4K Monitor

  • Hallo zusammen, hallo Venuspower ,


    ich bin für meinen "kleinen" Bruder auf der Suche nach einem Gaming-Monitor:


    - Auflösung: 4K

    - Reaktionszeit: ~1ms

    - Bilderfrischungsrate: möglichst hoch

    - Höhenverstellbar

    - HDMI Anschluss

    - Es sollte kein winziger/riesiger Monitor sein (irgendwo zwischen 24 und 27 Zoll ist vermutlich der "Sweet Spot")

    - Preis: <= 400 Euro bzw. so günstig wie möglich


    Mit IPS/TN kenne ich mich z.B. leider nicht aus. Es wäre toll, wenn ihr ein paar Vorschläge hier geben könntet.



    Viele Grüße

    AOL

  • Kurz und knapp:

    Gibt es nicht.


    - 4K ist für Gaming wirklich noch ungeeignet. Selbst eine 1080Ti packt auf 4K nur um die 60 FPS in "ordentlichen" Settings.

    - 1ms Reaktionszeit sollte kein Maßstab sein, da das nur der Wert ist wie lange das Bild braucht, um von einem grauen Bild zu einem grauen Bild zu wechseln.

    In der Praxis kommt sowas wirklich selten vor :D Mit dem Inputlag hat der Wert übendrings nichts zu tun.

    - Bei der Bildwiderholungsrate gibt es aktuell nur 60Hz. Liegt einfach daran, dass z.B. der HDMI Port aktuell nicht mehr kann.

    - Gibt eine einzige Ausnahme und das ist der ASUS ROG Swift PG27UQ. 2700€ wollt ihr ja aber sicherlich nicht ausgeben. Und selbst der schafft das nur dank DisplayPort.

    - HDMI limitiert. Selbst wenn man einen WQHD Monitor mit 144Hz nehmen würde, müsste man DisplayPort nutzen, da man sonst nur 60Hz hätte. Beachte außerdem: Meistens muss man in den Monitor Settings erst noch den "Kompatibilitätsmodus" anpassen, damit auch HDMI 2.0 Ports 60Hz können.

    - "So günstig wie möglich", aber "so viele Features haben wie möglich" widerspricht sich leider. Wenn man Qualität will muss man Geld auf den Tisch legen. Ist kein Geld vorhanden oder will man nicht mehr ausgeben muss man sich entweder mit weniger zufrieden geben oder man lebt mit minderwertigen Produkten.


    Zum Thema Panel:

    Da nehmen sich IPS und VA nicht viel. IPS bietet bessere Farben. Dafür muss man Glück in der Panel Lotterie haben und Kontrast und Schwarzwert sind auch nicht so toll. Dennoch ist IPS ein sehr gutes Panel. VA bietet besseren Kontrast und Schwarzwert, dafür ist die Blickwinkelstabilität kacke. TN komplett fürn Anus. Will man nicht. Kack Farben, kack Kontrast, kack Blickwinkelstabilität. Nützt einem nix, wenn einem in dunklen Umgebungen das Schwarz absäuft und man seine Gegner nicht erkennt.


    Mal ein paar Beispiele:

    4K Monitore:

    https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11938_AOC%7E11938_ASUS%7E11938_Acer%7E11938_BenQ%7E11938_Dell%7E11938_Eizo%7E11938_LG%7E11938_iiyama%7E11939_25%7E11940_27%7E11942_3840x2160%7E11955_IPS%7E11967_HDMI+2.0%7E11988_h%F6henverstellbar%7E13263_38402160


    WQHD Monitore mit 144Hz:

    https://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=11939_25%7E11940_27%7E11955_IPS%7E11955_VA%7E11963_144%7E11967_HDMI%7E11988_h%F6henverstellbar%7E13263_25601440


    Mit 409€ ist der hier am günstigsten von den WQHD Monitoren:

    https://geizhals.de/acer-xf270…8218.html?hloc=at&hloc=de

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Der HMDI Anschluss sollte nur (zusätzlich) vorhanden sein, damit er ggf. auch noch anderes Zeug anschließen kann. Aktuell hat er, meine ich, eine GTX 1070 und die sollte Display Port unterstützen. Das 60 Hz Problem ist also eher Keines. :) Danke schon einmal.

  • Mit einer 1070 ist er mit einem WQHD Monitor wesentlich besser beraten.

    Wobei selbst dann nur um die 60 - 70 FPS drinne sind. Da würde ein Dell U2715H IMHO weitaus besser sein.

    Also mit 60 FPS.


