Suche Musikplayer mit Medienbibliothek

  • Moin,


    wie er Titel schon andeutet suche ich einen guten Musikplayer mit einer Medienbibliothek, ABER die Bibliothek soll sich nach meiner bisherigen Ordnerstruktur richten und nicht was eigenes aufbauen. Die Ordnerstruktur sieht zur Zeit so aus:


    "/Musik/<Anfangsbuchstabe Interpret>/<Interpret>/<Album>/<Titel>" und genauso will ich es dann auch in der Bibliothek haben, also dass ich die Interpreten nach Buchstaben sortiert auffinde.


    Folgende Programme fallen schon mal weg: Winamp (ist mir zu unübersichtlich/brauch zu viel Arbeit), WMP, iTunes (KEIN APPLE!), XMBC (ist Vollbild und eher was für nen reinen Medienpc), alles was kostet


    Wenn ihr was kennt wäre ich euch sehr verbunden mir den Namen und einen Link zu nennen ^^

  • VLC sollte das eigentlich so haben, wie du es möchtest. Ansonsten war aTunes früher noch ganz gut, habe es aber schon eine ganze Weile nicht mehr benutzt.

    Mia sin mia!



    [align=center]Down and out with my dumb friends, ready to misbehave
    Forget about Monday to Friday, 'cause I've been working like a slave
    Creepin' towards the weekend, MDMAble to shine
    Bringing me down to the deep end, back off, back off!
    And let me lose my mind.

  • VLC hat da scheinbar Probleme mit der Tiefe meiner Struktur und wenn ich einen Ordner hinzufüge (bspw. Musik) dann habe ich nur die Medien und nicht die weiter Struktur drin. Also der Player sollte wenn dann die Struktur schon automatisch übernehmen, denn sonst könnte ich ja auch ganz drauf verzichten und einfach mit dem Windows Explorer arbeiten.

  • Darf man fragen warum du keine vom player organisierte medienbibliothek magst? Wo ist da der Nachteil? Also meine vom Programm gemanagte Bibliothek funktioniert einwandfrei


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Naja ist einfach so eine Marotte von mir ^^ Habe ne Zeitlang mit MediaMonkey gearbeitet aber dennoch habe ich da teilweise Lieder elends lange gesucht obwohl ich genau wusste von wem auf welchem Album sie waren, aber weil da dann ein Tag nicht richt gesetzt war musste ich es kompliziert von Hand suchen.

  • Oh okay...Nutze nur iTunes (auch mit ner ziemlich großen Mediathek) und bin bis jetzt super klar gekommen. Aber gut zu wissen :)


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Ein weiterer Grund ist das was man auf den Bild sehen kann. Es ist einfach ein Unterschied im Tag (bspw. ein feat.) und schon sortiert der Player es anders und das finde ich sehr nervig.


  • Aso ja gut, das hab ich bei mir nicht im Interpreten sondern im Titelnamen stehen, also hat es auf die sortierung keine auswirkung.


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • iTunes bietet auch die Möglichkeit, alle Angaben zum Song einmal wie gewohnt anzugeben und wenn nötig noch einmal weitere Angaben die für die Sortierung relevant sind.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Dann darfst du kein Produkt irgendeines Großkonzerns nehmen. ^^
    Kannst dir ja foobar2000 ansehen. Finde ich persönlich nicht gerade schick, aber könnte dir ja gefallen.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D

  • Naja mit Politik meine ich bspw. deren sinnlosen und schwachsinnigen Patentkrieg, die Behauptungen, sie hätten ja Smartphones wie sie heute sind "erfunden" und Tablets etc. pp. von der Gängelung der Nutzer durch die Einschränkungen mal abgesehen aber das ist OT ;)


    Foobar hatte ich mal eingesetzt, aber da stand noch 0. vorne ^^

  • Naja mit Politik meine ich bspw. deren sinnlosen und schwachsinnigen Patentkrieg, die Behauptungen, sie hätten ja Smartphones wie sie heute sind "erfunden" und Tablets etc. pp. von der Gängelung der Nutzer durch die Einschränkungen mal abgesehen aber das ist OT ;)


    Foobar hatte ich mal eingesetzt, aber da stand noch 0. vorne ^^



    Foobar soll wirklich nicht schlecht sein, vll hat sich ja was getan.


    Zum OT: Apple hat glaube ich nie behauptet, Smartphones erfunden zu haben ;) Und zum Thema Patente: Das macht jeder (MS ist hier zB besonders schlimm, ist nur nicht os im öffentlichkeitsfokus) ;) ist aber OT


    Ja, ich führe Selbstgespräche. Es gibt einfach Momente, da brauche ich den Rat eines Experten.

  • Porblem mit Foobar ist halt, dass es standartmäßig auch nur das bietet was die meisten anderen Player auch bieten (nur halt das es etwas schlanker ist). Für das was ich will müsste ich wieder einige Zeit investieren und es selber umsetzten oder drauf verzichten, also nicht wirklich was ich suche. Scheinbar ist es verpönt bei den Entwicklern eine einfache "Bibliothek" zu implementieren die auf der Verzeichnisstruktur basiert... :(