Die besten Free2Play Games derzeit

  • Ich persönlich finde Cry of Fear ganz nice.
    Ist zwar schon älter aber gibts seit einiger Zeit schon bei
    Steam in der Standalone.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Ascend: Hand of Kul
    Ziemlich neu auf Steam, ich spiels jetzt seit 2 Tagen immer mal für ein paar Stündchen, macht ziemlich Spaß. Ist aber denke ich auf Dauer ziemlich eintönig, da man doch nur Dungeons durchforstet, die stellenweise fast gleich aussehen und dann alles lootet.
    Wobei der Loot hin und wieder auch echt motivierend ist. Ich denke, P2W ist es nur gewissermaßen, man kann sich zwar den besten Shit kaufen, aber dann macht's sicher keinen Spaß mehr. Zudem ist das PvP/Invade-System ziemlich witzig und erinnert etwas an ein Souls Spiel.


    Sonst würde ich dir noch Neverwinter ans Herz legen, auch das spiele ich hin und wieder mal für ein paar Stündchen (Foundry Quests machen etc.), ist zwar schon ziemlich lange released, aber erst letztens kam das Icewind Dale Modul dazu und das nächste Modul ist schon in Arbeit.


    The Mighty Quest For Epic Loot
    Verbindet Diablo mit einem Tower-Defense Game.
    Viel Loot, viel Schnetzeln und das ganze gepaart mit ständigem 'PvP', da jeder seinen eigenen Dungeon (in Form eines Schlosses) bauen kann. Du selbst hast die Wahl ob du NPC Schlösser plünderst oder Schlösser von Spielern, dabei musst du 3 Bedinungen erreichen um 3 Sterne und somit den maximalen Loot zu erreichen. Der Clou ist, dass der Spieler Rohstoffe verliert, wenn sein Schloss geplündert wird (nicht alle) und somit gezwungen ist sich viel Mühe beim Schlossbau zu geben, um möglichst wenig zu verlieren. Zudem kann man die "Leiche" plündern, Sprich: wenn jemand in deinem Schloss stirbt, wird quasi ein "Grabstein" dort platziert, den kannst du anklicken und kriegst dafür Rohstoffe.
    Und dann bist du im Suchtstrudel gefangen, weil du willst dein Schloss ausbauen, brauchst dafür vielleicht mehrere Räume, die kannst du nur bauen, wenn du 'ne gewisse Stufe in 'nem gewissen Gebäude hast und bist somit immer gezwungen dein Schloss aktuell zu halten.
    Das Schloss wird übrigens erst dann zum Angriff freigegeben, wenn du dein eigenes Schloss besiegt hast, von daher ist es immer fair. Gibt nur hin und wieder ein paar Tricks, auf die man nicht immer direkt kommt :D.
    Wenn man sein Schloss nicht upgraded hat man den Nachteil, dass das Schloss ein sehr niedriges Level hat im Vergleich zu deinem Charakterlevel und das wird zu Folge haben, dass die überlevelten Spieler dein Schloss einfach überrennen ^^.


    Ich hoffe, dass dich eines der drei Spiele irgendwie interessiert :D.


    // Fifa World (https://www.easportsfifaworld.com/de/home) kam heute in die Open Beta hab ich gerade gelesen ^^.

  • Als action MMORPGs finde ich tera ganz gut. Ist auch nicht so pay 2 win wie viele andere

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Einmal kaufen und dann free2play - Guild Wars 2


    MfG :)


    So funktioniert das aber nicht ganz...wenn man die bedeutung von F2P so definiert wie man sie gerne haben möchte ist alles F2P....WoW: Anfang des monats zahlen, rest des monats F2P!....

     


    "Ich bin keine Grafik Hure, ich spiele sogar Guild Wars 2 und das hat keine gute Grafik." -ger_Brian

  • Dann ist CoD4 auch ftp gewesen. Einmal gekauft und für immer umsonst spielen, sogar online

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Defiance wird in naher Zukunft übrigens auch Free To Play :).
    Werde mir sowohl Fifa World, als auch Defiance mal genauer anschauen.
    Denn zu Defiance kann man sich eine Testversion runterladen, die man bis Lv 300 spielen kann (dauert irgendwie 3-4 Tage). Wenn man es sich jetzt noch kauft (für 30€) bekommt man wie gewohnt diverse Boni, wenn es dann F2P wird.
    So wie bei LOTRO damals.
    An Defiance ist das besondere die Verknüpfung zur Serie. Die Entscheidungen die man im Spiel trifft, werden auch in der Serie (besonders jetzt zur 2. Staffel, in der 1. Staffel kam das noch nicht so zum vorschein, hab ich mir sagen lassen) geschehen und andersrum natürlich auch. Erinnert vom Questen her ziemlich an Guild Wars 2 finde ich und sonst scheint es auch sehr gut zu laufen (habe gestern für ein paar Stunden 'nen Stream geschaut), so Ping/Lag-technisch.
    http://www.defiance.com/de/mein-ego/profil/pc-free-trial/
    http://www.defiance.com/de/spiel/ubersicht/free-to-play/

  • lotro war ja mal die mieseste ftp-wandlung der spielegeschichte

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • ja leider, das spiel war echt sehr gut...


    Defiance ist ziemlich mies, hatte mir das mal inder rabataktion gekauft, ist IMMER das gleiche, du machst nichts anderes. Das einzigste was wirklich cool war ist der PvP modus, aber dafür lohnt sich das game nicht.

  • ja leider, das spiel war echt sehr gut...


    Defiance ist ziemlich mies, hatte mir das mal inder rabataktion gekauft, ist IMMER das gleiche, du machst nichts anderes. Das einzigste was wirklich cool war ist der PvP modus, aber dafür lohnt sich das game nicht.


    Gibt es ein MMO in dem es anders ist ^^? Ich glaube, dass hängt viel mit der Story zusammen, habe ich zumindest bei Neverwinter gemerkt. Man hat viel mehr Spaß mit dem Spiel, wenn man sich dort ein wenig Roleplay mäßig in den Charakter hineinversetzt und eben auch die Questtexte liest. Das find ich dann bei Defiance ziemlich gut mit der Verknüpfung der Serie, die einem die Story ja sowieso nahe legt und man so vielleicht eher Interesse hat das parallel zu spielen o.Ä..


    Aber mal sehen, werds mir auf jeden Fall mal runterladen und anzocken, so wie die Serie mal ansehen (zumindest ein paar Folgen) und wenn's mich packt, bleib ich dabei ^^.


    Ich zock grad übrigens Fifa World... läuft an sich ziemlich gut, designtechnisch find ich zwar gewisse Dinge sehr blöd und undurchdacht (das Zweite Match gegen nen Bot ist eines, da wird einem ein ultra Team zur Verfügung gestellt (90+ Bewertung usw.) und spielt gegen Barcelona... Ende vom Lied: hab 10 - 0 gewonnen und nun seh ich mein eigenes "Ultimate Team" mit 'ner ~30er Bewertung - meh ^^.), die Framerate macht auch noch ab und an Probleme, aber sonst... macht's halt mal Bock.

  • naja, die quest sind halt immer das gleiche, gibt keine quest texte nur pfeile. Sammel das, geh da hien, dan geh dahien kill das mob, geh da zurück. DAs skill system ist auch fürn poo.


    Sicher das wir vom selben Spiel reden? gestern im Stream gab es sehr wohl Questtexte (die auch immer vorgelesen wurden) und die richtigen Storyquests sind sogar vertont und haben Cutscenes.


    Zum Skillsystem kann ich nicht viel sagen, dass was ich gesehen habe, gefällt mir an sich ziemlich gut mit dem Waffen Leveln etc., aber mich stört dennoch ein wenig die nicht vorhandene Item Spirale, ich mags nicht, wenn alles immer pur auf Skill geht, dass mühevoll erfarmte Equip sollte auch unterstützend wirken (deswegen begeisterte mich GW2 nur bis zum Max Level; deswegen begeistern mich so Spiele wie SRO und Diablo ^^).


