Desktop-PC für max. 1000 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Desktop-PC für max. 1000 Euro

      Desktop-PC für max. 1000 Euro
      So hi,

      ich habe die Ehre und Pflicht, für meinen Vater ein neues System ranzuschaffen.

      Ursprünglich wollte er einen neuen Laptop, aber da er schon einen älteren hat, auf dem seine Facebook-Spiele aber nicht mehr gut laufen und der manchmal ausgeht, wahrscheinlich wegen der Hitze, will ich ihn von einem Desktop PC überzeugen.

      ich brauche aber trotzdem beides, also einmal eine PC-Konfiguration und dann einen Laptop fürs gleiche Geld. Beim PC muss aber gesagt werden, dass noch eine Tastatur und ein Bildschirm dazukommen. 22 Zoll würden ihm reichen, hat er gemeint. Meine Meinung ist, wenn 24 Zoll nur wenig mehr kosten bei gleicher Qualität, wirds ein 24 Zoll.

      So, zu den Anforderungen:

      1. Wie viel Geld möchtest du maximal ausgeben?
      Ich habe eine Obergrenze von ca. 1000 Euro, wie üblich sind 50 Euro mehr kein Weltuntergang. ich denke jedoch, dass das Budget nicht ausgereizt werden muss. Bei einem Desktop-PC sind es 1000 Euro für PC, Monitor und Tastatur.
      Zusammenbauen werde ich selber, hab Erfahrung damit.


      2. Verwendungszweck.
      Der PC hat an sich 2 Haupt-Verwendungszwecke. Facebook-Spiele ala Farmville und Musik hören. Mein Vater hat eine riesige Sammlung an Jazz, Blues etc. Er hängt seinen Verstärker dran und hört dann über ordentliche Boxen seine Musik. Keine elektronische Musik, kein Rap oder ähnliches. Eher noch rockig bis eben Blues oder sowas. DVDs schaut er auch, von irgendwelchen Live-Mitschnitten oder Live-DVDs von Bands usw. Sprich eine große schnelle Festplatte wäre wichtig, da er auch viel von dem Zeugs dann hin- und herkopiert. Auch ein USB 3.0 Anschluss sollte sein, da er mehrere externe Festplatten hat, die teilweise schon USB 3.0 unterstützen.

      Bei den Facebook-Spielen sollte halt der Prozessor mitspielen, da Flash ja soweit ich weiß, auf den Prozessor geht. Grafisch sind die Facebook-Spiele schon fast das anspruchsvollste, wenn man vom Ansehen der DVDs im Vollbild-Modus mal absieht.
      "Normale" Spiele wie CoD, Battlefield, Starcraft oder sonstwas hungriges spielt er überhaupt nicht. Da besteht dann auch kein Bedarf an der mega-oversized Grafikpower. Lieber nen guten Prozessor (nicht übertaktet, dafür eher leise Lüfter) und nen guten Vorrat an RAM.

      3. Kannst du Hardware aus einem alten System übernehmen?
      Nein

      Sollen bestimmte Peripheriegeräte in das Budget eingeplant werden? Welche Anschlüsse werden für vorhandene Peripheriegeräte benötigt?
      Beim PC kommen Monitor und Tastatur dazu (irgendwas angenehmes, aber nix sauteures)
      Beim Laptop wäre wichtig, einen analogen Videoausgang zu haben, außer es ist ein DVI-AVI Adapter dabei.

      4. Wie lange soll der PC deinen Ansprüchen genügen?
      An sich so lange wie möglich. Da sich allerdings mein Vater nicht für aktuelle Spiele interessiert, sollte das kein Problem darstellen. Evtl. mal in Richtung 3D oder 4K Filme oder sowas in Zukunft, aber sonst denke ich, dass der PC lange halten sollte.

      5. Sonstiges
      a) Lautstärke: Wie wichtig ist dir die Geräuschkulisse der Lüfter?
      Sollte leise bleiben. In dem Zimmer wird es schnell warm, es ist im obersten Stockwerk mit großen Fenstern in einer Dachschräge. Das war früher mein Zimmer. Ich weiß, wie warm es im Sommer da wird.
      b) Wie groß darf der Tower maximal sein? Dies limitiert auch den Formfaktor des Mainboards!
      Sollte klein bleiben, ist aber nicht das wichtigste. ich denke an einen unauffälligen Midi-Tower
      c) Betreibst du mehrere Monitore am PC? Welche Anschlüsse benötigen diese?
      1 Monitor, sollte passend mitgekauft werden.
      d) Wie wichtig ist dir die Energieffizienz deines Systems?
      Ich denke mal, sollte kein Stromfresser sein. Er bezahlt den Strom ja selbst :P
      e) Sonstige persönliche Wünsche
      Ich hab ihm gesagt, dass bei dem Budget eine SSD drin sein sollte, außerdem genügend USB 3.0 Anschlüsse. Ansonsten wären 2TB Festplatte bestimmt auch nicht verkehrt, wenn er könnte, hätte er schon ein Petabyte an Daten von seinen Kumples gesammelt. Also beim Speicher ist mehr immer besser.
      Es sollte auch eine WLAN-Karte in den PC.

