Informatik Kommunikationssysteme Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Informatik Kommunikationssysteme Frage

      Habe ja anfang der vorlesungsfreie Zeit meine Klausur gefailt, war zwar knapp, aber fail ist fail.

      Bin nun erneut am lernen und stehe gerade vor einem Problem. Leider gibt es zu den Aufgaben keine Musterlösungen, die werden nicht ausgegeben, da Übungsaufgaben teilweise 1:1 in den Klausuren drankommen. Ich habe schon 2 Kommilitonen gefragt, aber die waren entweder zu faul es mir zu beantworten, oder wussten es wirklich nicht. Sind halt auch eher Detailfragen.
      Wäre cool, wenn das noch jemand weiß und mir beantworten könnte. Hier die Frage:


      Aufgabe 1 (Selective Repeat und Go Back N) (2+3 = 5 Punkte)
      Richtig oder falsch? Begründe deine Antwort!
      a. Im Go-Back-N Protokoll ist es möglich, dass der Sender ein ACK für ein Paket
      erhält, welches nicht in seinem aktuellen Sendefenster liegt.
      b. Für eine Fenstergröße von 1 verhält sich das Go-Back-N Protokoll identisch zum
      Alternating Bit Protokoll
      Dein Problem liegt vermutlich darin, dass du die grundlegenden Funktionsweisen
      der Algorithmen noch nicht richtig verstanden hast.

      Die Algorithmen sind doch bestimmt in eurem Script näher beschrieben, oder nicht?
      Wenn du damit gar nicht weiter kommst, schau ich mal in meine alten "Betriebssystem
      und Netzwerke" Unterlagen.

      Go Back N

      Bei 'Go Back N' werden (bis zu) N Pakete auf einmal geschickt und es existiert ein Timer für
      das letzte noch nicht bestätigte Paket.
      Läuft der Timer aus, dann werden alle noch nicht bestätigten Pakete neu gesendet.
      Der Empfänger verwirft Pakete in falscher Reihenfolge und schickt ein ACK für Pakete in richtiger
      Reihenfolge (Kummulative Bestätigung!).

      Für den Fall, dass N=1 wird ein Paket gesendet und ein Timer für dieses gestartet. Kommt es bei dem
      Empfänger an, dann wird ein ACK gesendet. Kommt das ACK-Paket rechtzeitig (oder überhaupt) beim Sender an,
      wird das nächste Paket mit neuem Timer gesendet. Falls der Timer ausläuft, wird das alte Paket einfach noch
      einmal gesendet.




      MfG AOL

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von AOL ()

      Die Frage ist, ob das Sendefenster erst weitergeschoben wird, wenn das ACK ankommt, oder wenn das Paket gesendet wird. Je nachdem wäre dann das ACK im oder ausserhalb des Sendefensters

      IBN Script schrieb:

      Das Fenster verschiebt sich nach rechts (zu höheren Sequenznummern), nur wenn das Paket im Fenster mit
      kleinster Sequenznr bestätigt wurde.

      So steht es bei uns im Script und ist wohl auch die sinnvollere Variante.



      MfG AOL
      Hey nochmal push, bin nun wieder bei diesem Thema über eine Frage gestolpert. Die Frage ist, welches der beiden Protokoll bei einer Fenstergröße von 1 dem alternating bit protocol entspricht. Ich verstehe leider nicht, wo der Unterschied ist zwischen go back n und selective repeat, wenn beide ne Fenstergröße von 1 haben. Ist es dann nicht so "Stop and Wait" mäßig, Senden, abwarten auf ack bzw timer, senden, abwarten... etc. und zwar bei beiden?