Verarscht Telekom mich mit meinem Internet

  • Hallo undzwar habe ich damals bei der Telekom eine 6000 Leitung gemacht da ich aber in einem kleinem Loch wohne meinten sie zu uns das mehr als 3000 nicht durch kommen könnten
    alles klar aber nur hat mein couseng sich eine 16000 Leitung bei 1&1 gemacht problem ist es laufen die gleichen Leitungen zu uns rein (Wohnen im gleichen Haus) beide von der Telekom
    Das komische ist aber das er mit bis zu 750kbs läd entspricht das nicht ungefähr einer 7000 leitung ??
    Ich lade mit max 350kbs wie kann das sein wen die Telekom uns erzählt hat das nur 3000 durch gehen ??
    Kann ich da was machen??

  • 3000 heißt nicht du lädst mit 3mbs runter

    ja aber wie kann es sein das er mit mehr läd wen eigentlich nicht mehr als 3000 durch kommen und ich habe eigentlich ne 6000 also musste ich doch eigentlich mit der gleichen geschwindigkeit laden

  • Telekom und 1&1 sind ja unterschiedliche Provider.
    Die Leitungen gehören zwar der Telekom, aber 1&1 kann halt die Leitungen auch mieten.
    Und eventuell haben Telekom und 1&1 es bei euch vereinbart, dass 1&1 bei euch in der Gegend das "Hausrecht" hat.
    Hoffe du verstehst was ich meine ^__^


    Wäre jetzt meine erste Vermutung.
    Die andere Vermutung wäre, dass du dein Vertrag schon früher abgeschlossen hast, wo es noch nicht mehr Speed bei euch gab. Dein Cousin hat ihn vielleicht erst jetzt abgeschlossen und dort gab es bereits den neuen Vertrag/die neue Geschwindigkeit.


    Mach einfach mal so einen Test auf der Telekom-Website. Da kannste ja gucken wie viel du bei dir empfangen kannst.
    Ansonsten, wie schon gesagt wurde: Telekom-Support anrufen und da fragen.


    Edit: Deine Internetgeschwindigkeit wird auch von den PCs in deiner Wohnung, im Haus und halt den Leuten beeinflusst, die bei euch am Verteiler hengen. Also jeh nach Auslastung variiert das bei Kupfer. Mal mehr, mal weniger.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png


  • danke dan mache ich erst mal den test


    Edit: nein neue Leitungen wurden nicht gelegt

  • Genau dies Problem hatte ich auch mit Telekom. Wir hatten eigentlich auch eine 6000er Leitung bestellt aber zu uns kam immer nur 3000 rein. Mein Nachbar der im selben Mehrfamilienhaus zwei Stockwerke unter uns wohnte, hatte auch eine 6000er Leitung, zwar von Arcor aber er bekam die volle Leistung... Da hab ich mich leicht verarscht gefühlt.. das Gespräch aufzusuchen hat auch nichts gebracht... Daher sind wir vor 4 Jahren zu Unitymedia gewechselt, da Kabelanbieter generell eine hohe und zuverlässige Inet Leitung anbieten.

  • Hintergrund:
    Das mit den 3000 ist ein typisches Telekom Konzept. Wenn die Leitungswerte unter einem gewissen Wert liegen, wird ein 6000er DSL automatisch auf 3000 umkonfiguriert. Der Anschluss läuft dann nurnoch mit 3000 egal wie viel theoretisch gehen würde (Der Kunde erfährt das oftmals nicht, meines Wissens wird nichtmal der Preis reduziert ...).
    Ob man das ändern lassen kann, kann ich dir nicht sagen.


    Andere Netzbetreiber mieten zwar die Leitungen der Telekom, sind aber nicht von diesem Konzept betroffen. Die Telekom garantiert damit halt maximale Stabilität.


    Gruß
    florian0