      6. Betriebssystem
      Er hätte gerne Windows 7. Mit 8 kommt er nicht so zurecht. Er hat es beim Laptop meines Bruders gesehen und ist nicht sehr davon überzeugt. Außerdem nutzt er teilweise Software, bei der er nicht weiß, ob sie auf Windows 8 noch läuft. Derzeit nutzt er Windows XP und die Software wird nicht mehr entwickelt.
      Also auf dem Laptop auch Windows 7, außer alles bis auf das OS spricht für den Laptop.
      Windows muss dann beim PC auch gekauft werden. Das sind denk ich so 50 Euro für Win 7. Das Betriebsssytem vom Laptop sollte bleiben, also ein mit Win 8 vorinstallierter Laptop bekommt bei mir kein Win 7, wegen der Treiberkompatibilität.

      7. PC-kauf und Zusammenbau
      Wann möchtest du dir deinen neuen PC zulegen (Woche/Monat)?
      so bald wie möglich, außer es lohnt sich, noch ne Woche zu warten, weil dann Komponente XY rauskommt, die so supertoll ist.

      Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
      Selber baschdeln.



      Puh... ich hoffe, alles angegeben zu haben. Sonst einfach nachfragen.

      Und danke schonmal im Vorraus.

      Edit: Ach ja, wegen dem Gehäuse. Es muss nix aufwendiges sein, aber wichtig ist, dass seitliche Lüfter nix bringen weden, da der PC zwischen Wand und Schreibtisch stehen wird, also muss alles hinten raus.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von hangman ()

      Würde eventuell ein ITX-System in Frage kommen? Oder muss es ein Midi-Tower sein?
      Nachteil beim ITX wäre, dass du zum Teil weiger Anschlüsse zur Verfügung hättest.
      Aber es wäre entsprechend kleiner halt.
      Da er ja nicht zocken will würde ja die iGPU des CPUs reichen. Die Haswell iGPUs sind ja ziemlich gut.
      Würd die genannten spiele wäre eine seperate Grafikkarte eigentlich unsinnig.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Es muss kein Midi-Tower sein. Kleiner ist natürlich besser, solange er mit der Wärme zurecht kommt. Ich will halt keinen Big-Tower.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Hier mal die Desktop-Systeme:


      ITX
      CPU: geizhals.de/intel-core-i5-4570-bx80646i54570-a931005.html
      MB: geizhals.de/asrock-b85m-itx-du…xgpm0-a0uayz-a940388.html
      RAM: geizhals.de/corsair-vengeance-…gx3m2a1600c9-a652381.html
      Case: geizhals.de/bitfenix-prodigy-s…300-kkxsk-rp-a788894.html
      NT: geizhals.de/be-quiet-straight-…9-400w-bn190-a677342.html
      HDD: geizhals.de/western-digital-ca…0gb-wd10ezex-a795106.html
      SSD: geizhals.de/samsung-ssd-840-se…-mz-7td120bw-a841499.html
      CPU-Lüfter: geizhals.de/ekl-alpenfoehn-sella-84000000053-a601154.html
      ODD: geizhals.de/asus-drw-24f1st-sc…40hvb-ua0910-a958214.html
      ~630€


      Midi-Tower
      Hab hier jetzt ein mATX Board genommen, da die aktuellen 1150-Boards noch zu teuer sind, wie ich finde. Hab hier speziell den Fokus auf externe Anschlüsse gerichtet.
      CPU: geizhals.de/intel-core-i5-4570-bx80646i54570-a931005.html
      MB: geizhals.de/asrock-b85m-dual-p…xgpw0-a0uayz-a940341.html ODER http://geizhals.de/asrock-h87-pro4-dual-pc3-12800u-ddr3-90-mxgpa0-a0uayz-a940316.html
      RAM: geizhals.de/corsair-vengeance-…gx3m2a1600c9-a652381.html
      Case: geizhals.de/cooltek-antiphon-schwarz-600045760-a888458.html Alternativ: geizhals.de/bitfenix-shinobi-c…-150-kkn1-sp-a736972.html (- 10€)
      NT: geizhals.de/be-quiet-straight-…9-400w-bn190-a677342.html
      HDD: geizhals.de/western-digital-ca…0gb-wd10ezex-a795106.html
      SSD: geizhals.de/samsung-ssd-840-se…-mz-7td120bw-a841499.html
      CPU-Lüfter: geizhals.de/ekl-alpenfoehn-sella-84000000053-a601154.html
      ODD: geizhals.de/asus-drw-24f1st-sc…40hvb-ua0910-a958214.html
      ~620€

      Alternativ könnte man noch den Preis drücken, indem man eine schwächere CPU nimmt. Die würde deinem Dad wohl auch locker reichen. Die neuen i3s sind allerdings noch nicht erschienen.
      Eventuell würde sich sogar noch eine Soundkarte anbieten, wenn er über ein anständiges Soundsystem hört. Würde mich sonst da bei den ASUS Xonar mal umgucken. Aber der Preis würde dadurch nochmal ~50 Euro mindestens nach oben gehen.

