Kaufberatung - Laptop oder PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kaufberatung - Laptop oder PC

      Kaufberatung - Laptop oder PC
      Hallo liebes S2 - ehemaliges CP-G :D

      Ich habe folgendes Anliegen:
      Derzeit besitze ich einen Laptop den ich sowohl für Uni als auch zum Spielen benutze (ich spiele hauptsächlich Diablo 3 - RoS). Da mein Laptop aber nun ein wenig in die Jahre gekommen ist - 4-5 dürften es schon sein - ist das Zocken auf diesem eben nicht gerade das schönste Erlebnis. Ich kann zwar spielen, jedoch brechen die FPS sehr schnell ein, sobald mehrere Effekte in D3 auftreten - und ich habe schon jegliche Maßnahmen getroffen, die FPS möglichst hoch zu halten. Ich habe mich zwar an dieses Spielverhalten gewöhnt, jedoch würde ich mir gerne mal wieder was gönnen, und hier kommt ihr ins Spiel!

      Es geht hauptsächlich um den Kosten/Nutzen-Faktor zwischen neuem Laptop oder neuem PC. Meine Überlegungen soweit wären:
      Neuer Laptop: ich gebe meinen aktuellen Laptop meinen Eltern und gönne mir einen neuen.
      PC + Laptop: ich behalte den aktuellen Laptop für Uni und kaufe mir zum Spielen einen PC.

      Mir ist bewusst, dass ich zum selben Preis einen viel besseren PC bekommen würde, jedoch stellt sich mir die Frage ob sich der Kauf eines PCs rentiert, wenn ich ihn nur ab und zu zum Spielen benutze. Da ich außerdem auswärts studiere und in den Ferien meist zu den Eltern fahre und eben dort auch zocken mag, wäre ein PC die umständliche Variante.

      Benötigte Infos:

      Geplantes Kaufdatum: Anfang/Mitte August (kann auch bisschen später sein, wenns Vorteile bringen würde noch zu warten)
      Geplantes Budget: 600-700€ - ich hoffe, dass dies für meine Bedürfnisse ausreichen würde
      Verwendungszweck: Uni und Zocken (wie bereits erwähnt hauptsächlich Diablo 3, würde mir einfach nur ein flüssiges Spielen wünschen)

      Im Falle eines PCs: Ich würde alles benötigen, da ich schon lange keinen Tower mehr hatte kann ich nichts übernehmen - lediglich eine externe Festplatte mit 1TB ist derzeit vorhanden (zum regelmäßigem Speichern meiner wichtigsten Dateien - Uni, Installs, Persönliche Dokumente etc.)

      Ich hoffe, dass ich mich verständlich und umfangreich genug ausgedrückt habe. Bei weiteren Fragen/nötigen Infos stehe ich natürlich zur Verfügung.

      PS: komme aus Österreich, damit eventuelle Versandkosten auch miteinbezogen werden können.

      Danke und mit freundlichem Gruße
      Blood
      Mama says: stupid is as stupid does
      Also nur einen Laptop ist IMHO eine schlechte Wahl denn:
      - Du brauchst entsprechende Leistung fürs zocken => Hoher Akkuverbrauch => Ungeeignet für die Uni

      Für einen PC solltest du die Fragen aus dem Leitfragen alle beantworten:

      Leitfaden für eine PC-Zusammenstellung - Bitte vorher lesen! -
      Kaufberatung
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Zum Zocken sollte der Bildschirm ja auch mindestens 15" haben, damit schleppst du aber auch mehr in die Uni mit.

