PC Aufrüsten/Neu erstellen [Hilfe]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      PC Aufrüsten/Neu erstellen [Hilfe]

      PC Aufrüsten/Neu erstellen [Hilfe]
      Hallo,

      ich möchte meinen PC Aufrüsten, beziehungsweise komplett neu und alles austauschen.


      Hilfe brauche ich bei der zusammenstellen insofern, da ich mich nicht so gut auskenne und nicht sicher bin was mit was kompatibel ist etc.


      Was ich Einbauen möchte:
      - CPU: Intel Core i5-4570 Prozessor
      - Mainboard: ASRock Z87 Pro4
      - Grafikkarte: MSI R7950 TF 3GD5/OC BE Twin Frozr III, Radeon HD 7950 Boost
      - Case: noch suchend..
      - Festplatte (Vorhanden): 1,5TB Samsung HD154UI ATA
      - Festplatte: 80-120GB SSD für das Betriebssystem (wahrscheinlich Win8.)
      - Netzteil (Vorhanden): BQT S6-SYS-UA-700W

      Der PC soll hauptsachlich fürs Gaming ausgelegt sein.



      Meine Fragen:

      Was haltet ihr von der Grafikkarte, Mainboard und CPU (Konflikte?)
      Welche Case wäre empfehlenswert, von der Größe und auch vom Aussehen?
      Benötige ich sonst irgendwelche Extras? Fehlt etwas? Tipps? Stromverbrauch?
      Mögliche kosten?

      Ich hoffe das wäre es soweit. Wenn etwas in den Angaben fehlt, werde ich das Nachtragen.


      MfG Julian

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RazorB4y ()

      Die Konfig haut so nicht hin. Das hapert schon an der Kompatibilität von Mainboard zu CPU.
      Ein paar Fragen:
      - Warum willst du eine 4 Jahre alte CPU verbauen? Der i7 860 ist schon ein End-of-life-Produkt (Klick mich!).
      - Was willst du außer mit dem PC machen? Wenn du keine Foto- Videobearbeitung oder virtualisierungen machen willst ist ein i7 verschwendetes Geld.
      - Willst du übertakten?
      - Was ist dein Budget?

      Bedenke, dass du für eine gute WaKü mindestens 300€ einplanen musst.

      Beantworte mal alle Fagen aus dem Thread:
      [Guide] Leitfaden für eine PC-Zusammenstellung - Bitte vorher lesen!
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Dort wo in Klammern steht, dass es bereits vorhanden ist, dann ist das aus meinem derzeitgem PC.
      Auf die kosten habe ich mich noch nicht festgelegt, sollte sch natürlich in Maßen halten.
      Außer gaming kommen nur so Sachen wie Skype, Microsoft Office usw., also nicht grade Leistungssaugende tätigkeiten.
      Dann musst du dein jetziges Mainboard behalten. Der i7 860 will ein LGA 1156 Sockel.
      Mainboards mit dem Sockel kriegst du nicht mehr und wenn nur gebraucht und überteuert. Das würde ich mir dann auch noch 2x überlegen.

      Zumal di für PCI-e 3.0 sowieso mind. einen Ivy-Bridge Prozessor brauchst. Allerdings ist der Unterschied zwischen PCI-e 2.0 und 3.0 so gering, dass man ihn nicht wirklich merkt. PCI-e 3.0 Karten kannst du also auch problemlos an ein PCI-e 2.0 Slot beitreben.

      Bei der Grafikkarte könnte man auch noch für einen geringeren Aufpreis eine stärkere Karte bekommen.
      z.B.: geizhals.de/msi-r7950-tf-3gd5-…1r-v276-044r-a901037.html

      Wenn du nicht stark übertakten willst, dann könntest du dir das Geld für eine WaKü sparen und in andere Komponenten investieren.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Mal so nebenbei,
      Wer baut dir die Wasserkühlung ein ?

      Hoffe dir ist bewusst, das der einbau einer richtigen Wasserkühlung nicht gerade leicht ist und man viel Erfahrung dazu braucht.
      Dein Beitrag lässt mich daran zweifeln das du selbst die Ahnung hast, denke du wirst schon daran scheitern den Kreislauf gescheit zu
      entlüften.

