• Tach.


    Ich möchte einen etwas "seriöseren" Blog betreiben und wollte von den Leuten hier die sich öfter mal mit Webdesign beschäftigen mal hören, für welches CMS ihr euch aktuell entscheiden würdet...


    Mein persönlicher Favourit ist Wordpress, weil ich es seit langem kenne und an sich gut damit kann. Allerdings kann es ja nicht schaden mal was Neues auszuprobieren. Wie sieht es z.B. mit Joomla und Drupal aus?


    Danke für Anregungen!

  • Wenn ich, als Laie, das ganz objektiv betrachten würde, würde ich sagen:
    Bleib bei Wordpress. Würde da jetzt nicht viel rumspielen bzw. testen, wenn das Ganze seriös werden soll.
    Nacher hast du irgentwelche komischen Fehler, die du nicht auf Anhieb fixen kannst, da das noch alles Neuland für dich ist. Das kommt halt beim Publikum nicht gut an.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • So leid es mir tut aber bleib bei Wordpress.
    Für kleine Blogs ist es das beste.
    - schnell aufgesetzt
    - geringe sicherheit
    - ziemlich geringer speicher verbrauch


    Drupal ist ein flagschiff dagegen und hat viel zu viele Funktionen für deine Bedürfnisse.
    Joomla ist glaube ich ohne Plugins erstmal nicht als Blog nutzbar.


    Gruß Sick^