Motivationsschreiben Fluggerätemechaniker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Motivationsschreiben Fluggerätemechaniker

      Moin Jungs,
      ich hab mich nach meinem Abi nun entschieden vorerst eine Ausbildung anzufangen...
      Da mein Wohnsitz sich in Hamburg befindet, bietet sich Airbus als Ausbilder optimal an :)

      ich soll nun im Online-Bewerbungsverfahren ein Motivationsschreiben beilegen....

      Es wäre echt toll wenn unsere Deutschprofessoren :D hier einmal ein Blick rüber werfen könnten.
      Wie findet ihr den Aufbau? Ich hatte leider keine Ahnung wie ich dort rangehen soll und hab einfach aus dem Bauch heraus losgeschrieben


      Spoiler anzeigen
      „Je höher wir uns erheben, umso kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können.” ( Friedrich Nietzsche )

      Nur um fliegen zu können , benötigen wir ein Gerät , welches uns das fliegen bewerkstelligen lässt. Die Aufgabe des Fluggerätemechanikers ist es, sich am Bau dieses Gerätes zu beteiligen. Nur spielt meines Erachtens nach die Zeit , die wir benötigen solch ein Gerät zu bauen heutzutage eine wesentliche Rolle in der Luftfahrtbranche. Ich persönlich denke, dass Effizienz heutzutage sehr vernachlässigt wird. Viele Menschen neigen förmlich dazu wertvolle Zeit zu verschwenden. Arbeiten , besonders an Flugzeugteilen, heißt für mich Probleme suchen und diese schnellstmöglich zu erkennen. Entsprechend muss auch eine schnelle Lösung für das Problem entwickelt werden, da beispielsweise der alleinige Ausfall eines Flugzeuges einen großen Gewinnausfall mit sich trägt. Ich selber arbeite sehr zügig und ordentlich. Bisherige Erfahrungen und Stärken wie z.B Kommunikation / Teamfähigkeit / Wortgewandtheit / diverse Reparaturen / Lösungsentwicklung / konnte ich als Filialleiter in der Mobilfunkbranche zum Vorschein bringen. An Technik fehlte es dort ebenfalls nicht. Nur sind Mobilfunkgeräte natürlich nicht mit Flugzeugen vergleichbar. Dies ist für mich ebenfalls ein großer Anreiz, etwas neues und faszinierendes zu entdecken.

      Flugzeuge faszinieren mich von klein auf. Es ist für mich ein kleines Wunder , wenn ein schwebender Koloss mühelos vom Boden abhebt. Flugzeuge sind für mich eine Symbiose zwischen Technik und Natur.
      Mein Traum ist es am Flugzeug zu sein , mit dem Flugzeug zu arbeiten und mit meinen Fähigkeiten eine gewisse Sicherheit für die zukünftigen Fluggäste zu kreieren.



      Danke im Voraus
      Burning

      :yahoo: :yahoo:

      3 am schrieb:

      Nietzsche auf flugzeuge zu beziehen, hut ab!
      Das fand ich auch etwas komisch. :)

      Folgende Formulierungen würde ich eventuell noch einmal überdenken:

      - "heißt für mich Probleme suchen und diese schnellstmöglich zu erkennen"
      - "einen großen Gewinnausfall mit sich trägt"
      - " Ich selber"
      - "Lösungsentwicklung konnte" statt "Lösungsentwicklung / konnte"
      - "als Filialleiter in der Mobilfunkbranche zum Vorschein bringen"
      - "Symbiose aus Technik und Natur" statt "Symbiose zwischen Technik und Natur"
      - "Mein Traum ist es am Flugzeug zu sein"
      - "ein gewisses Maß an Sicherheit für künftige Fluggäste zu gewährleisten."
      statt "[...] für die zukünftigen Fluggäste zu kreieren."

      PS: Vor Kommata sind normalerweise keine Leerzeichen.
      Nagut :D er war zwar eher musikalisch bzw dichterisch tätig aber hey :D er hat viele coole Zitate gebracht die man rein von der Logik her auch auf Flugzeuge anwenden könnte :D.. oder findest du meine Formulierung unpassend?

      :yahoo: :yahoo:
      zum glück gehst du nicht philosophie studieren, man würde dich steinigen. egal gehen wir die sache mal an.

      du gehst das ganze zu polemisch an. versuche etwas mehr an das unternehmen anzuknüpfen. es geht hauptsächlich um die frage warum ausgerecht bei denen? und zeigen, dass du informiert und bereit bist was zu lernen. dein aufsatz klingt so als würdest du in die fußstapfen nietzsches tretten wollen ( und nein er war kein komponist)

      ps: ich bitte dich keine zitate von menschen zu bringen wessen gedanken und beweggründe du nicht verstehst. allgemein versuche etwas mehr nachzudenken.

      um meinen gedanken vorranzutreiben schlage ich dir erstmal vor die geschichte des unternehmens und aktuelle ereignisse drumherum näher zu betrachten. dabei bieten sich folgende dinge an um dein wissensfeld zu erweitern:

      google.de/?gws_rd=ssl#q=airbus&tbm=nws
      http://de.wikipedia.org/wiki/Airbus

      allgemeine hilfestellung zum schreiben:
      azubiyo.de/bewerbung/motivationsschreiben/


      „Je höher wir uns erheben, umso kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können.” ( Friedrich Nietzsche )Nur um fliegen zu können (komplett verfehlt) , benötigen wir ein Gerät , welches uns das fliegen bewerkstelligen lässt. (was soll das bedeuten? )Die Aufgabe des Fluggerätemechanikers ist es, sich am Bau dieses Gerätes zu beteiligen. Nur spielt meines Erachtens nach die Zeit , die wir benötigen solch ein Gerät zu bauen heutzutage eine wesentliche Rolle in der Luftfahrtbranche. Ich persönlich denke, dass Effizienz heutzutage sehr vernachlässigt wird. Viele Menschen neigen förmlich dazu wertvolle Zeit zu verschwenden. Arbeiten , besonders an Flugzeugteilen, heißt für mich Probleme suchen und diese schnellstmöglich zu erkennen. Entsprechend muss auch eine schnelle Lösung für das Problem entwickelt werden, da beispielsweise der alleinige Ausfall eines Flugzeuges einen großen Gewinnausfall mit sich trägt. (sollten sie wahrscheinlich schon wissen) Ich selber arbeite sehr zügig und ordentlich. Bisherige Erfahrungen und Stärken wie z.B Kommunikation / Teamfähigkeit / Wortgewandtheit / diverse Reparaturen / Lösungsentwicklung / konnte ich als Filialleiter in der Mobilfunkbranche zum Vorschein bringen. An Technik fehlte es dort ebenfalls nicht. Nur sind Mobilfunkgeräte natürlich nicht mit Flugzeugen vergleichbar.(das würden sie auch schon ohne dich wissen) Dies ist für mich ebenfalls ein großer Anreiz, etwas neues und faszinierendes zu entdecken.Flugzeuge faszinieren mich von klein auf. Es ist für mich ein kleines Wunder , wenn ein schwebender Koloss mühelos vom Boden abhebt.(zu polemisch) Flugzeuge sind für mich eine Symbiose zwischen Technik und Natur.Mein Traum ist es am Flugzeug zu sein ,(zu polemisch) mit dem Flugzeug zu arbeiten und mit meinen Fähigkeiten eine gewisse Sicherheit für die zukünftigen Fluggäste zu kreieren.


      es ist nur meine meinung . somit kannst du gerne machen was du möchtest , ich finde nur du könntest aufjedenfall was besseres darauß machen.


      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von 3 am ()