Jedes mal die selber Songs (mit USB-Stick Musik hören im Auto)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jedes mal die selber Songs (mit USB-Stick Musik hören im Auto)

      Jedes mal die selber Songs (mit USB-Stick Musik hören im Auto)
      Guten Abend liebe Gemeinde,

      habt ihr dieses "Problem" ebenfalls wenn ihr im Auto Musik über den USB-Stick hört? Ich packe den Stick mit ca. 100 Liedern voll, aber irgendwie spielt die Zufallswiedergabe gefühlt nur die 10 - 15 gleichen Songs! Selbst wenn ich manuell zum nächsten Lied wechsel. Ich bin jetzt 3 Jahre lang einen älteren Corsa gefahren, wo mich das Problem immer begleitet hat. Jetzt habe ich vor paar Tagen ein neues Auto geholt, und es hat sich nichts an der Situation geändert :cursing: Ich habe bereits mehrere Sticks ausprobiert die ich Zuhause rumliegen hatte in Laufe der Jahre. Wie bereits erwähnt benutze ich den Zufallswiedergabe-Modus, damit ich nicht den selber Sänger 5x hintereinander höre.

      Habt ihr irgendwelche Lösungsvorschläge für mich, und gibt es jemanden der auch dieses Problem hat? Bzw. dem es ebenfalls auffällt...

      PS: Falls es einer missverstehen sollte, ich habe mir nicht extra wegen dem Musik-Problem ein neues Auto gekauft :)
      Entweder ... es kommt dir nur so vor, da die entsprechenden Lieder dir besonders in Erinnerung liegen ... oooder der Zufallsalgorithmus des Radios ist "schwach". Das 2 verschiedene Radios ähnliche Zufallszahlen erzeugen, halte ich für garnicht soo unwarscheinlich. Oftmals wird auf bestehende Bibliotheken zurückgegriffen.

      Jenachdem wie die Zufallswiedergabe arbeitet, kannst du verschiedene Sachen ausprobieren ... ich kann mir grundsätzlich erstmal diese beiden Methoden vorstellen:
      per Dateisystem-Index: Es wird eine Nummer erzeugt, und anhand dessen wird das X-te Lied im Dateisystem des Sticks ausgewählt.
      Lösungsidee: Die entsprechenden Dateien auf dem Stick löschen und erneut draufkopieren. Dann liegen sie möglicherweise an einer andere Stelle und bekommen einen anderen Index.

      per Dateinamen-Index: Wie oben, jedoch wird nicht die "rohe" Liste des Dateisystems, sondern eine nach Dateinamen sortierte Liste verwendet.
      Lösungsidee: Den Dateinamen mit einem alphanumerischen Präfix versehen. z.B. A7 Fresh D - Wo's mein Hörgerät.mp3. Dann landet das Lied an anderer Stelle in der Liste und kommt (vielleicht) weniger häufig vor.

      Hast du Bewertungen an die Titel vergeben? Vielleicht ist dein Radio so intelligent sich daran zu orientieren ... ?

      Gruß
      florian0
      Ist bei mir auch so, dass wenn ich eine CD zufällig wiedergeben will. Das Radio fängt dann mit 1. an und folgt dann mit seinem Zufallmuster weiter zu 7. -> 13. -> 8. -> 4. -> 12 usw .
      Egal welche CD ich reinsteck. Solange die 20 Titel beinhaltet wird immer auf die gleiche "zufällige" Weise abgespielt.

      Ach immer diese Amerikaner(Chrysler PT Cruiser bei mir) :D
      Wie seid ihr auf Cheat Project Germany gekommen?

      lalalol schrieb:

      hab einen freund nach agbot tut und downloaden und so gefragt
      @ florian0: Danke für die Tipps, habe bereits an eine automatische Zahlenvergabe mit Nero gedacht. Wenn ich manuell in den Mix-Modus schalte geht das Radio-System immer die gleichen Lieder durch, erst wenn ich 30x auf "nächstes Lied" drücke, fängt eine neue Schleife mit neuen Lieder an. Total dumm! Naja zum Glück habe ich ja noch den Aux-Anschluss für längere Fahrten in den Urlaub.
      schreib dir ne eigene musik-app für dein smartphone mit eigenem shuffle-modus.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
      die erste frage ist, welches betriebssystem er auf dem smartphone hat. da kanne rja auch evtl. verschiedene apps ausprobieren
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

      hangman schrieb:

      schreib dir ne eigene musik-app für dein smartphone mit eigenem shuffle-modus.


      Er darf aber nicht die Funktionen vergessen um Pferde vom Zirkus zu Orten um sie mit einem Röntgengerät zu bestrahlen und das natürlich alles Remote mit dem Smartphone!
      was hat das mit dem thema zu tun? ich geb hier wenigstens vorschläge. mein autoradio hat ne bluetooth schnittstelle, seins nen aux anschluss. also wird man das handy schon anstöpseln können. mehr als die software zu wechseln fällt mir halt auch nicht mehr ein. und die im autoradio wechseln wird schwierig bis unmöglich sein.
      Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)






      Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird