur richtig konzipiert sein. An deiner Stelle würde ich den Modellnamen einfach bei Google mit dem Zusatz "test" suchen. Oft findest du da Tests auf notebookcheck.com und dort findest du beispielsweise auch die Akkulaufzeit.

      Zwei Tests zu zwei Lenovo Ideapad's:
      notebookcheck.com/Test-Lenovo-…10-Ultrabook.86155.0.html
      notebookcheck.com/Test-Lenovo-…MGE-Notebook.78842.0.html (trotz Ultrabook mit einer GeForce 610M ausgestattet)
      Kontakt: PN - ICQ
      i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
      be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D