    144Hz hätte man sonst halt nur auf dem Desktop.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Es geht ihm auch um die Zukunftssicherheit. Der Monitor soll dann, wie der Letzte, auch 5+ Jahre in Gebrauch sein.

    Eine Grafikkarte der nächsten (Nvidia) Generation wird er sich dann zeitnah nach Release auch kaufen.

  • Dann ist der Acer Monitor aus meinem ersten PC eine ordentliche Wahl.

    Wäre dann zwar etwas über dem Budget. Aber 144Hz kostet halt ordentlich Aufpreis.

    Günstiger würde es denn eben erst mit Full HD Auflösung und 23,5".

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Ich bin noch nicht so recht vom Mehrwert von 144hz überzeugt. Merkt man das bei Shootern? Bei MMORPGs ist dann vermutlich kein Unterschied zu sehen?

  • Aus meiner Sicht ist es Spielkram.

    Ein besserer Spieler wird man dadurch auch nicht.

    Ist aber angenehmer anzusehen. Eben auch wenn du auf Internetseiten scrolls usw..

    Gerade bei Actionlastigen spielen die halt schnell sind, kann das aber natürlich auch wieder angenehmer sein.


    Ansonsten muss man halt beachten, dass es leistungshungriger ist. Folglich muss man mehr aufrüsten, um die 144Hz zu halten (Außer man spielt halt nur CSGO :D). Mit weniger FPS will man nach 144Hz nämlich nicht mehr leben. Ist ähnlich wie beim Wechsel von HDD auf SSD :D


    Schaffst man halt nur 80Hz oder so in den Spielen sollte man die Hz von dem Monitor auch wieder runter stellen.

    Spielst du nämlich mit z.B. nur mit 60 oder 80Hz, während der Monitor mit 144Hz läuft, ruckelt das Bild bzw. fühlt sich nicht so flüssig an wie 60Hz eigentlich wären.

    Das hast du bei allen Framerates die 144Hz nicht glatt teilen können. Also auch mit 30 FPS, 50 FPS usw.. Alternativ kann man den Monitor auch auf 120Hz stellen, wenn man 60 FPS hat. Wobei der Unterschied halt eigentlich kaum bemerkbar ist. Würde dann aber nicht ruckeln.


    Da muss man dann aber eben ganz schön hinterher sein mit den Einstellungen. Deswegen will man meist auch immer konstant 144Hz. Die Leute mit solchen Monitoren spielen dann auch meist lieber auf Low Settings als das sie mit weniger FPS/Hz leben. Mit G-Sync/FreeSync hätte man das Problem btw nicht.



    Bei MMORPGs wirst du den Unterschied zwar auch sehen, sofern man denn die FPS schafft. Aber hast halt keinerlei sonstigen Vorteil. Bei CSGO würde man wohl davon profitieren, dass das Bild bei Kameraschwenks schärfer ist und du ggf. genauer/besser zielen kannst. Aber jeder der kein Profi ist wird davon halt auch nicht deutlich mehr kills bekommen.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Danke für die ausführliche Antwort!


    Bei dem 144hz Monitor, den du verlinkt hast, steht dabei "Variable Synchronisierung: Adaptive Sync/AMD FreeSync, 40-144Hz". Das wäre dann quasi die angesprochene "automatische FreeSync" Lösung oder ist das wieder eine andere Baustelle?

  • Ist ist die Baustelle. Brauchst allerdings ne AMD Grafikkarte.

    Die sind aktuell aber leider fürs Klo.

    Und funktionieren tut es halt nur ab 40 FPS bis 144FPS.

    Darfst also nicht zu viel und nicht zu wenig FPS haben.


    FreeSync macht ja neben dem Tearing entfernen nichts anderes als die Hz variabel an die FPS anzupassen. Deswegen hat man dann ja auch kein Tearing.


    €: Kann aber evtl. sein, dass NVIDIA früher oder später auch dazu gezwungen ist auf FreeSync umzusteigen.

    Liegt daran, dass mit HDMI 2.1 FreeSync schon dabei ist und im Endeffekt jeder Fernseher oder Monitor der dann HDMI 2.1 hat FreeSync supported.


    Wäre dann nur die Frage, ob neuere Geräte dann auch mit älteren Monitoren FreeSync nutzen können, wenn diese noch älteres HDMI nutzen.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png

  • Kann man im Grafikkartentreiber einstellen.

    Eventuell gibts auch in den Monitor Settings eine Einstellungen dazu.

    Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! icon_german.gif

    882.png