TERA geht F2P!


  • hier mal diereckt die tabelle (was wohl am wichtigsten ist)


    bankfächer sind wohl die bank seiten sprich 1,2,3... man wird als free player der sich das game noch nie gekauft hat nur eine seite haben... was sehr scheiße ist... man braucht wirklich viel platz in diesem game...
    tägliche quests sind die daily quests die man glaub ab lvl 58 oder so anfangen kann wo man solche punkte sammeln kann für paar items... also nix weltbewegendes. (es werden normale quests nicht damit gemeint!)


    ich persönlich hab noch nen lvl 60er warrior und werde TERA wieder zocken sobald es F2P ist, eher gesagt antesten ob es sich so spielen lässt^^
    und wie man lesen kann bringen sie noch einwenig mehr endcontent rein.

  • und der nächste mmorpg-titel der bis zum geht-nicht-mehr gehyped wurde und es nicht gepackt hat...


    ^
    This


    Ich glaube PTP MMOs, haben heutzutage wohl kein Zukunft mehr. Ich frage mich ob das Spiel jetzt teurer oder billiger wird :D

  • und der nächste mmorpg-titel der bis zum geht-nicht-mehr gehyped wurde und es nicht gepackt hat...


    das liegt an der koreanischen version und nicht EU / NA
    die koreanische version hat einfach verkackt... das ist alles und jetzt werden alle anderen die das game publischen damit reingezogen...


    bsp die NA version von Enmasse läuft sehr gut zurzeit und könnte sich SEHR stabil auf dem P2P halten aber sie müssen auch F2P gehen...


    ja die EU community ist geringer als die NA aber naja es geht...


    das problem dieses games ist einfach das es zurzeit ZU wenig endcontent hat, was sich jetzt ja etwas ändert.



    das game ansich macht riesenspaß!
    das einzigste was mich zum aufhören gebracht hatte war das man damals mit lvl 60 NIX ausser inis farmen und daily quests machen konnte... jetzt gibts ja schon ein wenig mehr und wie gesagt es kommt noch mehr dazu...


    also einfach antesten und dannach kann man ja immernoch sagen, nein danke.


    kostet ja nix ab demnächst :P


    €: guckt euch das video an was ich gepostet habe... dort wird alles erklärt... soweit wird gesagt das man sich nur zeit erkaufen kann und kein item la silkroad premium oder devil spirit was P2W macht..
    das klingt soweit ja schonmal gut!

  • habe Tera ja auch bis zum end content gespielt und ja es gab damals recht wenig in endcontent.. denke mal wenn es F2P wird fange ich Tera wieder an :)


    System 2013 ♥
    NZXT Phantom | Asus Rampage IV Extreme | I7 3930k | Nvidia GTX 780 | 16GB RAM



  • War ja klar. P2P stirbt aus, ist seit Jahren absehbar.


    Das liegt hauptsächlich auch am asiatischen Markt. Während in Europa und Amerika jeder seinen eigenen PC hat, spielen in diesen Ländern die meisten Spieler aus Internetcafes. Und wenn sie schon für die Computerbenutzung zahlen, wollen sie nicht auch noch für die Spielzeit zahlen.


    Für die Spieler gut; Allerdings finde ich es bedenklich, dass Europa und Nordamerika in dieser Branche so schnell an Bedeutung verlieren (Spiele werden bei uns von der Politik noch immer verteufet, Spielen ist in der Gesellschaft noch immer als "nerdig" angesehen, die Spielerbasis ist viel zu klein...). Hatten wir bei World of Tanks auch gerade, den Asiaten wird alles in den Arsch geschoben, chinesen kriegen eigene Panzer (obwohl sie historisch nie welche hatten sondern nur von den Russen kopiert haben).


    Wenn wir es nicht bald geschissen kriegen Computerspiele als gesellschaftlich akzeptiertes Massenphänomen zu etablieren interessiert sich bald kein Publisher mehr für den europäischen Markt.

  • naja ganz so dramatisch sehe ich den europ. markt nicht, wir hängen bei den USA halt dran und damit ist das immer noch der stärkste markt...


    p2p stirbt aus ist auch logisch. früher gabs "nur" wow d.h. jeer war bereit monatlich zu zahlen, da es keine ernstzunehmende alternative gab. jetzt gibt es einen berg an mmorpgs die sich die spieler teilen müssen. und da ist es einfach nicht mehr zeitgemäß spieler über monatliche gebühren an einen titel zu binden sondern sie mit f2p anzulocken und dann p2p inhalte zu bieten. dabei muss man aber berücksichtigen, dass pay2win sich bei uns nicht durchsetzen wird auf dauer (hat EA auf einer pressekonferenz mal länger erklärt). europäische und amerikanische spieler würden damit nur abgeschreckt. im asiatischen raum ist pay2win aber ganz normal und wird dort auch akzeptiert. hierzulande wird das geld dann über p2p inhalte oder eben mit "ich will einzigartig sein also gebe ich geld aus" (skins, models usw) gemacht.


    bin gespannt ob sich tera so halten kann, testen werde ich es auf jeden fall mal

  • Floppen? Nur weil ein MMO keine 10 millionen nutzer hat bedeutet dass noch lange nicht ,dass es ein flopp ist.
    DDO zum beispiel bekam durch den wechsel von cvon p2p zu f2p einen 40% steigerung an subscriptions. Nicht einkommen oder sowas, sondern 40% mehr monatliche subscriptions als davor, und die einnahmen hatten sich verdreifacht.
    Und auch aus eigener erfahrung kann ich sagen ,dass ein wechsel auf f2p eine einnahmeverfielfältigung erzeugen kann.


    F2P ist derzeit nicht ohne grund ein so oft genutztes model, und wird in zukunft sicherlich immer mehr genutzt werden.

     


    "Ich bin keine Grafik Hure, ich spiele sogar Guild Wars 2 und das hat keine gute Grafik." -ger_Brian

  • Kenne kein gutes oder besser gesagt faires F2P Model außer League of Legends

    Ist dota 2 nicht noch ne stücken besser? Das wird ja auch F2P, und im gegensatzt zu league bekommt man glaube ich alle champs gratis ne woche nach dem champion release oder so.
    Spiele keine dota , kann also auch falsch informiert sein, aber möglich wäre es. DOTA2 alls losslead für steam zu nutzen , es wäre valve zu zu trauen und wirklich dumm wäre es sicherlich auch nicht. Immerhin ist es schon mit abstand das meistgespielte spiel auf Steam

     


    "Ich bin keine Grafik Hure, ich spiele sogar Guild Wars 2 und das hat keine gute Grafik." -ger_Brian