Wenn Internet mitgenutzt wird von anderen

  • Hallo,


    wusste nicht wohin mit den Thread. Jedenfalls schauen immer welche im Nebenzimmer HD Filme über einen Stream und mein Ping in LoL und anderen Spielen rast in die Höhe. So geht mein eigentlicher 16-22er Ping zunächst auf 50 und erhöht sich dann bis zu 800+. Dadurch habe ich schon das ein oder andere Spiel verloren. Außerdem geht das herunterladen von Spielen dann auch nur in Schleichtempo. Zugang zur Internetbox habe ich leider nicht - das Passwort wurde von meinen Bruder festgelegt. Er hat es allerdings verloren (ein Reset könnte ich durchführen, aber ich bin mir nicht sicher ob ich die richtigen Daten damals aufgeschrieben hatte). Gibt es eine Möglichkeit das Internet gleichmäßiger zu spalten? Sprich das sie von den 16 000 nicht 95 % nehmen und ich mit 50 kb/s rumsurfe.


    Danke im voraus. Falls dies über diesen Wege nicht möglich ist, wäre eine Anleitung um es über die Fritzbox (1 & 1) auch schon befriedigend. Wäre aber schön wenn es ohne den Reset geht.


    //Bevor hier irgendwelche dummen Sprüche kommen. Ich bin 17, mein Bruder und ich sind uns einig. Er hat auch Probleme damit das sein Internet immer gedrosselt wird. Schlimm ist das es alte Filme sind die eigentlich keine HD Qualitäten besitzen und nur als solche angepriesen werden. Aber meine Eltern glauben natürlich das 240p = 1280 HD+ ist. Aber sie sagen wenn ich es so hinkriege das sie kein Nachteil haben ist es ihnen egal.

  • Viele Router haben bevorzugte LAN Ports, bei ner aktuellen FritzBox ist es defintiv Port 1 und je nach Model/Firmware V. auch Port 2.


    Guckt mal nach wer von euch auf welchem Port ist und passt es ggf. für nen Testlauf mal an  ;) 

  • Eine andere Alternative könnte Vll sein das du dein Internet verschnellerst..?


    Keine Ahnung aber wir empfangen auch hd Fernsehen übers Internet und wir haben am Router nichts eingestellt und mein Ping ist konstant auf 25...


    Wir haben Kabel bw 50k

  • ich habe mir bis vor kurzem auch ein echt mieses internet (1M !!!) mit 2 anderen geteilt. Ich habe mir Netlimiter installiert.
    damit kann man sich selbst beschränken - so konnte ich mir ein Youtube-video anschauen (zwar mit ewig vorbuffern, aber trotzdem), ohne dass bei den anderen gar nix mehr ging.


    So wie ich das verstanden habe, seid ihr euch einig, dass ihr euch nicht gegenseitig "lagspikes" reinhauen müsst.
    Ich würd jetzt mal vorschlagen, jeder installiert das und wenn du mal ne runde lol spielst sagst du deinem Bruder er soll sich seine leitung auf 8m limitieren. das reicht noch gut. aber wenn er ein youtube video anschaut, geht dein ping nicht von 0 auf 1000.


    ausserdem ist das tool ganz nett, weil man damit auch einzelnen Programmen die Bandbreite begrenzen kann.
    -> so verhindert man das steam (weil es auf die glorreiche idee kommt, mitten im teamfight irgendwas upzudaten) lagspikes produziert.