PC Upgrade - Was lohnt sich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      PC Upgrade - Was lohnt sich?

      Hallo stagetwo community :)

      Es wird mal wieder Zeit das ich meinen PC upgrade dachte ich mir und da ihr mir schon beim letzten mal geholfen habt meinen pc zusammen zu stellen, würde ich mich freuen wenn ihr mir wieder ein wenig unter die arme greifen könntet :)

      Ich werde den PC haupstächlich zum zocken benutzen, aber bearbeite auch videos & bilder, oder streame auch mal abundzu.

      Mein Budget liegt bei ca. 800-900€.

      Spec's von meinem jetztigen Computer:
      Intel Core i5-3570 CPU @3.40 GHz
      8 GB Ram (Arbeitsspeicher)
      nVidia GeForce GTX 660 Ti (2gb)


      Was ich mir vorstelle:
      16Gb Ram (DDR 4?)
      Besseren Prozessor der für die Zukunft ist)
      GeForce 980 oder vergleichbar.
      500GB SSD?

      Könnt ihr mich hiermit beraten?

      Danke schonmal im Vorraus!

      MfG Chris aka ImUnleasheD

      ImUnleasheD - Media Manager
      Also dein fürs zocken reicht den Prozessor noch absolut aus. Aus meiner Sicht wäre da kein Upgrade notwendig.
      Auch wenn du nur "ab und zu" Videos renderst, streamst usw. würde ich da noch warten bis die Preise runter gehen.
      Sehe da also pauschal gesagt keinen Grund den jetzt upzugraden. Aber du kannst das denke ich noch besser beurteilen.
      Selbiges gilt dann für den RAM.

      Bei Intel muss man auch immer noch aufpassen, da die es immer mal wieder geschafft haben irgendwelche Bugs in den Chipsätzen zu verstecken. Die sind dann teilweise auch erst nach Release ans Licht gekommen.

      Als größten Flaschenhals sehe ich eigentlich deine Grafikkarte. Die kann man entweder gegen die GTX 980 oder GTX 980TI austauschen.
      Da hättest du beim zocken die nächsten Jahre auch erst mal deine Ruhe. 4k-Gaming wird mit den Karten aber auch nicht drinne sein. Gibt noch keine Karten die das ordentlich beherrschen. Selbst eine TitanX dümpelt bei 4K irgendwo bei 40 FPS rum.

      Eine SSD ist immer eine nette Sache. Je nach dem was drauf soll würde auch eine 250GB Samsung 850 Evo reichen. Die ist auch schon für 100€ zu haben.

      Und im Endeffekt hättest du dann schon mit der GTX 980/980TI und einer SSD dein Budget ausgereizt.

      Die einzige Frage wäre halt noch das Netzteil. Da dein PC aber wohl hier von einem Nutzer zusammengestellt wurde (vermute mal Selas) wird da wohl kein Chinaböller drinne sein. Dennoch wäre die Info noch mal ganz nett.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Selas und PaRaNoiD hatten mir damals geholfen.

      Gut also keinen neuen Prozessor, aber es sollten dann doch schon 16gb ram sein, die Frage ist nur DDR3 oder DDR4? Wenn DDR4 brauche ich ein neues motherboard, bin aber für die zukunft gewappnet.

      Mein Netzteil is folgendes: TX 650W von Corsair.

      ImUnleasheD - Media Manager

      ImUnleasheD schrieb:

      Gut also keinen neuen Prozessor, aber es sollten dann doch schon 16gb ram sein, die Frage ist nur DDR3 oder DDR4? Wenn DDR4 brauche ich ein neues motherboard, bin aber für die zukunft gewappnet.


      Gegenfrage: Wozu 8 GB? Hast du die Auslastung auf >90%. Wenn nein lohnen sich 16GB noch nicht.

      Wie du schon richtig erkannt hast würde DDR4 mit einem neuen Motherboard einherkommen. Ergo bräuchtest du auch einen neuen PC.

      ImUnleasheD schrieb:

      Mein Netzteil is folgendes: TX 650W von Corsair.


      Das reicht dicke aus. Damit könntest du fast ein SLI-System betreiben ^__^



      Ich persönlich würde es so machen:
      - Jetzt eine GTX 980TI + SSD kaufen.
      - In einem halben Jahr oder so Prozessor + Mainboard + RAM

      Irgendwann dieses Jahr sollen auch noch die Xeon Prozessoren auf den Markt kommen.
      Da könnte man dann durchaus drüber nachdenken so einen zu nehmen. Weiß zwar nicht aus dem Stand wie das Modell später heißt (vermutlich Xeon E3-1230v4 oder v5 bzw.. Xeon E3-1231v4 bzw. v5) .Gerade in Anbetracht der Tatsache, dass die Prozessoren oben im Endeffekt i7 Prozessoren sind, aber deutlich günstiger als das i7-Pentant ist, ist das dann ein guter Griff. Aber die müssten dann erst mal in den Handel kommen.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Ich schlage dir eine R9 390 / R9 390X vor. Bei Auflösungen über FHD sind die meistens schneller und haben gleichzeitig mehr VRAM.
      Zwar verbrauchen die mehr Energie, aber das leistet dein NT ohne Probleme.
      Wie seid ihr auf Cheat Project Germany gekommen?

      lalalol schrieb:

      hab einen freund nach agbot tut und downloaden und so gefragt

      lalalol schrieb:

      Ich schlage dir eine R9 390 / R9 390X vor. Bei Auflösungen über FHD sind die meistens schneller und haben gleichzeitig mehr VRAM.
      Zwar verbrauchen die mehr Energie, aber das leistet dein NT ohne Probleme.


      Dann kannst du auch gleich die 290/290X kaufen. Die 390/390X sind nämlich nichts anderes.
      Mal davon abgesehen, dass die 980TI und GTX 980 in so ziemlich allen Benchmarks die Nase vorne haben.
      Selbst in den, die über FHD sind. Siehe z.B.: hardwareluxx.de/index.php/arti…380-im-test.html?start=17
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Venuspower ()

      Dein alter Prozessor passt nicht auf die neuen Boards. DDR4-Support haben erst die Skylakes. Und die haben den LGA1151 Sockel.
      So lange deine Auslastung nicht bei 90% ist sehe ich ehrlich gesagt keinen Grund zur Handlung.

      Deswegen sagte ich ja oben schon:

      Ich persönlich würde es so machen:
      - Jetzt eine GTX 980TI + SSD kaufen.
      - In einem halben Jahr oder so Prozessor + Mainboard + RAM



      Du kannst natürlich auch 16GB DDR3 RAM einbauen. Die wären aber dann rausgewurfenes Geld, wenn du in einem halben Jahr auf DDR4 + Skylake umsteigst.

      Gibt aber auch LGA1151 Boards die DDR3-Unterstützen. Die haben dann aber kein DDR4 Support. Würde ich persönlich aber nicht wählen.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Sooooo, so langsam häuft sich das Geld ;)

      Wir würden jetzt ca. 1800€ zur Verfügung stehen, vielleicht auch noch 200€ mehr.

      Ich würde jetzt folgendes kaufen wollen: nVidia Geforce GTX 980 + 500GB SSD.

      Ich würde jetzt wohl auch meinen Arbeitsspeicher + Prozessor aufrüsten wollen (neues Motherboard?)

      Was würded ihr mir für ein Mainboard, Arbeitsspeicher und für den Prozessor empfehlen?

      MfG Chris

      ImUnleasheD - Media Manager