Welches CMS ist am besten?

  • Hi Leute,
    Ich bin grade dabei für ein Shop eine passende Info seite zu machen dafür wollte ich ein Content Management System benutzen. Nun steh ich grade zwischen Joomla und Wordpress und kann mich nicht entscheiden. Ich habe sowas noch nie gemacht also kenn ich mich mit den Systemen nicht aus. Was ist einfacher für den anfang und was ist besser für die Zukunft also was wird mehr und was weniger Supportet? Mit was für einem CMS würdet ihr für eine Info seite benutzen?


    Mfg Wolfsrain

  • Sahenscript ist ein free cms für Shops.
    Habe dafür schon einige Plugins / Designs gemacht.


    //Mein fehler dein Post nicht ganz gelesen.
    Ich würde für Wordpress tendieren.

  • http://epvp.devsome.com/sand/


    dort geht es hauptsächlich um den Shop.
    Man kann alles ganz einfach selber hinzufügen oder bearbeiten.
    Wenn man eingeloggt ist kann man Guthaben draufladen und sich mit diesem Guthaben im Shop sachen kaufen.



    Bin halt ab und an was testen an der Seite, kann sein das ein paar Grafikfehler auftreten

  • Meinst du mit Shop einen Onlineshop oder aber einen Laden der irgendwo einer Stadt ist?


    Die Frage ist dann auch wie das aufgebaut werden soll. Joomla bietet andere Features out of the box als Wordpress, das ja eigentlich eine Blogsoftware ist bzw. als diese mal gedacht war.

  • Das soll eine extra webseite werden mit eigener domain wo die shops nur vorgestellt werden und es halt information drüber gibt was wir verkaufen und wer wir sind wo man uns findet öffnungszeiten usw halt nur information und dann noch die verlinkung zu den shops die Produkte die wir verkaufen solln nur vorgestellt werden auf der seite und nicht verkauft werden.

  • Ich hab immer gerne Wordpress genutzt. Installiert sich quasi von selbst und ist nahezu Idiotensicher. Weiß aber nicht wie weit es Plugins oder ähnliches für Shops gibt.

    Den Fehler machen viele Leute eigentlich verbiegt man Wordpress dann immer und es ist einfach unnötig einer Software etwas aufzuzwingen für das sie eigentlich nicht gemacht wurde ;)


    Bei Joomla kann er für jeden seiner Shops ne Kategorie machen und entsprechende Seite für die Produkte, generell sollte man sich aber wen holen der Ahnung hat einfach weil weder WP noch Joomla wirklich sicher sind

  • Den Fehler machen viele Leute eigentlich verbiegt man Wordpress dann immer und es ist einfach unnötig einer Software etwas aufzuzwingen für das sie eigentlich nicht gemacht wurde ;)


    Bei Joomla kann er für jeden seiner Shops ne Kategorie machen und entsprechende Seite für die Produkte, generell sollte man sich aber wen holen der Ahnung hat einfach weil weder WP noch Joomla wirklich sicher sind


    Stimmt schon. Wordpress ist eine Blog Software. Aber es bietet viel mehr. Ohne es unnötig zu verbiegen. Grundsätzlich ist Wordpress ebenso ein CMS wie Joomla. Ich denke das ist ein fall von "Geschmackssache". Ich habe das letzte mal vor 4-5 Jahren mit Joomla! gearbeitet. Ich möchte es also nicht kritisieren, da ich nicht weiß inwieweit sich alles verändert hat. Aber damals war es einfach unglaublich grauenhaft und ich bin damals wie auch heute mit WP zufrieden. Über Sicherheit lässt sich mit Sicherheit streiten. Ausschlaggebend sind auch einige Plugins die man sich installiert. Aber hinter WP steckt eine riesige Community (Was vermutlich auch auf Joomla zutrifft) und mit aktuellen Updates sollte einem nichts geschehen.


    Aber jetzt mal ganz davon abgesehen, die Grundaussage war:

    Das soll eine extra webseite werden mit eigener domain wo die shops nur vorgestellt werden und es halt information drüber gibt was wir verkaufen und wer wir sind wo man uns findet öffnungszeiten usw halt nur information und dann noch die verlinkung zu den shops die Produkte die wir verkaufen solln nur vorgestellt werden auf der seite und nicht verkauft werden.


    So wie ich das verstanden habe ist das keine detaillierte Beschreibung aller Produkte, aber der Produkt Richtung, der Zielgruppe.. aktuelles in Ihrem Shop und und und. Und zum Vorstellen dieser Shops eignet sich WP Perfekt. Das ist mit Sicherheit kein aufzwingen.

    And the reign will kill us all 
    We throw ourselves against the wall
    But no one else can see
    The preservation of the martyr in me


    Slipknot - Psychosocial

  • Ich weiß was WP alles bietet und ich musste es bei meinem alten Job auch schon als CMS einsetzten aber dennoch werde ich jedem davon abraten, da es eigentlich nicht ganz das ist für was es gemacht und die das Joomla! nicht das Wahre ist weiß ich auch, würde da eher zu Drupal oder so greifen.


    Im Endeffekt ist es die Entscheidung des OPs ich würde aber wie gesagt Drupal oder ähnliches für den Zweck WP definitiv vorziehen.

  • Ich weiß was WP alles bietet und ich musste es bei meinem alten Job auch schon als CMS einsetzten aber dennoch werde ich jedem davon abraten, da es eigentlich nicht ganz das ist für was es gemacht und die das Joomla! nicht das Wahre ist weiß ich auch, würde da eher zu Drupal oder so greifen.


    Im Endeffekt ist es die Entscheidung des OPs ich würde aber wie gesagt Drupal oder ähnliches für den Zweck WP definitiv vorziehen.


    Ich muss zugeben, dass mir Wordpress auch am besten gefällt. Ich habe schon mit vielen CMS gearbeitet, auch mit Drupal und Joomla, aber Wordpress gefällt mir bis jetzt am besten. Designs lassen sich leichter umsetzen, Inhalte leichter einfügen, es gibt bessere Plugins usw.

    ██████████ ██████████
    ██████████ ██████████
    ██████████ ██████████

  • Dafür ist Wordpress code technisch der letzte müll und auch ziemlich unsicher^^

    Wenn ein Hacker deine Seite zerstören WILL, dann schafft er das auch durch das sicherste System u.a. mithilfe von Freunden die sich noch besser auskennen... . Gegen Spambots bzw. automatische Viren/Trojaner ist Wordpress schon gut geschützt, solange man seine Seite regelmäßig aktualisiert.

    ██████████ ██████████
    ██████████ ██████████
    ██████████ ██████████

  • Wenn man einen Blog machen will, dann kann man WP einsetzten denn dafür ist es ursprünglich gemacht, aber um ne ganze Seite im "klassischem" Sinn zu machen ist es nicht das richtige Werkzeug. Da sollte man eher zu sowas wie Drupal oder Joomla oder am besten und am schwierigsten Typo3 greifen. Wobei ich generell sage wenn man wirklich keine Ahnung hat, dann sollte man Geld in die Hand nehmen und es von Profis machen lassen, denn dann kann man sich meist sicher sein, dass es läuft und hat im Falle des Falles immer wen den man ansprechen kann und ist nicht nur auf eine Community angewiesen.