      Ich würde auch stark zum PC tendieren, auf dem Laptop läuft dein Spiel ja noch, falls du bei deinen Eltern bist.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      Venuspower schrieb:

      Also nur einen Laptop ist IMHO eine schlechte Wahl denn:
      - Du brauchst entsprechende Leistung fürs zocken => Hoher Akkuverbrauch => Ungeeignet für die Uni

      Für einen PC solltest du die Fragen aus dem Leitfragen alle beantworten:

      Leitfaden für eine PC-Zusammenstellung - Bitte vorher lesen! -
      Kaufberatung


      Ich habe beim Zocken meist den Akku draußen und stecke halt an die Steckdose an. Wenn es wirklich auf der Uni benötigt wird hab ich dann eh immer den Akku parat, soviel hält der dann trotz der Jahre noch aus und außerdem gibt es dort auch Steckdosen :)


      Zum Leitfaden:

      Maximales Budget: sollte im Bereich 600-700€ liegen mit allem drum und dran (wenn nötig kann es ein wenig drüber liegen, dazwischen wäre mir halt am liebsten)

      Verwendungszweck: Unizeugs (Programmieren hauptsächlich) und zocken. Aktuell wird hauptsächlich Diablo 2&3/Torchlight 1&2 und eventuell SRO (wenn mich die Lust mal wieder packt) gespielt. Keine besondere Auflösung die ich bevorzuge, soll halt nicht zu klein sein und Diablo 3 sollte dann halt mit höheren Settings laufen.

      HW & Zubehör: habe eine externe Festplatte mit USB 3.0 zum Absichern meiner Daten und halt eine Maus mit USB Anschluss. Ansonsten gibt es nichts, dass übernommen werden kann.

      Nutzungszeit & Aufrüstung: sollte so lange wie möglich halten, sodass ich nicht nach einem halben Jahr aufrüsten muss oder so. Generell hab ich nichts gegen Aufrüsten in ferner Zukunft, falls sich meine Anforderungen ändern sollten.

      Sonstiges:
      Lautstärke: es wird kein ultraleises System verlangt, aber eine Flugzeugturbine muss auch nicht sein.
      Towergröße: keine Begrenzung
      Monitor: einer sollte mir reichen, keine Ahnung welcher Anschluss da am geläufigsten/besten ist.
      Energieeffizienz: je sparsamer desto besser.
      Übertakten: nope
      Betriebssystem: ist keines vorhanden, derzeit benutze ich Win7 auf dem Laptop, also wäre Win7/8 da wohl das Vernünftigste.

      PC-Kauf & Zusammenbau:
      Anfang/Mitte August wäre geplant, außer ich habe einen großen Vorteil noch bis September oder so zu warten. Ich glaube den Zusammenbau sollte ich selber hinkriegen, habe schon des öfteren hier gelesen, dass es nicht allzu schwer sein sollte.



      hangman schrieb:

      Zum Zocken sollte der Bildschirm ja auch mindestens 15" haben, damit schleppst du aber auch mehr in die Uni mit.

      Ich würde auch stark zum PC tendieren, auf dem Laptop läuft dein Spiel ja noch, falls du bei deinen Eltern bist.


      Da mein aktueller Laptop auch 15" hat, wäre die von dir genannte Mindestgröße für mich kein Problem/keine Umstellung, die paar Gramm mehr stören mich nicht, habe zum Tragen eh das Laptopfach im Rucksack.
      Laufen tut es, das stimmt, aber das Problem dabei sind halt die teilweise massiven FPS-Einbrüche. Auf die bin ich zwar schon eingestellt, aber ohne wäre mir halt schon lieber. Die vorlesungsfreie Zeit ist jetzt doch recht viel, als dass ich da auf den alten Laptop umsteigen mag (Es sind 2-3 Monate im Sommer + 2 Monate Sonstiges), deswegen hätte ich mir gedacht, dass ein neuer Laptop eventuell auch nicht verkehrt wäre.


      Mit freundlichem Gruße
      Blood
      Mama says: stupid is as stupid does
      Du brauchst also noch seperat einen Monitor?
      Wenn nein: Kannst du dein Budget noch auf 800€ aufstocken?

      Wie schaut es mit Maus + Tastatur aus?
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Wie gesagt ich habe derzeit nichts bis auf Maus + externe Festplatte.
      Also würde ich Tastatur + Monitor + Rest brauchen. Meine Überlegung war vielleicht eine kleinere Festplatte zu nehmen, da auf meinem aktuellen Laptop z.B auch nur 150GB belegt sind, hierbei allerdings ein Teil der Festplatte für Ubuntu reserviert ist und ich regelmäßig meine Unterlagen fürs Studium auf die Externe auslagere (sind auch ca. 10GB Daten aktuell).

