Subwoofer anschießen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Subwoofer anschießen

      Subwoofer anschießen
      Yo Leute :D

      image.cp-g.de/pics/521b906610a20.png.html

      Spoiler anzeigen
      Verstärker: Magnat 500Watt Edition Two | Subwoofer : Magnat Pro Charger 120 passiv


      Ich habe in meinen Auto einen Verstärker + 2 Boxen + 1 Sub.

      Ich habe nur keinen Subwoofer-Ausgang.

      Ich habe wie auf dem Bild angeschlossen beide Boxen richtig angeschlossen. Nur der Sub muss da noch zwischen.

      Kann ich den so ohne weiteres einfach auf eine + / - Klemme mit drauf setzen oder nicht?

      Oder muss ich den + vom Sub auf die Klemme von Lautsprecher Nr.1 und das - auf die Klemme von Lautsprecher Nr. 2 setzen?

      Hoffe ihr wisst was ich meine :D

      MfG
      Such dir einen von beiden Ausgängen aus. Du solltest dann die Anlage nicht bis ans Limit fahren, sonst geht dir evtl. der Verstärker kaputt.

      Du kannst auch beide Lautsprecher auf einen Ausgang legen, dann hast du eben keinen Stereosound (Noch nicht mal Mono, wenn mans genau nimmt). Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht so dolle klingt. Nimm lieber ersteres.

      Zur Beschaltung: Parallel, + vom Sub und Speaker zusammenfassen, mit - das selbe, und dann in die Klemmen schrauben.

      Gruß
      florian0
      Und brav Adernendhülsen verwenden ;)
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      so hast du aber das problem, das du bei den beiden ( hochtöner ? mitteltöner ? ) den bass nicht regulieren kannst, d.h. wenn du den bass an der Entstufe aufdrehst, gehen die kleinen boxen schnell kaputt...

      empfehlenswert ist es hier sich eine 2te kleine entstufe zu holen, das chinchkabel kannst du mit y- adaptern aufteilen....

      die 2 kleinen boxen klemmste an die kleine entstufe an (drehst den bass runter)
      und den sub an die größere entstufe