MacBook oder "normale" Notebook

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      MacBook oder "normale" Notebook

      Hey Leute :smoker: ,

      derzeit studiere ich Elektrochnik und solangsam brauch ein ein Notebook...
      Ich schwanke zwischen einem MacBook Pro Retina 13" oder sowas in der art bloß von Windows...

      Da ich auch ne menge programmieren muss, sollte eine Windows simulation auf Mac ja kein problem sein...aber bloß der krasse Preis unterschied is heftig^^

      Wie sind eure Erfahrungen so zu den MacBook's Pro ?
      Wenn du eh vor hast Windows drauf zu installieren kauf dir ein normales Ultrabook bzw. Notebook.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Gute Akkulaufzeiten bekommst du auch bei "normalen" Ultrabooks.
      Und wie sagt man so schön. Windows 10 ist stable as fuck.
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:



      Im Endeffekt kommt es darauf an, was du willst. Ich weiß nicht wie es im Moment aussah, als ich mein MBP vor 2 Jahren gekauft habe, haben sich qualitative Geräte preislich wenig unterschieden. Mir war damals lange Akkulaufzeit wichtig, in welcher das MBP besser abgeschnitten hat als die damalige Konkurrenz. Du musst im Endeffekt entscheiden, was dir besser gefällt und wie wichtig dir OS X ist.

      Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.