iPhone/Nexus 4 Lieferprobleme?

  • lol...war ja klar das du kommst :D
    Ich bleibe bei meiner Aussage. Sie hätten etwas besser vorbereitet sein sollen bzw das ganze etwas besser managen können (der große ansturm war abzusehen).



    Und auch beim iphone bleibe ich der Meinung, das das nicht alles von Apple gewoltl ist, da die iPhone Verkaufszahlen auf nem ganz anderen Niveau liegen und - wie einige Berichte verlauten lassen - auch die Ausschussraten auf Grund des komplexen Herstellungsverfahrens relativ hoch sind.


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.


  • du bist echt ein kleiner fanboy der jeden mist glaubt oder?
    apple bringt mittlerweile jedes Jahr ein iPhone raus und Minimum seid dem 3er ist der Hype gigantisch. und trotzdem sind die etwa jedes Jahr wieder überrascht das es so viele wollen? wenn du das ernsthaft glaubst dann muss man wohl davon ausgehen dass im Apple Vorstand nur Kindergartenkinder sitzen....


    und zum Thema Fertigung: wenn die biserl mehr in die Fertigung investieren wurden wäre das kein Problem. aber dann würde ja die gewinnspanne verkleinern....
    allerdings macht das nicht nur Apple so. Samsung und co sind da genauso sparsam. aber bitte glaube nicht dass das nicht besser ginge...

  • du bist echt ein kleiner fanboy der jeden mist glaubt oder?
    apple bringt mittlerweile jedes Jahr ein iPhone raus und Minimum seid dem 3er ist der Hype gigantisch. und trotzdem sind die etwa jedes Jahr wieder überrascht das es so viele wollen? wenn du das ernsthaft glaubst dann muss man wohl davon ausgehen dass im Apple Vorstand nur Kindergartenkinder sitzen....


    und zum Thema Fertigung: wenn die biserl mehr in die Fertigung investieren wurden wäre das kein Problem. aber dann würde ja die gewinnspanne verkleinern....
    allerdings macht das nicht nur Apple so. Samsung und co sind da genauso sparsam. aber bitte glaube nicht dass das nicht besser ginge...



    Google bringt auch seit 4 Jahren jedes Jahr ein Nexus, sie kriegen es auch nicht hin ;) Vll dran gedacht, dass es wirklich Probleme geben könnte mit großen Mengen in kurzer Zeit?
    Bei Google bemänglee ich nur wie es mit pre orders gehandhabt wird.


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • finde ich genauso schlecht und ist genauso künstlich.


    das man vorher nicht absehen kann wie viele Geräte gebraucht werden ist einfach nur lachhaft. aber ein künstlicher mangel macht die Geräte halt noch interessanter....


    btw: ich hab mein sgs einige Tage nach release gekauft über amazon. da waren oh Wunder genug auf Lager. damals war die galaxy Serie noch völlig unbekannt. die Werbung dafür kam erst zur wm 2010 in Südafrika...und selbst da gabs keinen Mangel.


    bei anderen auch höherwertigen Produkten gibts sowas ja auch nicht


  • Klar, CPUs, Grafikkarten etc, alles was komplizierter zu produzieren ist ist am anfang schwer zu haben.
    Auch SSDs einer neuen generation sind am anfang mangelwahre.


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Ich denke da spielen viele Faktoren eine Rolle.
    Wenn die Hardware erstmal zu 100% festgelegt wurde, muss produziert werden, allerdings ist es völlig unwirtschaftlich, wenn man zu lange nur produziert um das Lager zu füllen. Also lässt man der Produktion nur ein paar Monate Vorsprung und verkauft dann. Das Ergebnis kennen wir ja und die künstliche Verknappung ist da schon gar nicht mehr nötig.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Ja, und iPhones sind auch Mangelware, weil was so schwer zu produzieren ist?
    Hm, Moment...
    Displays: Kamen bisher von Samsung, Sony, Sharp, LG und anderen kleineren Zulieferern. Gab vielleicht mal Probleme mit einem Zulieferer, die anderen können das aber locker kompensieren.
    Prozessor und andere Chips: Samsung hatte keine Lieferprobleme. Andere Zulieferer auch nicht.
    Kamera: Müssen wir gar nicht erst drüber reden
    Sonstige Bauteile: Gibt es wie Sand am Meer.


    Ich frage mich jetzt, woran es denn nun liegt. Entweder machen die Chinesen wirklich zu viele Pausen. Halt Stop! Die Aluminiumreserven gehen aus! Nein?
    Jetzt hab ichs. Es haben sich inzwischen so viele Mitarbeiter bei Foxconn in den Tod gestürzt, dass einfach zu viele Arbeiter beim Zusammensetzen fehlen. Und weil jeder in China eine Arbeit hat, besetzt auch keiner mehr die leeren Stellen! Oder dauert es einfach zu lang das Betriebssystem aufzuspielen? Was ich auf jeden Fall weiß, ist, dass Apple sich von den 120 Milliarden, auf denen sie sitzen, nichts kaufen kann!


    Es ist und bleibt ein Rätsel.



  • Und woher weißt du, dass die aktuell verbauten Displays/CPUs whatever nicht die maximale Lieferkapazität von Samsung etc waren?


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.


  • Dann holt man sich einen weiteren Zulieferer?!?!?!?!?!?!?!?!?!?! Quallcomm, Texas Instruments?!?


    PS: Lies meinen Beitrag von eben nochmal, ich finde ihn jetzt noch besser!


    Wenn ein CPU Hersteller kurzzeitig Lieferengpäss bekommt, holt man sich schnell ein anderer? Weil CPU-Produktionen auch nicht hochspezialisiert sind? Da kann dann in einer Woche mal eben ein anderer einspringen und das Custom-Design der Chips bauen?