      Wäre in den 800€ dann wirklich ALLES enthalten? Also damit meine ich die Komponenten + OS + Versand? Weil ich derzeit studiere und kein Einkommen habe würde ich halt so billig wie möglich davonkommen wollen, da ich nur im Juli arbeite und von dem Geld so noch etwas für Urlaub etc. haben möchte.

      Wäre in dem Preisbereich denn auch ein halbwegs ordentlicher Laptop drin? Ich möchte mir die Alternative offen lassen, da ich wie zuvor erwähnt 1/3-1/2 des Jahres daheim bei den Eltern verbringe, und da einen Desktop-PC 5h im Zug mitzuschleppen ist in meinen Augen etwas sehr umständlich und auf den aktuellen Laptop in der Zeit umzusteigen ist mir doch etwas Geldverschwendung dann.


      Mit freundlichem Gruße
      Blood
      Mama says: stupid is as stupid does

      BloodHawk schrieb:

      Wäre in dem Preisbereich denn auch ein halbwegs ordentlicher Laptop drin?


      Für 800€ bekommt man schon einen Laptop, der halbwegs aktuelle Spiele auf Mid wohl schaffen sollte.
      Da sich die Sache mit dem Strom geklärt hat würde da dennoch die Sache mit der Mobilität bleiben.
      15,6" würde da wohl die Größe werden. Der Laptop wiegt dann auch noch einiges. Keine Ahnung ob du Bock hast
      den dann da rum zu tragen.

      BloodHawk schrieb:

      Wäre in den 800€ dann wirklich ALLES enthalten?


      Monitor: ca. 180€
      Tastatur: ca. 25€
      Windows: ca. 80€ (Kannst dir aber auch eine Lizens für 30€ über ebay kaufen)

      Würden dann noch ca. 500€ für den PC an sich bleiben. Zum Versand kann ich nix sagen, da ich nicht weiß wo du bestellen willst, da du in Österreich wohnst. Da kenne ich mich nicht aus ^^
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Venuspower schrieb:

      Für 800€ bekommt man schon einen Laptop, der halbwegs aktuelle Spiele auf Mid wohl schaffen sollte. Da sich die Sache mit dem Strom geklärt hat würde da dennoch die Sache mit der Mobilität bleiben. 15,6" würde da wohl die Größe werden. Der Laptop wiegt dann auch noch einiges. Keine Ahnung ob du Bock hast den dann da rum zu tragen.


      Ich wende mich ja hier an euch, um generell noch Meinungen einzuholen speziell was meine aktuelle Situation angeht. Also dass ich auswärts studiere und ca. 7 Monate am Studienort und 5 Monate bei den Eltern bin(grob geschätzt) sollte bei der Wahl des zu kaufenden Gerätes berücksichtigt werden.
      Ich meine, wenn mein derzeitiger Laptop, der doch schon paar Jahre auf dem Buckel hat, Diablo 3 recht flüssig schafft, und D3 wäre mein Hauptaugenmerk, aber bei viele Effekten die DPS einbrechen, dann sollte ja ein neuer/aktueller Laptop einiges mehr schaffen (muss auch nicht auf MAX Settings etc laufen - hauptsache richtig flüssig, ohne dass ich jedes Mal Angst haben muss zu sterben).
      Zwecks Mobilität: also da mein derzeitiger Laptop auch 15,6" hat (Auflösung von 1366x768) sollte sich ja kaum ein Größen-/ Gewichtsunterschied bemerkbar machen. Wenn ich den Laptop auf die Uni mitnehme, dann sowieso im Rucksack im Laptopfach (siehe Beitrag zu Hangmans Antwort ^^) - Lebensmitteleinkäufe wiegen da schon ein wenig mehr.


      Venuspower schrieb:


      Monitor: ca. 180€
      Tastatur: ca. 25€
      Windows: ca. 80€ (Kannst dir aber auch eine Lizens für 30€ über ebay kaufen)

      Würden dann noch ca. 500€ für den PC an sich bleiben. Zum Versand kann ich nix sagen, da ich nicht weiß wo du bestellen willst, da du in Österreich wohnst. Da kenne ich mich nicht aus ^^


      Zu Windows: ebay sollte mir da reichen, sonst hätte ich auch noch den Key vom Laptop, ließe sich mit dem was anstellen? Wenn die Wahl auf den PC fallen sollte, dann würde ich halt zusehen, dass ich beim Versand nicht unnötige Kosten zu decken habe


      Danke und mit freundlichem Gruße
      Blood
      Mama says: stupid is as stupid does
      Im Endeffekt musst du selber wissen was dir besser gefällt.
      Wenn du keine Lust auf den Stress hat den Desktop-PC mitzuschleppen dann
      kauf ein Notebook. Da ist das. was wir sagen, egal. Du musst dich damit wohl fühlen.

      Ein paar Beispiele:
      geizhals.de/msi-gp60-2pei787fd-0016gh-sku3-a1084567.html
      geizhals.de/lenovo-z50-70-59424261-a1128728.html
      geizhals.de/msi-gp70-2pei581fd-00175a-sku5-a1080004.html
      geizhals.de/msi-gp70-2pei581w7-00175a-sku11-a1127829.html
      geizhals.de/lenovo-ideapad-z710-59420193-a1120222.html
      geizhals.de/asus-x750ln-ty082h-90nb05n1-m01070-a1111199.html
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Wenns um das Wohlfühlen geht ist mir ein Laptop vollkommen recht, da es für mich keinen Mobilitätsunterschied zur jetzigen Situation macht - Hauptsache ich kann dann in Ruhe und ohne Einbrüche Diablo 3 spielen.

      Auch wenn ich um das selbe Geld einen leistungsmäßig stärkeren PC haben kann, das Mitschleppen von Tower+Monitor und Peripherie ist dann doch der große Negativpunkt für mich, da würd ich ja einen Extrakoffer brauchen ^^

      Zu den Laptops: danke schon mal, ich werde mir die Vorschläge später ansehen, wenn ich aus dem Fitnessstudio zurück bin.

      Falls noch jemand was anderes in der Zwischenzeit vorschlägt seh ich mir das natürlich auch an!

      --------------------------------------------------------------------------------

      EDIT: Ich gerate bei den Vorschlägen in einen gewissen Zwiespalt ^^
      Die MSI Geräte haben matte Displays, welche ich bevorzugen würde, da mir mein derzeitiges spiegelndes Display teilweise sehr auf die Nerven gehen kann. Jedoch sind 2/3 Geräte FreeDOS, da würden dann noch die Kosten für Windows dazukommen (oder kann ich den Key von meinem aktuellen Laptop zum Windows aktivieren benutzen, wenn ich auf meinem alten (jetzigen) Laptop Windows komplett entferne und Linux draufhau?

      Das Asus/die Lenovo haben spiegelnde Displays (meh :S) dafür hätte das Asus 12 GB Ram und die beiden Lenovo SSHDs. In allen drei Fällen wäre Windows 8.1 drauf, womit ich mich dann erstmal anfreunden müsste, aber das sollte weniger das Problem sein - habe eben auch gelesen, dass Diablo 3 auf Win 8.1 sogar besser laufen sollte als auf Win7!


      Ich würde mich am ehesten über einen Laptop freuen, der Quasi die Vorteile der beiden oberen Kategorien vereint. Also Mattes Display und SS(H)D wären natürlich ideal (oder lohnt sich SSHD nicht?) und wenn ein OS drauf ist noch besser. Wenn da etwas gleichwertiges von der restlichen Hardware zu finden wäre, wäre ich wunschlos glücklich ^^
      Ich mache mich natürlich auch auf die Suche, aber vielleicht findet ja jemand schneller etwas derartiges.

      geizhals.at/lenovo-ideapad-z510-59416288-a1080316.html hätte ich gefunden, was sagt ihr dazu?


      Mit freundlichem Gruße
      Blood
      Mama says: stupid is as stupid does

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BloodHawk ()