      Beim anderen guck ich jetzt mal.
      _______________
      Monitor: geizhals.de/asus-pb238q-90lmg9151t01081c-a807037.html
      + 194,90€
      = 824€
      _____________________

      Maus + Tastatur:
      geizhals.de/microsoft-wired-de…00-apb-00008-a388313.html

      ~19€
      = ~843€
      Hab da jetzt einfach eine günstigere Variante genommen. Die sollte für einen normalen User reichen.

      Das Problem wäre jetzt beim Notebook, dass 200€ sehr sehr sehr sehr wenig sind.
      Aber Selas hat bestimmt auch noch was im Ärmel. Würde entsprechend sonst mal auf ihn warten.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Moment moment. ENTWEDER PC ODER Laptop. Also entweder einen PC für 1000 Euro oder einen Laptop für 1000 Euro. Sprich die 1000 euro kann man bei beidem voll ausreizen, muss aber nicht unbedingt sein. Habs jetzt noch nicht im Detail angeschaut, aber warum nen extra CPU Kühler? Ich denke, boxed wird reichen für seine Zwecke.

      An ne Soundkarte hab ich auch schon gedacht. Würde sich bei ihm bestimmt lohnen. Deswegen hab ich auch die Musikgenres dazugeschrieben.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      Achsoooo
      Das hab ich dann wohl falsch verstanden.

      Die Haswells haben eine etwas höhere Abwärme. Desweiteren ist der boxed Kühler meist lauter. Der Sella ist auch unter Last extrem Leise und hält das System kühl. Finde den sogar vergleichsweise besser als den Cooler Master Hyper T4. Letzterer ist zwar von der Kühlleistung besser, aber er ist ein wenig lauter.
      Werde mein System dann entsprechend oben noch mal anpassen. Wobei sich beim ITX nicht viel ändern wird.

      Edit:
      Also hab noch mal nach einem anderen Mainboard geguckt mit Formfaktor ATX. Da gibts momentan fast nur Crab. Würde evtl. sogar beim B85m bleiben, außer du kaufst noch eine extra Soundkarte, die dann evt. sogar auch einen Lichtleiteranschluss besitzt.

      Man könnte sich jetzt noch überlegen, ob man noch spendabel sein will und eine HD 7770 einbauen will. Kostet 91€ circa.
      geizhals.de/xfx-radeon-hd-7770…fx-777a-zdf4-a737010.html


      Beim ITX-System passt die meine ich aber nicht rein. Dort müsste man höchstens zu einer Single-Fan-Variante greifen.
      Aber für FB-Games usw. würde ich mir keine extra GPU in PC stopfen.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Die Kompaktkühlungen kann man im Grunde in die Tonne treten.
      Bei denen stimmt das Preis/Leistungsverhältniss definitv nicht.
      Das ist im Grunde auch nicht einmal eine WaKü. Aber das sei jetzt mal dahin gestellt. Durch nen 20 Euro Kühler könnte man aber die 60 Euro wieder rausholen.

      Die Frage ist dann auh nur, ob man auch 16GB RAM braucht, zumal der auch noch den Plastik-Müll oben drauf hat.
      Bei den Soundkarten würde ich, wie schon gesagt eine Asus Xonar nehmen. Gibt davon mehrere Varianten.
      Entsprechend wäre auch noch ein besseres Gehäuse drinne.

      Beim Monitor würde ich einen IPS-Panel nehmen. Die TN+ Panels sind weniger Blickwinkel stabil und sind höchstens für Shooter zu empfehlen.

      Ansonsten würde ich lieber 2x 1TB sonst nehmen, da du hier Musik auf einer Platte lagern kannst und auf der anderen was anders (evt. ein Backup).
      Falls dann mal eine abraucht ist nicht alles weg.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      stimmt auch wieder. war die ganze zeit zwischen wakü und diesem am überlegen, was vermutlich die bessere lösung währe (da ja zudem das gehäuse nicht sonderlich groß ist^^)
      mindfactory.de/product_info.ph…ced-C1-AMD-und-Intel.html

      16GB, da Flash auch gut was auslagern kann. Ich Zitiere mal einen Mann ohne den es die heutigen PC's vermutlich nicht geben würde: No one will need more than 637 kb of memory for a personal computer. (sind es nicht)

      250GB ssd, da sie nur ca 20€ mehr kostet wie die 120gb ssd



      Spoiler anzeigen


      THX an Heaven für die tolle Sig



      Mein jetziges System: Klick