World of Tanks Update auf Version 8.4

World of Tanks Update auf Version 8.
| schadowhunter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Werbung
Für den 6. März hat Wargaming.net das nächste World of Tanks Update für sein Panzer-MMOG World of Tanks angekündigt. Hauptinhalt: 10 neue britische Jagdpanzer.

Jagdpanzer für die Briten

Es steht fest: Am 6. März steht das World of Tanks Update 8.4 an.
Der britische Technikbaum wird um 10 neue Jagdpanzer wachsen.
och nicht nur die Briten erhalten Zuwachs: Auch der deutsche Technikbaum wächst um 3 leichte Panzer und die Sowjetunion erhält einen weiteren Premium-Jagdpanzer.
Außerdem werden 4 weitere Karten für das neue Physiksystem optimiert und diverse Veränderungen am Interface vorgenommen werden.

Stahlwände mit Feuertempo

Die Jagdpanzer der Briten werden, in diesem World of Tanks Update, dem Rest des britischen Forschungsbaumes sehr ähneln: Schnelle Feuerrate, guter Durchschlag aber wenig Schaden.
In Sachen Geschwindigkeit liegen die britischen Jagdpanzer im Mittelfeld.
länzen tun sie lediglich bei der Panzerung.
Insbesondere im eigenen Technikbaum der für seine schlechte Panzerung berüchtigt ist.

Patchtempo in der Kritik

Das World of Tanks Update 8.4 folgt gewohnt schnell auf das letzte World of Tanks Update: Erst Mitte Januar hatte Version 8.3 die neue Nation China mit 17 neuen Fahrzeugen hinzugefügt.
Vielerorts wird Wargaming für das schnelle Patchtempo kritisiert: Spieler bemängeln, das schnelle Tempo gehe auf Kosten der Qualität und neue Fahrzeuge seien nicht ausreichend ausbalanciert.
Viele Spieler murren zudem, dass dringende Verbesserungen, wie beispielsweise die Möglichkeit unbeliebte Maps von vornherein auszuschließen, zurückgestellt würden um zunächst unnötigerweise den sowieso schon extrem umfangreichen Fahrzeugpool zu vergrößern.
Werbung
  • Es wurden noch keine Einträge an der Pinnwand verfasst.