      Zumal eine Wasserkühlung nur von nöten ist, wenn man extrem Übertakten möchte für den 24/7 Betrieb.
      Eine gescheite Luftkühlung reicht völlig aus. Nimm das Geld für die Wakü lieber um eine echte HighEnd Grafikkarte zu kaufen.
      R9 290x oder GTX 780/TI oder so. Das macht viel mehr Sinn und dein System hat viel mehr Leistung für Spiele.
      Eine Wasserkühlung ist wirklich so das dümmste was du dir kaufen kannst, wenn du Hauptsächlich zocken willst.
      Da ist eine HighEnd Graka wesentlich Sinnvoller als deine Mittelklasse Karte.
      Spiele wie BF4 verbrauchen auf Ultra samt 4xMSAA mehr als 2GB VRam....
      [img]http://img4.imageshack.us/img4/7329/23269813.png[/img]
      62.75.150.65:9994
      Wenn du übertakten willst:
      CPU: geizhals.de/intel-core-i5-4570-bx80646i54570-a931005.html
      MB: geizhals.de/asrock-h87-pro4-90-mxgpa0-a0uayz-a940316.html


      Wenn du nicht übertakten willst:
      CPU: geizhals.de/intel-core-i5-4670k-bx80646i54670k-a930960.html
      MB: http://geizhals.de/asrock-z87-pro4-90-mxgpp0-a0uayz-a953105.html

      Falls du tatsächlich eine WaKü willst sind die Deep Silence Gehäuse von Nanoxia ziemlich gut, da du da ordentlich Platz drinne hast.
      Als Beispiel:
      geizhals.de/eu/nanoxia-deep-si…hwarz-nxds2b-a854045.html


      Du kannst aber auch zu dem Deep Silence 6 greifen. Das kostet allerdings um die 200€ (Kommt in ein paar Tagen offiziell in den Handel).
      geizhals.de/eu/nanoxia-deep-silence-6-schwarz-a971626.html


      Bei Wasserkühlungen usw. würde ich mich mal bei Caseking umgucken.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Okay, dann werde ich das lassen mit der WaKü. Ich kenne da Jemanden der das einbauen kann, der kennt sich aus, aber wenn das wirklich so unnötig ist, dann werde ich das nicht tun.

      zu den Grafikkarten: R9 290x und GTX 780/TI sind mir viel zu teuer.
      MB: das ASRock Z87 Pro4 (90-MXGPP0-A0UAYZ) taugt völlig vom Preis.
      CPU: der Intel Core i5-4570 ist auch super.
      Und die Grafikkarte: MSI R7950 TF 3GD5/OC BE Twin Frozr III, Radeon HD 7950 Boost trifft auch sehr mein Nerlangen. Nicht zu teuer und reicht für die derzeitigen Spiele ebenso.

      Ich werde oben mal die eingebauten Sachen updaten mit den Vorschlägen.


      Sagen wir ich nehme nun die Teile. Welche Größe sollte dann mein Gehäuse sein, dass da alles rein passt?
      Und was braucht mein Gehäuse für Schnittstellen. Caseking bietet ja genug Auswahl :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RazorB4y ()

      RazorB4y schrieb:

      Sagen wir ich nehme nun die Teile. Welche Größe sollte dann mein Gehäuse sein, dass da alles rein passt?
      Und was braucht mein Gehäuse für Schnittstellen. Caseking bietet ja genug Auswahl
      Das Gehäuse sollte so groß sein, dass da ein ATX-Board reinpasst.
      Ich persönlich finde folgende Gehäuse gut:
      geizhals.de/bitfenix-ghost-bfc-gho-300-kkn1-rp-a835990.html

      geizhals.de/nanoxia-deep-silen…hwarz-nxds2b-a854045.html


      Wie meinst du das mit der Schnittstelle bzw. welche Schnittstelle meinst du?

      Bevor ich es vergesse:
      Du bräuchtest dann natürlich auch noch einen neuen CPU-Kühler, außer dein jetziger passt auch auf die aktuellen Sockel.
      Da du scheinbar nicht vor hast zu übertakten:
      geizhals.de/cooler-master-hype…r-t4-18pk-r1-a859058.html
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      ich hab mir schon zeitweise ein paar cases angeguckt und nehme evtl das da:
      caseking.de/shop/catalog/Zalma…Tower-schwarz::21881.html

      ein freund hat auch gemeint, dass nvidia grafikkarten zurzeit billiger sind? stimmt das? bzw gibt es nvidia alternativen mit dem selben leistungsniveau?

      und dieser lüfter für den cpu.. passt der auch in mein case den ich gewählt habe? scheint sehr groß zu sein. also nach den maßen sollte er reingehen, aber sicher bin cih mir da nicht.

      und eine letzte frage noch: eine ssd karte zum booten. es reichen sogar 60gb. je schneller desto besster :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RazorB4y ()