• So, ich mal wieder. Diesmal will ich was für mich selbst.
    Ich bin sehr neidisch auf die SSD meines Vaters, deswegen will ich auch eine.


    Ihm hab ich diese eingebaut:
    http://geizhals.de/samsung-ssd-840-series-250gb-mz-7td250bw-a841502.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e&filter_submit=Angebote+filtern#filterform


    Muss ich da was beachten? Mein Mainboard ist schon etwas älter, weiß aber grad nicht genau welches. Zum Aufschrauben bin ich zu faul (und FUß kaputt) und das Handbuch ist nicht direkt in Griffweite. Ich weiß auch grad nicht, wo ich das auf die Schnelle auslesen kann.
    Ich hab nen Q6700 drin, einen der ersten Quadcores, falls es was hilft.


    Oder soll ich ne andere SSD kaufen? Bei Toms Hardware wird die als bezahlbar und gut aufgeführt bei den Tests.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Das einzig wichtige wäre, dass dein PC eine SATA II oder III Schnittstelle hat.
    Ich tippe drauf, dass du SATA II.
    Auslesen kannst du einfach mit AIDA64 oder CrystalDiskInfo.
    Gibt zwar auch SSDs für IDE aber die sind Fallobst.
    Achte dann aber auch drauf, dass du einen Einbaurahmen kaufst, wenn du keine 2,5"-Halterung im PC hast.


    Das andere hat siedenburg soweit gesagt.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Die gibts ja auch als Kit, ist da dann ein Rahmen dabei?

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • wie von den kabeln? ich will das schon ordentlich festmachen.


    Ich werde in absehbarer Zukunft Mainboard, CPU und RAM upgraden. Von daher ist die SSD auch für die Zukunft gedacht.


    SATA II sollte mein Mainboard beherrschen.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Ja ist die mit Rahmen?


    http://geizhals.de/samsung-ssd-840-series-kit-250gb-mz-7td250kw-a853715.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e&filter_submit=Angebote+filtern#filterform


    Oder ich hab evtl. auch noch nen 2.5" Schacht. Muss ich doch mal den PC aufmachen.


    Kannste mir nen Link zu der SSD mit Rahmen zeigen?

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Glaube mir, du brauchst dafür keinen Rahmen...
    Einfach mit 2 Schrauben einseitig in den Einbaukäfig, fertig... die wiegen nichts und da bewegt sich nichts - das hält ewig mit 2 Schrauben


    https://www.alternate.de/Mushk…_GB/html/product/919502/?



    http://www.amazon.de/gp/product/B009LI7C5I/ref=oh_details_o09_s00_i00?ie=UTF8&psc=1




    Habe aktuell die beiden verbaut, die kleine für Windows und kleine Programme - die große für Spiele und große Programme


    Erstere läuft nun schon 1 Jahr jeden Tag mehrere Stunden ohne Ausfälle.
    Die große konnte ich nun 1,5 Monate testen, bin soweit sehr zufrieden.


    €dit: Sehe gerade dass es bei der 60er mittlerweile nen Rahmen dazu gibt, darauf angewiesen ist man aber wirklich nicht  ;) 

  • FanaticMD: Für den Preis von deinen beiden bekomme ich bei deinen 180GB Speicher, die Samsung hat für den Preis 250GB.


    Mein Mainboard: Gigabyte EP35-DS3L

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Das stimmt wohl, wollte vor nem Jahr ne SSD zum testen für Windows haben, daher bewusst so ne kleine ;)


    Da die bisher aber super stabil und eigentlich auch schnell lief, ist die drin geblieben und ich habe nur 120 GB dazu gekauft.
    Hätte ich die nicht gehabt wären es auch mehr gewesen.



    War auch eher eine Empfehlung für die Modelle, Größe ist immer vom jeweiligen Nutzer abhängig  ;) 

  • Ja, du hast noch die 3Gb Ports.
    Weil bei meinem neuen Rechner gerade das Mainboard zurückgeschickt wurde, muss ich gezwungenermaßen den alten nutzen, mit der SSD, auch 3Gb Ports. Ehrlich gesagt merke ich von der SSD nicht viel, was wohl aber hauptsächlich an meinem Prozessor (Core2Duo E6600 2x2,4 GHz) liegt und nicht am 3Gb Port.


    Falls du einen ähnlichen Prozessor hast, dann erwarte keine Sensation, denn der Prozessor entscheidet dann, wie langsam die Programme starten.

  • Naja, ich denke, die 250GB kommen schon hin. Windows 7 + ein paar Programme und Spiele. Visual Studio, Tera, CoD4, MW3, evtl. noch LoL und GW2


    Edit: S3cret : Ich hab den Q6700, also 4x 2.67 GHz. Hat also noch etwas mehr Bumms als deiner. Und ich will ja z.B. zu Weihnachten dann aufrüsten.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Mein Bruder hat den Q6600 und auch da macht sich das schon stark bemerkbar. Dann lohnt sich auch jetzt schon eine SSD. Du erreichst halt nur nicht die Spitzenwerte der SSD beim Lesen und Schreiben, aber die sind ja auch eigentlich nebensächlich. Zugriffszeit und Random Read/Write ist viel wichtiger.

  • Grad mein Gehäuse aufgemacht. ich hab nur 5 1/4 Zoll Schächte, wobei ich mir grad nicht sicher bin, ob nicht ein extra 3,5 Zoll Käfig dabei war, den ich ausgebaut hab. Muss ich mal in der Packung suchen.

    Dieser Beitrag wurde noch nie editiert, zuletzt von »hangman« (Heute , 13:37)



    1355?mode=raw


    Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird

  • Das Teil ist ja nicht mechanisch und wird nicht wirklich heiß, aber nur nicht auf die GPU legen. :D
    Ansonsten irgendwo im Gehäuse im Käfig befestigen und gut ist.

    Kontakt: PN - ICQ
    i7 3770K • ASRock Extreme4 Z77 • Thermalright HR-02 Macho • 2x8GB DDR3 1600 • Palit JetStream GTX 680 • Asus Xonar Essence STX
    be quiet! Straight Power E9-CM 580W • Samsung SSD 830 Series 128GB • WD Caviar Green 2TB • 3x WD Caviar Green 3TB • Corsair Obsidian Series 550D