Moral?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Moral?
      Hey Leute,

      Habe heute auf der Arbeit mit einem Kumpel über ein Thema diskutiert. Wir beide waren nicht einer Meinung, deshalb frage ich euch mal.
      Ich habe ihn gefragt ob es moralisch vertretbar wäre wenn eine Person eine andere Person umbringt, nach dem Mord z.B flieht und wie auch immer ihm etwas passiert so das er komplett das
      Gedächtnis verliert. Er kann sich an nichts von dem was er gemacht/getan hat erinnern. ( ärztlicher Seite bestätigt das es so ist, wenn dies überhaupt möglich ist?
      Wenn es zu einem Prozess kommen sollte, wäre es eurer Meinung nach ok wenn man ihm eine Haftstrafe gibt oder nicht?
      ich glaube ihr habt das dilemma verstanden um das es sich handelt.

      ich hoffe das ihr mir helfen könnt.

      P.s an die Speziallisten hier, wie sieht es auf der juristischen Seite tatsächlich aus?

      Mfg MasterDude
      Ich würd das moralisch nicht vertretbar finden. Also ab in Bau.
      Kann ja sonst jeder Mörder zu tun, als hätte er das Gedächnis verloren.

      Wie das in DE weiß ich nicht, aber ich kann mir bei unseren Pussy-Gesetzen sogar vorstellen, dass die die Leute nicht in Knast stecken sondern in eine Klapse.
      Selbst Leute mit 9 Vorstrafen (u.A Einbruch, Körpeverletzung, Urkundenfälschung, Hehlerei etc.) kriegen auch bei dem 10 Delikt nur eine 750 Euro Geldstrafe.
      Dementsprechend kann ich mir wie gesagt gut vorstellen, dass auch für Leute mit Gedächnisverlust in dem Fall eine nicht so harte Strafe gewählt wird^^
      Rechtschreibfehler sind Spezialeffekte meiner Tastatur und dienen ausschließlich der allgemeinen Belustigung!!! :schland:





      Auch vom moralischen Aspekt.
      Er hat es getan und das man es vergisst macht es nicht besser. Wenn es ein Mord war hatte es wohl einen bestimmten Grund. Wäre diese Person wieder in dieser Situation, würde sie wahrscheinlich gleich handeln.
      Als Beispiel jetzt, dass er sich in irgendeiner Art rächen wollte.
      "Knock me down, and I'll keep getting back up."
      -S76

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nfscarbon ()

      Hat er einmal jemanden umgebracht, kann er das auch immer wieder tun. Auch wenn er zwischenzeitlich das Gedächtnis verliert. Er hatte mal einen Grund jemanden zu ermorden, also wenn er wieder einen vergleichbaren Grund bekommt, wer hindert ihn daran es wieder zu tun?
      Die "Moral" stirbt eh aus. Zum Thema: Ich muss den anderen hier rechtgeben. Für die Person wird es dann wohl schwer sein, aber das ist das richtige.
      BroCrew Theme

      [expander][soundcloud]http://soundcloud.com/thebro-1/brocrew-theme[/soundcloud][/expander]