    // Aber gut zugegeben, die Questtexte haben irgendwie nur 3-5 kurze Sätze umfasst, also, so wirklich viel Text ist es halt auch nicht. Kann man so und so sehen.

  • was ist denn an sro itemspirale? du kannst ja das beste equip beim einfachsten mob bekommen. in nem ordentlichen mmo musst du dafür 100 bosse killen, um die materialien zu bekommen, mit denen du dann das teuer erkaufte rezept benutzen kannst, aus dem dann das erhoffte kleinod kommt.


    das plussen in sro kommt dem in keinster weise nach. und ein monat lang botten für den drop ist ja auch ohne jeden anspruch

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)





    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • was ist denn an sro itemspirale? du kannst ja das beste equip beim einfachsten mob bekommen. in nem ordentlichen mmo musst du dafür 100 bosse killen, um die materialien zu bekommen, mit denen du dann das teuer erkaufte rezept benutzen kannst, aus dem dann das erhoffte kleinod kommt.


    das plussen in sro kommt dem in keinster weise nach. und ein monat lang botten für den drop ist ja auch ohne jeden anspruch

    diese Random Werte, dass PvP war sehr stark Equip-orientiert (durchaus auch zu stark).
    Ja natürlich wäre es schon geiler, solche coolen Dinge auch bei speziellen Monstern wie Bossen zu finden. Aber ich finds halt doof, so wie es bei GW2 eine ganze Weile war, eine Legendary Waffe zu farmen um im Endeffekt die gleiche Waffe in 'nem anderen Aussehen zu haben.


    Ich will auch nicht, dass es ZU Equip-lastig im PvP wird, sondern entweder nur ein bisschen oder PvE und PvP sollte getrennt sein.
    Sonst kann man sich in meinen Augen kaum abheben - außer eben im PvP durch Skill. Die Verliese in GW2 sind jetzt nun auch nicht so, dass man ultra viel Skill benötigt, durchaus anspruchsvoll und fordernd, aber nichts bei dem man sagen könnte "Hey, guck mal...".
    Aber nagut, dass ist auch nur mein persönliches Empfinden, muss ja keiner teilen :).

  • diese Random Werte, dass PvP war sehr stark Equip-orientiert (durchaus auch zu stark).
    Ja natürlich wäre es schon geiler, solche coolen Dinge auch bei speziellen Monstern wie Bossen zu finden. Aber ich finds halt doof, so wie es bei GW2 eine ganze Weile war, eine Legendary Waffe zu farmen um im Endeffekt die gleiche Waffe in 'nem anderen Aussehen zu haben.


    Ich will auch nicht, dass es ZU Equip-lastig im PvP wird, sondern entweder nur ein bisschen oder PvE und PvP sollte getrennt sein.
    Sonst kann man sich in meinen Augen kaum abheben - außer eben im PvP durch Skill. Die Verliese in GW2 sind jetzt nun auch nicht so, dass man ultra viel Skill benötigt, durchaus anspruchsvoll und fordernd, aber nichts bei dem man sagen könnte "Hey, guck mal...".
    Aber nagut, dass ist auch nur mein persönliches Empfinden, muss ja keiner teilen :).


    Nur so zur Info: GW2 hat mittlerweile eine Itemspriale, zwar keine extrem ausgerpägte, allerdings kannst du durch farmen und größere Goldinvestitionen jedes Item durch ein etwas besseres ersetzen. Auch schwere Dungeons gibt es mittlerweile (Aetherblade Path, Arah P4, Fractals lvl 40+ etc).


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • @ger_brian - Ja, ich hab davon gelesen :). Deswegen will ich mich demnächst auch mal wieder einloggen um die neuen Dinge alle mal abzuchecken.


    Wenn du Hilfe oder ne Erklärung brauchst, lass es mich wissen ;)
    Jetzt aber B2T :D


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.