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Wenn ein CPU Hersteller kurzzeitig Lieferengpäss bekommt, holt man sich schnell ein anderer? Weil CPU-Produktionen auch nicht hochspezialisiert sind? Da kann dann in einer Woche mal eben ein anderer einspringen und das Custom-Design der Chips bauen?


    Wenn Samsung beim iPhone 5 Lieferschwierigkeiten hatte, hatten sie die auch schon beim iPhone 4 und 4s. Warum? Samsung hat im letzten Jahr massiv ausgebaut weil der Vertrieb der Exynos-Chipsätze massiv zugenommen hat. Und wenn man beim iPhone 4 und 4s schon Schwierigkeiten hatte, ja verdammt, dann holt man sich einen neuen oder zweiten Zulieferer.


  • Wenn Samsung beim iPhone 5 Lieferschwierigkeiten hatte, hatten sie die auch schon beim iPhone 4 und 4s. Warum? Samsung hat im letzten Jahr massiv ausgebaut weil der Vertrieb der Exynos-Chipsätze massiv zugenommen hat. Und wenn man beim iPhone 4 und 4s schon Schwierigkeiten hatte, ja verdammt, dann holt man sich einen neuen oder zweiten Zulieferer.


    Weißt du ob die Verträge zwischen Samsung und Apple nicht eventuell Dinge wie exklusivzulieferer beinhalten? Ist nicht sonderlich unüblich, das man Sondepreise bekommt wenn man dafür solche Zusatzklauseln hinzufügt.
    Und was haben die exynos chipsätze mit dem A6 vom iphone 5 zu tun?


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Ja, und in solchen exklusiven Zuliefererverträgen findest du immer Ausstiegsklauseln, falls z.B. der Zuliefer der Vorgabe nicht nachkommt.
    Mehr Produktionsstätten für Exynos-Prozessoren = mehr Produktionsstätten für den A6.


    Aber ich lasse dir jetzt mal den Spaß an der Sache und behaupte ebenfalls, dass die Lieferschwierigkeiten beim iPhone 5 an der unzureichenden Lieferung von Samsung lag (A6 Chips).


    Aber was war es dann beim
    iPhone 4s (Zu viele Tote bei Foxconn?)
    iPhone 4 (Hälfte der Zulieferer für Displays ist ausgefallen?)
    iPhone 3GS (Es sind weniger Schiffe gefahren wegen der explodierenden Ölpreise?)
    iPhone 3G (Apple's Hauptbasis wurde von Terroristen eingenommen?)
    .
    .


    IPad 4 (A6 Chip, Samsung ist Schuld)
    iPad 3 (globaler Internetausfall für mehrere Wochen. Logistik ist zusammengebrochen)
    iPad 2 (Hacker haben apple.com übernommen und an eine Adresse in China weitergeleitet, in Wirklichkeit wurdenBilligkopien geordert, und bei der Nachfrage waren die Chinesen total überfordert)

  • es geht ihm darum dass wenn interesse daran bestehen würde lieferengpässe zu vermeiden dies grundsätzlich kein Problem wäre. aber anscheinend möchten das die Anbieter nicht. das sgs 3 konnte man übrigens jederzeit kaufen da gabs keine engpässe und der Hype war in ähnlichen Dimensionen wie bei Apple (wobei Apple ja genau deshalb so einen Hype auslöst, die Leute wollen die ersten sein da es ja dann Mangel gibt^^)


  • Mehr Produktionskapazität für Exynos bedeutet eben nicht mehr Produktionskapazität für Apple CPUs. Wenn Mercedes eine neue Werkshalle für die C-Klasse baut werden auch nicht mehr E- und S-Modelle verbaut. (und hier ist der fahrzeugvergleich sogar mal relativ passend).


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Nochmal: wozu sollen diese Unternehmen großmächtig auf Lager produzieren? Sie haben es nicht nötig den Markt sofort zu decken, weil die Leute gewillt sind zu warten und das kommt dem Unternehmen entgegen (keine unnötigen Lagerkosten).

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Zitat

    Mehr Produktionskapazität für Exynos bedeutet eben nicht mehr Produktionskapazität für Apple CPUs. Wenn Mercedes eine neue Werkshalle für die C-Klasse baut werden auch nicht mehr E- und S-Modelle verbaut. (und hier ist der fahrzeugvergleich sogar mal relativ passend).


    Doch, der Vergleich ist unpassend. Prozessoren sind keine Autos.
    Viele der Exynos-Chips werden im gleichen Verfahren hergestellt wie der A6.


    Interessant zu sehen, dass du lediglich auf diesen Aspekt eingehst, mir aber nicht beantwortest, wo du Lieferschwierigkeiten bei den anderen Modellen lagen. Das lässt einiges an Interpretation zu.



    Selas : Der Ursprung der Diskussion im anderen Nexus Thread sollte dir helfen zu verstehen, worum es in dieser Diskussion eigentlich geht.

  • Iphone Lieferverzögerung : OMG APPLE IST KACKE BRAUCHEN 3 MONATE ZUM LIEFERN


    Andere Smartphones: Kann ja passieren, wussten nicht wie viele es bestellen.


    So sieht die Mentalität der Menschen aus die sich kein Iphone kaufen wollen/können, aus welchen Gründen auch immer.


    Kommt mal klar.


    Jedes Jahr der gleiche Scheiß.
    Fällt euch da was auf ?


  • Woran soll es an den anderen Modellen gelegen haben? Wahrscheinlich am gleichen. Lieferschwierigkeiten bei Teilen und wie Selas sagte der komplette Unsinn, riesige Vorräte anzuhäufen.


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.